boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 29 von 29
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 10.08.2004, 14:12
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Oberpfalz WEN
Beiträge: 16.336
Boot: "meins" Regal 233XL
13.333 Danke in 7.176 Beiträgen
Standard 2 Batterien oder 3 Batterien

...durch eine vielzahl von verschiedenen meinungen und auskünften bin ich jetzt total verunsichert....

ausgangspunkt... eine batterie für den motor... o.k.

zweite batterie ..... bisher sind zwei 70er Batterien in Reihe eingebaut und ich werde beide ersetzten.... (eine der beiden schwächelt etwas)...

würdet ihr a) ... wieder zB. zwei 70er Batterien in Reihe einbauen oder
b) .... eine 120er Batterie dafür einsetzten...

es gibt keine platz oder größenprobleme, mir gehts nur um vor- oder nachteile dabei ...
__________________
servus dieter
.................................................. ....................

Ein PC rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Benutzer.
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 10.08.2004, 14:14
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwieck Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.828
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.468 Danke in 15.520 Beiträgen
Standard Re: 2 Batterien oder 3 Batterien

Zitat:
Zitat von dieter
...durch eine vielzahl von verschiedenen meinungen und auskünften bin ich jetzt total verunsichert....

ausgangspunkt... eine batterie für den motor... o.k.

zweite batterie ..... bisher sind zwei 70er Batterien in Reihe eingebaut und ich werde beide ersetzten.... (eine der beiden schwächelt etwas)...

würdet ihr a) ... wieder zB. zwei 70er Batterien in Reihe einbauen oder
b) .... eine 120er Batterie dafür einsetzten...

es gibt keine platz oder größenprobleme, mir gehts nur um vor- oder nachteile dabei ...
Eine große ist besser, denn es findet keine Selbstentladung statt.

Ich habe leider keine 700Ah Batterien bekommen.
So mußt ich doch 4 Batterien einbauen.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de Anfragen bitte telefonisch stellen: 04508/777 77 10

Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 10.08.2004, 14:19
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

in Reihe? 24 Volt?

Gruß Willy
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 10.08.2004, 14:20
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwieck Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.828
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.468 Danke in 15.520 Beiträgen
Standard

Willy,

Dieter ist doch nur ein Kaufmann.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de Anfragen bitte telefonisch stellen: 04508/777 77 10

Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 10.08.2004, 14:23
TomHH
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Heisst ja auch nur das sie nebeneinander stehen!
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 10.08.2004, 14:25
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Cyrus
Willy,

Dieter ist doch nur ein Kaufmann.
Oh... ...entschuldige.
In Reihe:
24 Volt = eine Verbindung vom Plus der einen zum Minus der anderen Batterie = doppelte Spannung bei gleicher Kapazität.

Parallel:
12 Volt, jeweils Plus auf Plus und Minus auf Minus = 12 Volt wie gehabt und doppelte Kapazität, bzw. AH der einen + AH der anderen Batterie.

Willy
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 10.08.2004, 14:30
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Oberpfalz WEN
Beiträge: 16.336
Boot: "meins" Regal 233XL
13.333 Danke in 7.176 Beiträgen
Standard

: ...parallel !!!...
__________________
servus dieter
.................................................. ....................

Ein PC rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Benutzer.
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 10.08.2004, 14:31
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von dieter
: ...parallel !!!...
Na Bitte, geht doch.



Willy
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 10.08.2004, 14:32
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Oberpfalz WEN
Beiträge: 16.336
Boot: "meins" Regal 233XL
13.333 Danke in 7.176 Beiträgen
Standard Re: 2 Batterien oder 3 Batterien

Zitat:
Zitat von Cyrus
Zitat:
Zitat von dieter
...durch eine vielzahl von verschiedenen meinungen und auskünften bin ich jetzt total verunsichert....

ausgangspunkt... eine batterie für den motor... o.k.

zweite batterie ..... bisher sind zwei 70er Batterien in Reihe eingebaut und ich werde beide ersetzten.... (eine der beiden schwächelt etwas)...

würdet ihr a) ... wieder zB. zwei 70er Batterien in Reihe einbauen oder
b) .... eine 120er Batterie dafür einsetzten...

es gibt keine platz oder größenprobleme, mir gehts nur um vor- oder nachteile dabei ...
Eine große ist besser, denn es findet keine Selbstentladung statt.

Ich habe leider keine 700Ah Batterien bekommen.
So mußt ich doch 4 Batterien einbauen.
... also dann zwei 120er parallel.... .....

aber mal im ernst... für was brauchst du soviel strom ??..... wenn das warsteiner mal kalt ist wird es doch getrunken...und du kannst zwei der drei kühlschränke ausschalten.. ??
__________________
servus dieter
.................................................. ....................

