boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 81 bis 100 von 180Nächste Seite - Ergebnis 121 bis 140 von 180
 
Themen-Optionen
  #101  
Alt 11.02.2019, 08:36
Benutzerbild von Ron_Berlin
Ron_Berlin Ron_Berlin ist offline
Captain
 
Registriert seit: 04.11.2010
Ort: Leipzig / Berlin / Oberfranken
Beiträge: 692
Boot: Doriff 660
623 Danke in 319 Beiträgen
Standard

Also wenn die Winsch ein Auto durch den Hof zieht sollte es für den Anker allemal reichen!

weiter gutes Gelingen und viele Grüße
Ronald
__________________

__________________________________________________

Armbänder und Schlüsselanhänger aus Paracord
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #102  
Alt 12.02.2019, 06:45
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 690
Boot: Doriff 609
383 Danke in 242 Beiträgen
Standard

Wenn du das sagst ... Ich kann es noch nicht so recht einschätzen, welche Kräfte beim ausbrechen des Ankers nötig sind.
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
  #103  
Alt 12.02.2019, 09:08
Benutzerbild von Ron_Berlin
Ron_Berlin Ron_Berlin ist offline
Captain
 
Registriert seit: 04.11.2010
Ort: Leipzig / Berlin / Oberfranken
Beiträge: 692
Boot: Doriff 660
623 Danke in 319 Beiträgen
Standard

Also ich hatte schon ein paar Mal die Befürchtung die Ankerleine kappen zu müssen, weil der Anker sich derart festgebissen hatte, aber ich habe ihn noch immer mit Manneskraft losbekommen.
Wenn nötig drüberfahren oder mit wiederholtem kräftigem Rucken lösen.
Freunde von mir mußten aber auch schon ihren geliebten Anker aufgeben weil die Winsch das Böötchen fast unter Wasser gezogen hat als sich der Anker irgendwo unlösbar festgehakt hatte. Da helfen dann nur noch Taucher.
Also der ganzen Geschichte sind dann doch schon irgendwo Grenzen gesetzt, die du mit der Zugkraft der Winsch sicher erreichst.

Gruß Ronald
Mit Zitat antworten top
  #104  
Alt 14.02.2019, 13:20
Benutzerbild von Jensertalk@gmail.com
Jensertalk@gmail.com Jensertalk@gmail.com ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 10.11.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 78
Boot: Doriff 609
35 Danke in 26 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Käpt'n Rook Beitrag anzeigen
Weitere Pläne für die Ankerwinsch:
Wenn alles funktioniert, wird noch eine Funkfernsteuerung, eine Drehzahlregulierung und ein Kettenzählwerk ergänzt. Funkfernsteuerungen gibt's günstig in der Bucht, die Drehzahlsteuerung ebenfalls und das Kettenzählwerk wird über einen Fahrradtacho realisiert. So weit die Pläne.

@Jens: Hast du deine Ankerwinsch denn jetzt montiert? Da würden mich ein paar Fotos freuen.


Moin Moin

Ja kann ich dir am Wochenende machen da sie grade eben nach Hause gekommen ist und ihr neues Haus eingezogen ist.
Jetzt sind es wirklich nur noch Kleinigkeiten, Kanzlivius kommt übernächste Woche und schließt den Boiler endlich an.



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #105  
Alt 14.02.2019, 14:19
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 690
Boot: Doriff 609
383 Danke in 242 Beiträgen
Standard

Das wäre schön. Es scheint ja temperaturmäßig etwas aufwärts zu gehen, da rückt der Tankeinbau in Dicht und die anderen Dinge auch. Die Liste ist noch lang.
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
  #106  
Alt 15.02.2019, 21:16
Benutzerbild von Jensertalk@gmail.com
Jensertalk@gmail.com Jensertalk@gmail.com ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 10.11.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 78
Boot: Doriff 609
35 Danke in 26 Beiträgen
Standard

Das sind erstmal die Winde und das Bugspriet.
Ich hoffe du siehst was du brauchst. Der ankerkadtendeckel ist zugeklebt, halteträger unten einlaminiert und Zugang zum ankerkasten per Luke in der Kabine.







Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #107  
Alt 15.02.2019, 21:24
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 690
Boot: Doriff 609
383 Danke in 242 Beiträgen
Standard

Hallo Jens, vielen Dank für die Fotos. Das bestätigt meinen aktuellen Plan. Ich will die Winde über die tiefste Stelle des Ankerkasten setzen, das ist wohl auf der vorderen Hälfte des Deckels. Diesen Deckelteil klebe ich fest und untetfüttere ihn bis in die Seiten des Decks, so dass die Belastung auf vom Deck aufgenommen wird, evtl. auch in den Rumpf. Der hintere Teil des Deckels wird abgetrennt und bleibt klappbar. Ausserdem will ich die Winde sbnehmbar machen, wegen des Gewichts. Dann kann Winde und Kette im Auto transportiert werden.
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
  #108  
Alt 15.02.2019, 21:29
Benutzerbild von Jensertalk@gmail.com
Jensertalk@gmail.com Jensertalk@gmail.com ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 10.11.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 78
Boot: Doriff 609
35 Danke in 26 Beiträgen
Standard

Kann man bestimmt gut machen.
Wie gesagt unter dem ankerkastenfeckel ist ein Doppel T Träger als Aluminium unter das Deck laminiert und nach oben mit AW 100 Holzplatten aufgefüttert.
Bei mir waren die alten Schanierlöcher über Jahre undicht und daher ist da immer Wasser eingetröpfelt bis alles verschimmelt war zwischen GFK und wandbelag


