boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 121 bis 140 von 173Nächste Seite - Ergebnis 161 bis 173 von 173
 
Themen-Optionen
  #141  
Alt 11.02.2019, 08:21
KawaTreiber KawaTreiber ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 28.12.2018
Beiträge: 32
4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Muss ich das denn unbedingt haben?
Oder reicht es ne Kopie der Rechnung des Händlers mitzuführen?
LG
Frank
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #142  
Alt 14.02.2019, 16:47
KawaTreiber KawaTreiber ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 28.12.2018
Beiträge: 32
4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Also nach langer Odyssee, Körperlich, zwischen Zoll Aachen und IHK Aachen. Für die Niederlande, alles EU mäßige, ist dieses T2L Dokument größter Blödsinn. Wenn man, so wie bei mir, beim holländischer Händler gekauft hat, reicht eine Rechnung des Händlers mit entrichteter MwSt vollkommen aus.
LG
Frank
Mit Zitat antworten top
  #143  
Alt 20.02.2019, 16:33
Benutzerbild von Juli81
Juli81 Juli81 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 25.08.2018
Ort: Forchheim
Beiträge: 73
Boot: QuickSilver 555 WA
38 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Hallo,
habe gerade ganz interessiert den Thread verfolgt , weil wir uns letztes Jahr ein Gebrauchtboot von einem namhaften Bootehändler in Unterfranken gekauft haben und keinen Nachweis über die gezahlte Mwst. dazubekommen haben. Ich dachte eigentlich dass alles Hand und Fuß hat. Ich besitze nur den Kauvertrag mit §25a UstG. frei. Ist das jetzt ausreichend oder nicht?

Hätte mich jetzt der Verkäufer auf den nicht vorhandenen Mwst.nachweis hinweisen müssen ?
Haben wir jetzt ein ernsthaftes Problem mit dem Boot? Ist der Nachweis in Deutschland auch notwendig? Muss das Boot jetzt nachversteuert werden?

Sorry für die vielen Fragen , aber ich hab mir (dummerweise) nie darüber Gedanken gemacht. Bin zufälligerweise darauf gestoßen, als ich die benötigten Dokumente für die Bootsanmeldung durchgegangen bin.
__________________
Viele Grüße Julian
Mit Zitat antworten top
  #144  
Alt 20.02.2019, 17:17
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.538
Boot: Formula 271 Fastech; Hellwig Taros; Hellwig Jet
541 Danke in 248 Beiträgen
Standard

Wie alt ist den das Boot?
Mit Zitat antworten top
  #145  
Alt 20.02.2019, 17:34
Benutzerbild von Juli81
Juli81 Juli81 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 25.08.2018
Ort: Forchheim
Beiträge: 73
Boot: QuickSilver 555 WA
38 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Hallo, das Boot ist Bj. 2008. Ich weis allerdings nicht wann es der Erstbesitzer gekauft hat. Habe ein TÜV Dokument vom Trailer des Erstbesitzers, das auf Mitte 2010 datiert ist. Vermutlich ist das zu der Zeit auch gekauft worden. Reine Spekulation.
__________________
Viele Grüße Julian
Mit Zitat antworten top
  #146  
Alt 20.02.2019, 18:04
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.700
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.832 Danke in 13.604 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Juli81 Beitrag anzeigen
Hallo, das Boot ist Bj. 2008. Ich weis allerdings nicht wann es der Erstbesitzer gekauft hat. Habe ein TÜV Dokument vom Trailer des Erstbesitzers, das auf Mitte 2010 datiert ist. Vermutlich ist das zu der Zeit auch gekauft worden. Reine Spekulation.
wenn du einen Mehwertsteuernachweis willst wende dich an deinen Verkäufer.. er ist verpflichtet dir diesen zu besorgen...

Benötigen tust du ihn nicht unbedingt...
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #147  
Alt 20.02.2019, 18:12
Benutzerbild von Juli81
Juli81 Juli81 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 25.08.2018
Ort: Forchheim
Beiträge: 73
Boot: QuickSilver 555 WA
38 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Hmm irgendwie werde ich nicht schlau daraus.
Ich dachte ,nach allem was ich hier gelesen habe, dass ich verpflichtet bin so einen Nachweis der erbrachten Mwst. als Bootseigner mitzuführen. Oder meinst du ich brauche ihn nicht weil das Boot jetzt 10 Jahre alt ist und die Sache verjährt ist?
__________________
Viele Grüße Julian
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #148  
Alt 20.02.2019, 18:17
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.700
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.832 Danke in 13.604 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Juli81 Beitrag anzeigen
Hmm irgendwie werde ich nicht schlau daraus.
Ich dachte ,nach allem was ich hier gelesen habe, dass ich verpflichtet bin so einen Nachweis der erbrachten Mwst. als Bootseigner mitzuführen. Oder meinst du ich brauche ihn nicht weil das Boot jetzt 10 Jahre alt ist und die Sache verjährt ist?
ließ mal #117 einfach nochmal ...
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #149  
Alt 20.02.2019, 21:49
Benutzerbild von Sternchen
Sternchen Sternchen ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.11.2008
Ort: Kreis Pinneberg
Beiträge: 424
Boot: .... mal dies, mal das 😜
Rufzeichen oder MMSI: 211451350
2.283 Danke in 712 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Juli81 Beitrag anzeigen
Hallo,
Ich besitze nur den Kauvertrag mit §25a UstG. frei. Ist das jetzt ausreichend oder nicht?

