boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 26.09.2004, 20:26
proletcraft proletcraft ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.09.2004
Beiträge: 106
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Welches ist der beste Osmoseschutz

Hallo Ihr!!!!
Ich will mein boot mit Osmoseschutz behandeln. ich habe keinen Antifaulinganstrich und will auch niemals einen haben!!!!!!!!
Aber leider habe ich noch keinen farblosen Osmoseschutz gesehen!!!!!
Alle sind farbig oder auch grün transparent!!!
Welch Firmen vertreiben Osmoseschutz, ich kenne z.b. International, gibt es da noch anere gute Hersteller??
MfG......
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 27.09.2004, 06:40
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.662
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.802 Danke in 13.584 Beiträgen
Standard

Hi eine andere Fa. wäre zum Beispiel Plastimo

Warum eigentlich kein Antifouling, habe mein boot erst damit gestrichen nachdem ich 1 Jahr ohne gefahren bin und das Boot immer im Wasser war Spriterersparniss ca 15-25% das läßt sich doch gut an !!!
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 27.09.2004, 06:58
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 27 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.487 Danke in 1.990 Beiträgen
Standard

Moin Proletcraft,

andere große Hersteller sind z.B. Hempel und Höveling. Du könntest auch von dem an anderer Stelle im Forum angebotenen Teerepoxid auftragen. Kuckst du mal hier:
http://www.boote-forum.de/phpBB2/viewtopic.php?t=14515

Warum soll der Schutz eigentlich mit Gewalt transparent sein? Er ist eigentlich nur erforderlich, wenn das Boot während der ganzen Saison dauerhaft im Wasser liegt.

Gruß
Uwe
__________________
Gruß
Uwe
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 27.09.2004, 11:28
Benutzerbild von TomM
TomM TomM ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 2.693
2.128 Danke in 1.050 Beiträgen
Standard

Ich habe den Eindruck, dass der Unterschied zwischen Antifouling und Osmoseschutz nicht wirklich klar ist.

Wenn man das hier im Forum so liest, dann muß jedes zweite Boot Osmoseschäden haben

@proletcaraft

Gib in der Suchfunktion mal Osmose ein - Du wirs mit fast neuen Einträgen fündig werden.
__________________
so long -> Tom

Es gibt Leute, die wissen alles, das ist alles was sie wissen (Schiller)
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 27.09.2004, 14:00
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.538
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
541 Danke in 248 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von TomM
Ich habe den Eindruck, dass der Unterschied zwischen Antifouling und Osmoseschutz nicht wirklich klar ist.
.

ich glaube schon das der verfasser den unterschied kennt !
sonst hätte er ja nicht ausdrücklich nach einem osmoseschutz OHNE antifouling gefragt !

@Proletcraft:
ein freund hat sich einen speziellen osmose-schutzanstrich auftragen lassen, und anschl. wurde der rumpf in gleicher farbe überlackiert.
dem boot sah man nicht an das irgendwas verändert wurde und doch ist es sicher!
leider schützt so ein anstrich nicht vor bewuchs!
( kann er ja auch nicht )

währe so etwas interressant für dich ???

gruß dirk
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 27.09.2004, 14:46
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 27 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.487 Danke in 1.990 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von TomM
Ich habe den Eindruck, dass der Unterschied zwischen Antifouling und Osmoseschutz nicht wirklich klar ist.

Wenn man das hier im Forum so liest, dann muß jedes zweite Boot Osmoseschäden haben
Moin Tom,

vieleicht habe ich mich nicht ganz klar ausgedrückt. Danke für den Hinweis.

Ich hatte mich ausschliesslich auf den Schutz vor Osmose bezogen. Teerepoxid ist, wenn in genügender Schichtdicke aufgebracht, eine gute Osmoseprävention. Diese Prävention ist aber nur notwendig, wenn das Boot während der ganzen Saison im Wasser liegt. Ansonsten, also für jemanden, der nur zum fahren für eienige Stunden slippt, ist der normale Schutz, den das Gelcoat bietet, völlig hinreichend.

Bewuchs ist ein ganz anderes Thema. Natürlich kann und sollte ein Boot auch gegen Bewuchs geschützt werden. Es gelten aber die gleichen Rahmenbedingungen wie oben: Saison im Wasser - Antifouling erforderlich, stundenweise geslippt - gar nichts machen.

Gruß
Uwe
__________________
Gruß
Uwe
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 27.09.2004, 17:29
Benutzerbild von TomM
TomM TomM ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 2.693
2.128 Danke in 1.050 Beiträgen
Standard

Dich hatte ich gar nicht gemeint ugies.

Ich meinte schon proletcraft.

Und... es gibt wahrlich keinen Grund ein Boot mit Osmoseschutz zu behandeln wenn man eh "nur" mal 4 Wochen am Stück in's Wasser geht und ansonsten immer slipt.

Aber lasser wir das... des Menschen Wille ist sein Himmelreich.
__________________
so long -> Tom

Es gibt Leute, die wissen alles, das ist alles was sie wissen (Schiller)
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 27.09.2004, 17:47
avivendi avivendi ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.08.2003
Ort: Cuxhaven
Beiträge: 1.486
34 Danke in 19 Beiträgen
Standard

...vielleict reicht da schon klarlack
__________________
Ein segelboot macht aus einem hebeltiger noch lange keinen menschen....
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.