Ein PC rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Benutzer.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 10.08.2004, 14:33
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Motorwilly
Parallel:12 Volt, jeweils Plus auf Plus und Minus auf Minus = 12 Volt wie gehabt und doppelte Kapazität, bzw. AH der einen + AH der anderen Batterie.
nur empfehlenswert bei gleicher Leistung/gleichem Zustand sonst belastet die eine die andere Batterie... und beide gehen dann über kurz oder lang über die Wupper...
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 10.08.2004, 14:41
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.300
35.457 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard Re: 2 Batterien oder 3 Batterien

Zitat:
Zitat von dieter
........
aber mal im ernst... für was brauchst du soviel strom ??..... wenn das warsteiner mal kalt ist wird es doch getrunken...und du kannst zwei der drei kühlschränke ausschalten.. ??
Zitat:
Zitat von Bossi
Cyrus denkt aber auch anders, als ein normal Sterblicher.....

Irgendwann haben wir in der Holzwiek mal neben ihm übernachtet. Meine Frau meckerte morgens über den fehlenden Waschraum, Fön, warmes Wasser und ein schönes Frühstück (alles was Frau eben so braucht).
Sie bekam von Cyrus:
- warmes Wasser für die Morgentoilette,
- Strom (220V!!!) für den Lockenwickler,
- ein Eierkocher war auch vorhanden und dementsprechend 6 Min.-Eier,
- einen Wasserkocher für Kaffeewasser!

Den restlichen Tag war Sie sehr schweigsam....
Vielleicht deshalb das neue Boot???
und dieses Jahr ein Zigarettenanzünder am Heck mit Notbeleuchtung
Gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 10.08.2004, 14:42
XXXXXXX
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

HI!

Um die Allgemeinheit noch mehr zu verwirren eine weitere Theorie:

Wenn ich nur einen Motor habe:

Eine Batterie----> Starterbatterie >=100 AH

über Trennrelais oder Trenndiode und Wahlschalter 1-2-ALL
zwei Batterien je nach Platzangebot größer oder gleich 100AH

Vorteil: übersichtliche Ressourcenverteilung; ist eine Batterie leer kann ich auf die zweite Batterie umschalten.
Wird eine Batterie defekt, habe ich noch immer eine Batterie zur Verfügung.

Nachteil: Ankauf zweier Batterien vielleicht etwas teurer. Brauche ein Ladegerät mit 3 getrennten Ausgängen.
Muss während der Ladung der LIMA etweder auf 1-2-All umschalten um alle Batterien zu laden.

Ich persönlich würde diese Lösung vorziehen.
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 10.08.2004, 14:55
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Carlos
Zitat:
Zitat von Motorwilly
Parallel:12 Volt, jeweils Plus auf Plus und Minus auf Minus = 12 Volt wie gehabt und doppelte Kapazität, bzw. AH der einen + AH der anderen Batterie.
nur empfehlenswert bei gleicher Leistung/gleichem Zustand sonst belastet die eine die andere Batterie... und beide gehen dann über kurz oder lang über die Wupper...
Ist mir egal, ich fahr nur auf der Ijssel oder auf den Kanälen, die Wupper ist ohnehin nicht schiffbar....

Gruß Willy
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 10.08.2004, 15:25
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwieck Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.828
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.468 Danke in 15.520 Beiträgen
Standard

Bossi hat den Toaster vergessen.
Außerdem habe ich jetzt schon den zweiten Kumpel mit Landstrom auf dem Wasser versorgt. Leider schalten die Lumpen meistens noch den Boiler an.

Zu den Batterien:
Um so mehr Strom aus einer Batterie gezogen wird, um so niedriger ist die Kapazität.

Wenn eine doppelt so große Batterie mit dem gleichen Strom belastet wird ist die Kapazität prozentual wesentlich höher.

Fantasiebeispiel (alles nur geschätzt) einer i20 Batterie:
70 Ah Batterie mit 7A Strom belastet = 50 Ah effektive Kapazität
120 Ah Batterie mit 7A Strom belastet = 115 Ah effektive Kapazität
120 Ah Batterie mit 6A Strom belastet = 120 Ah effektive Kapazität
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de Anfragen bitte telefonisch stellen: 04508/777 77 10

Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 10.08.2004, 15:57
Benutzerbild von kite_surfer
kite_surfer kite_surfer ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 20.04.2004
Ort: Duisburg
Beiträge: 51
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich setze mich ebenso gerade mit diesem Thema auseinander, und habe da auch eine Fräge:

Meine Hauptbatterie hat 70 Ah, habe jetzt eine zweite Batterie mit 66 Ah, die ich vorrübergehend (zum Laden) mit einem Startekabel parallel verbinden möchte, um sie beide von meinem AB laden zu lassen.
Nach einer bestimmten Laufzeit (Ladezeit) würde ich die Batterie wieder abklemmen und hätte eine volle Reservebatterie. Ich habe eine Anzeige in der Armatur, die mir den Ladezustand verrät.
Dies soll auch nur als vorrübergehende Lösung dienen! 1-2 Schalter, Kabel, Batterieklemmen sind schon vorhanden, aber warten noch darauf eingebaut zu werden.

