boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 20.02.2019, 13:59
Kainy1987 Kainy1987 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 26.03.2018
Beiträge: 15
1 Danke in 1 Beitrag
Standard Impellertausch Alpha one Gen2 Bj. 1991

Hallo zusammen, möchte gerne wissen ob man das Getr. Öl wechseln muss wenn man den Impeller tauscht.

Habe zwar oft Videos gesehen wo der Impeller getauscht worden ist, ob aber das Öl vorher abgelassen wurde habe ich nicht gesehen.

fg
David
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 20.02.2019, 14:04
Benutzerbild von Hatti R
Hatti R Hatti R ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 27.01.2019
Ort: Donau, bei KM 2380,6
Beiträge: 145
Boot: Wellcraft 210 Classic
Rufzeichen oder MMSI: Mein Boot heißt HATTI
156 Danke in 67 Beiträgen
Standard

Hallo David,

das Getriebeöl muss abgelassen werden, da die untere Hälfte vom Antrieb abgenommen wird.
Zum Wiederauffüllen wird eine Pumpe benötigt, da das Öl durch die Ablassschraube eingefüllt wird, bis es aus der Entlüftungsöffnung wieder heraustritt.
Ich persönlich würde das Öl bei der Gelegenheit auch wechseln.
__________________
Grüße aus Regensburg
Holger
www.tcrev.de - Tauchclub Ratisbona e. V.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 20.02.2019, 14:08
Benutzerbild von Sigi S.
Sigi S. Sigi S. ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.02.2002
Ort: Villach
Beiträge: 1.657
Boot: SeaRay 290DA
976 Danke in 716 Beiträgen
Standard

Das Getriebeöl muss auf jedem Fall abgelassen werden.
Ich wechsle den Impeller aber nur bei jedem zweiten Getriebeölwechsel,
also alle 6-7 Jahre und sieht dann aber immer noch wie neu aus.
Mein Boot ist allerdings das ganze Jahr im Wasser.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 20.02.2019, 14:11
Kainy1987 Kainy1987 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 26.03.2018
Beiträge: 15
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Forum sei dank ! Danke für die schnelle Rückmeldung.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 21.02.2019, 17:17
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 27.005
16.380 Danke in 12.063 Beiträgen
Standard

gut auf den Dichtring vom Ölkanal aufpassen zwischen Ober und Unterteil
und tausche nicht nur den Impeller, das Blech wo der drauf läuft ist genauso Schrott,
am besten immer das ganze Rep. Kit bestellen und alles tauschen
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 22.02.2019, 05:54
Benutzerbild von Sea Ray 18
Sea Ray 18 Sea Ray 18 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2012
Beiträge: 1.586
Boot: Sea Ray 180 BR mit 4.3 L Mercruiser Alpha One Gen.I
Rufzeichen oder MMSI: keine Funke
1.567 Danke in 865 Beiträgen
Standard

Die angehängten Fotos zeigen das Impellerkit (gibt noch eine andere Varainte mit Gehäuseoberteil, wenn erforderlich), sowie das benötigte Gebtriebeöl mit Pumpe.

Bei dem Impellerkit solltest Du darauf achten das es ein original Kit von Mercruiser bzw. Quicksilver ist.
Es gibt auch diverse Aftermarket Kits. Von denen solltest Du die Finger lassen.

Von dem High Performance Gear Lube benötigst Du zwei Flaschen und natürlich die Pumpe zum Einfüllen von unten, sowie zwei Dichtungen für
die untere Ablaß/Einfüllschraube und die obere Ventschraube.

Gruß
Alexander II.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Getriebeöl einfüllen am Antrieb.jpg
Hits:	21
Größe:	60,5 KB
ID:	829262   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Getriebeölflasche mit Pumpe.jpg
Hits:	16
Größe:	25,8 KB
ID:	829263   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Impellerkit Alpha Gen. II.jpg
Hits:	16
Größe:	145,3 KB
ID:	829264  

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 22.02.2019, 08:33
bayliner1802 bayliner1802 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 06.03.2003
Ort: Bad Homburg
Beiträge: 343
Boot: Bayliner 1802
150 Danke in 109 Beiträgen
Standard

An meinem Außenborder wechsel ich das Getriebeöl, wenn es gewechselt werden muss (1 mal im Jahr, vorm Winter). Den Impeller wechsel ich alle 2 Jahre. Ich hab allerdings noch nie das Getriebeöl ablassen müssen, um den Impeller zu wechseln.

Bitte klärt mich auf, was am Z-Antrieb anders ist...

Danke und Gruß

Carsten
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 22.02.2019, 08:39
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 4.394
7.358 Danke in 4.785 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von bayliner1802 Beitrag anzeigen
An meinem Außenborder wechsel ich das Getriebeöl, wenn es gewechselt werden muss (1 mal im Jahr, vorm Winter). Den Impeller wechsel ich alle 2 Jahre. Ich hab allerdings noch nie das Getriebeöl ablassen müssen, um den Impeller zu wechseln.

Bitte klärt mich auf, was am Z-Antrieb anders ist...

Danke und Gruß

Carsten
Beim Z ist das Unterteil nicht an dem Motor (Kraftkopf) angechraubt, sondern eben an ein weiteres Getriebe (Oberteil). Beide teilen sich das gleiche Öl über eine senkrechte Bohrung mit O-Ring zur Abdichtung zwischen den beiden.

Deshalb ist die Sauerei gross, wenn man beide auseinander macht ohne sie vorher ausbluten zu lassen
__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 22.02.2019, 08:41
bayliner1802 bayliner1802 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 06.03.2003
Ort: Bad Homburg
Beiträge: 343
Boot: Bayliner 1802
150 Danke in 109 Beiträgen
Standard

...wieder was gelernt... Danke.
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Impellertausch Honda BF 5 matz33 Motoren und Antriebstechnik 0 29.04.2008 23:22
Impellertausch beim Mercury Außenborder (75Ps, Bj. 90) Gu-Ja Motoren und Antriebstechnik 4 29.11.2005 17:23
Impellertausch beim Johnson VRO 50 / Bj. 85 Detguzzi54 Motoren und Antriebstechnik 4 10.06.2005 08:15
Evinrude-AB Impellertausch selber machen? AndreasR Motoren und Antriebstechnik 2 31.10.2004 21:52
Impellertausch suzukiopa Motoren und Antriebstechnik 0 06.06.2004 11:05


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.