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #109  
Alt 15.02.2019, 21:31
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 690
Boot: Doriff 609
383 Danke in 242 Beiträgen
Standard

Davon abgesehen dass ich kein Alu einlaminieren würde war das so ungefähr mein Gedanke. Welche Winde hast du da?
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
  #110  
Alt 15.02.2019, 21:37
Benutzerbild von Jensertalk@gmail.com
Jensertalk@gmail.com Jensertalk@gmail.com ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 10.11.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 78
Boot: Doriff 609
35 Danke in 26 Beiträgen
Standard

Ich habe sie auch wiegen lassen. Mit halbvollem Sprittank (denke mal gut 60l) wiegt sie 2430kg inkl. Trailer. Also sollte sich daraus ca 2000kg bootsgewicht ergeben. Der Trauler wiegt ungefähr 390kg.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #111  
Alt 15.02.2019, 21:42
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 690
Boot: Doriff 609
383 Danke in 242 Beiträgen
Standard

Was ust das für ein Trailer? Meiner (2,7t) wiegt 540 KG
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
  #112  
Alt 15.02.2019, 21:44
Benutzerbild von Jensertalk@gmail.com
Jensertalk@gmail.com Jensertalk@gmail.com ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 10.11.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 78
Boot: Doriff 609
35 Danke in 26 Beiträgen
Standard

Das mit dem Doppel T Träger hat die Werft gemacht.
Die Winde ist ne Maxwell HRC 6mm mit ner Sidepower Fernbedienung und lastsicherung.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #113  
Alt 15.02.2019, 21:45
Benutzerbild von Jensertalk@gmail.com
Jensertalk@gmail.com Jensertalk@gmail.com ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 10.11.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 78
Boot: Doriff 609
35 Danke in 26 Beiträgen
Standard

Ist ein Harbeck BT2500 MAL also ein Aluträger von Harbeck


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #114  
Alt 15.02.2019, 21:47
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 690
Boot: Doriff 609
383 Danke in 242 Beiträgen
Standard

Das wären 150 kg weniger und brächten mich entscheidend dem legalen Trailern näher. Derzeit habe ich ca. 2,4t und darf 2,2 ziehen. Anker und Kette noch ins Auto und es passt.
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
  #115  
Alt 15.02.2019, 21:49
Benutzerbild von Jensertalk@gmail.com
Jensertalk@gmail.com Jensertalk@gmail.com ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 10.11.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 78
Boot: Doriff 609
35 Danke in 26 Beiträgen
Standard

Ich darf mit meinem nur 1700kg ziehen also bin ich eh immer auf fremde Fahrzeuge angewiesen.
Aber für die 2x im Jahr die 50km findet sich immer jemand ansonsten nen Sprinter mit Kupplung bei Sixt mieten.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #116  
Alt 15.02.2019, 21:56
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 690
Boot: Doriff 609
383 Danke in 242 Beiträgen
Standard

Das wäre nur dann eine Option für mich, wenn ich am Wasser wohnen würde oder einen Liegeplatz hätte. Aber das wollten wir gerade nicht, zumindest im Moment nicht.
Für mich wäre ein Kia Sorento oder ein Tiguan eigentlich richtig, aber ein leichterer Trailer wäre ein guter Anfang.
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
  #117  
Alt 15.02.2019, 22:10
Benutzerbild von Jensertalk@gmail.com
Jensertalk@gmail.com Jensertalk@gmail.com ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 10.11.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 78
Boot: Doriff 609
35 Danke in 26 Beiträgen
Standard

Im April bis Oktober liegt sie im Wannsee und wird nicht getrailert.



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #118  
Alt 16.02.2019, 22:33
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 690
Boot: Doriff 609
383 Danke in 242 Beiträgen
Standard

Hast du den Trailer neu? Was kostet so was?
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
  #119  
Alt 17.02.2019, 07:17
Benutzerbild von Jensertalk@gmail.com
Jensertalk@gmail.com Jensertalk@gmail.com ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 10.11.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 78
Boot: Doriff 609
35 Danke in 26 Beiträgen
Standard

Nein ich habe ihn gebraucht gekauft und musste allerdings auch alles erneuern. Auflaufkolben, bremsseile, und die Bremsbacken. Anschließend TÜV und zulassen.
Habe ca 2500€ für alles zusammen bezahlt. Ist ein realistischer Preis für nen BT2500MAL
BOOTSTRANSPORTER 2500kg Gesamtgewicht Motorboot Aluminium
Bei den Kleinanzeigen tauchen hin und wieder welche auf.



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #120  
Alt 22.02.2019, 05:09
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 690
Boot: Doriff 609
383 Danke in 242 Beiträgen
Standard

Kurzes Update: das zerbrochene Teil der Ankerwinsch ist geschweisst und die Schrauben (Zollgewinde) angedertigt. Alles passt und läuft.

In den nächsten Wochen soll nun der Tank ins Boot und die Box für die Gasflasche laminiert werden.
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 81 bis 100 von 180Nächste Seite - Ergebnis 121 bis 140 von 180


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Klappfenster für Doriff 609 C1402 Restaurationen 10 27.04.2015 11:32
Verdeck inkl. Gestänge für Doriff 609 - Bootssattlerei Hallier B.Hallier Werbeforum 0 15.03.2014 14:43
Anzugsdrehmoment Thermostatgehäuse Volvo Penta AQ205A StefanoPesente Technik-Talk 0 26.07.2011 17:25
Stingray 609 ZP oder 609 ZPX Jack Sparrow Allgemeines zum Boot 34 16.03.2010 06:41
Impeller Volvo Penta AQ205A StefanoPesente Motoren und Antriebstechnik 24 20.12.2009 21:51


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.