Könnte ich bei der Improvisationslösung Probleme bekommen?
__________________
__________________
Gruß
Dirk

Es gibt nichts, dass es nicht gibt!
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 10.08.2004, 16:12
Benutzerbild von Juergen B
Juergen B Juergen B ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.12.2002
Beiträge: 555
42 Danke in 27 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Cyrus
Wenn eine doppelt so große Batterie mit dem gleichen Strom belastet wird ist die Kapazität prozentual wesentlich höher.

Fantasiebeispiel (alles nur geschätzt)
Nach der Peukert-Formel läßt sich leicht ausrechnen, daß dieser Effekt kaum noch spürbar ist, wenn die Belastung unter 5% der Kapazität bleibt.

Beispiel:
Wenn man eine 200Ah-Batterie nicht längere Zeit mit mehr als 10A belastet, spielt der Peukert-Effekt keine Rolle.
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 10.08.2004, 16:18
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: 2 Batterien oder 3 Batterien

Zitat:
Zitat von Cooky-Crew
Zitat:
Zitat von dieter
........
aber mal im ernst... für was brauchst du soviel strom ??..... wenn das warsteiner mal kalt ist wird es doch getrunken...und du kannst zwei der drei kühlschränke ausschalten.. ??
Zitat:
Zitat von Bossi
Cyrus denkt aber auch anders, als ein normal Sterblicher.....

Irgendwann haben wir in der Holzwiek mal neben ihm übernachtet. Meine Frau meckerte morgens über den fehlenden Waschraum, Fön, warmes Wasser und ein schönes Frühstück (alles was Frau eben so braucht).
Sie bekam von Cyrus:
- warmes Wasser für die Morgentoilette,
- Strom (220V!!!) für den Lockenwickler,
- ein Eierkocher war auch vorhanden und dementsprechend 6 Min.-Eier,
- einen Wasserkocher für Kaffeewasser!

Den restlichen Tag war Sie sehr schweigsam....
Vielleicht deshalb das neue Boot???
und dieses Jahr ein Zigarettenanzünder am Heck mit Notbeleuchtung
Gruß
UWE
Grad wollte ich meinen HONDA Generator wieder mal ins Spiel bringen, da kommt Madame rein und liest mit..... .....jetzt muss ich das Dingen doch behalten und einbauen....

Willy
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 10.08.2004, 16:21
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwieck Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.828
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.468 Danke in 15.520 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen B
Zitat:
Zitat von Cyrus
Wenn eine doppelt so große Batterie mit dem gleichen Strom belastet wird ist die Kapazität prozentual wesentlich höher.

Fantasiebeispiel (alles nur geschätzt)
Nach der Peukert-Formel läßt sich leicht ausrechnen, daß dieser Effekt kaum noch spürbar ist, wenn die Belastung unter 5% der Kapazität bleibt.

Beispiel:
Wenn man eine 200Ah-Batterie nicht längere Zeit mit mehr als 10A belastet, spielt der Peukert-Effekt keine Rolle.
Das wäre i20... siehe oben.

Bei einer 70er Batterie dürfen es max. 3,5 Ampere sein.
Das ist nicht viel.

P.S. Mein Amperemeter zeigt mir manchmal locker 200 Ampere an.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de Anfragen bitte telefonisch stellen: 04508/777 77 10

Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 10.08.2004, 16:23
TomHH
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Upps, habe mal gelernt das 200 A selbst bei 12V schon tödlich sein können, oder liege ich jetzt weit daneben?
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 10.08.2004, 16:26
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwieck Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.828
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.468 Danke in 15.520 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von TomHH
Upps, habe mal gelernt das 200 A selbst bei 12V schon tödlich sein können, oder liege ich jetzt weit daneben?
Ne,
dafür ist die Spannung zuständig und der Innenwiederstand vom Menschen.
Ich habe mal gehört das Menschen an einem 60 Volt Schweißgerät gestorben sind.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de Anfragen bitte telefonisch stellen: 04508/777 77 10

Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 29 von 29


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.