Hätte mich jetzt der Verkäufer auf den nicht vorhandenen Mwst.nachweis hinweisen müssen ?
Haben wir jetzt ein ernsthaftes Problem mit dem Boot? .
Du hast ein differenzversteuertes Boot gekauft. Das heißt, dass dein Verkäufer es von privat gekauft hat und er nur die Differenz zwischen Einkauf und Verkauf versteuern kann/muss. Deshalb kannst du auch keine Rechnung mit ausgewiesener MwSt von ihm bekommen.
Normalerweise klärt man/spricht man über dieses Thema bei Besichtigung. Nachteil hast du in Deutschland nicht. Beim Wiederverkauf vielleicht, da viele nur ein Boot kaufen, wo der MwSt-Nachweis vorliegt.
__________________
Gruß Kerstin


Nich dran fummeln wenn't löppt!
Mit Zitat antworten top
  #150  
Alt 20.02.2019, 21:50
Benutzerbild von Sternchen
Sternchen Sternchen ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.11.2008
Ort: Kreis Pinneberg
Beiträge: 424
Boot: .... mal dies, mal das 😜
Rufzeichen oder MMSI: 211451350
2.283 Danke in 712 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
wenn du einen Mehwertsteuernachweis willst wende dich an deinen Verkäufer.. er ist verpflichtet dir diesen zu besorgen...
..
.... wie kommst du bitte darauf?
__________________
Gruß Kerstin


Nich dran fummeln wenn't löppt!
Mit Zitat antworten top
  #151  
Alt 21.02.2019, 07:55
skibo skibo ist offline
Commander
 
Registriert seit: 02.06.2015
Beiträge: 252
289 Danke in 137 Beiträgen
Standard

Wie lange wollt ihr das Thema Mwst. noch durchkauen?
Führt ihr auch für andere Gegenstände, welche ihr mal gekauft habt, eine Rechnung mit ausgewiesener Mwst. mit?
__________________
Gruß Klaus
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #152  
Alt 21.02.2019, 11:57
Benutzerbild von Juli81
Juli81 Juli81 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 25.08.2018
Ort: Forchheim
Beiträge: 73
Boot: QuickSilver 555 WA
38 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Hi!
Naja es geht darum das ich meine Bootsdokumente gerne vollständig hätte um nicht dumm bei Kontrollen dazustehen. hier wird ja anscheinend der MwSt. Nachweis verlangt.
letztendlich bin ja nur auf das Thema gestoßen,als ich mir die benötigten Dokumente für die Bootsanmeldung in Kroatien beim Hafenkapitän angesehen habe. Dort stand das auch mit auf der Liste.
Ich war noch nie mit dem Boot in Kroatien und bin deswegen unwwissend was die ganze Bootsanmelderei angeht. Deswegen frage ich ja hier im Forum, ob dieses Dokument der MwSt dort bei der Anmeldung von Nöten ist.

vielen Dank euch
__________________
Viele Grüße Julian
Mit Zitat antworten top
  #153  
Alt 21.02.2019, 12:08
ulf_l ulf_l ist offline
Commander
 
Registriert seit: 28.12.2009
Beiträge: 256
Boot: Falcon 575 ETEC 135HO
Rufzeichen oder MMSI: DA5641 211230280
127 Danke in 72 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von skibo Beitrag anzeigen
Wie lange wollt ihr das Thema Mwst. noch durchkauen?
Führt ihr auch für andere Gegenstände, welche ihr mal gekauft habt, eine Rechnung mit ausgewiesener Mwst. mit?
Hallo

Wenn Du z.B. mit einer teuren Kamera-Ausrüstung in den Urlaub fliegst, kann der Nachweis durchaus nötig werden, daß die schon legal bezahlt und versteuert wurde. Also so ganz abwegig ist das auch bei anderen höherwertigen Konsumgütern nicht, daß man auch nach dem Kauf die Versteuerung nochmal nachweisen muß.

Gruß Ulf
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #154  
Alt 21.02.2019, 12:15
Benutzerbild von Bushrider
Bushrider Bushrider ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 24.10.2006
Ort: St Petersburg
Beiträge: 710
Boot: Scorpion 8.6m Diesel / Yanmar 315PS / Bravo III XR Racing
Rufzeichen oder MMSI: 211579640
920 Danke in 392 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ulf_l Beitrag anzeigen
Hallo

Wenn Du z.B. mit einer teuren Kamera-Ausrüstung in den Urlaub fliegst, kann der Nachweis durchaus nötig werden, daß die schon legal bezahlt und versteuert wurde. Also so ganz abwegig ist das auch bei anderen höherwertigen Konsumgütern nicht, daß man auch nach dem Kauf die Versteuerung nochmal nachweisen muß.
Absolut richtig . Ich bin beruflich viel unterwegs und wurde öfters schon gefragt wo denn mein Iphone oder MacBook herkommt .
Bisher hat man sich aber immer mit einer verbalen Antwort begnügt .
Theoretisch muss man mit einem Aktenordner und allen Rechnungen reisen..

Sent from my SM-G965F using Tapatalk
__________________
Gruss Jürgen
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #155  
Alt 21.02.2019, 17:00
Benutzerbild von Vicky37
Vicky37 Vicky37 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 21.09.2015
Beiträge: 540
Boot: Drago Sorocos 760
636 Danke in 270 Beiträgen
Standard

Ich hatte vor den Kauf unseres Boote extra beim Zoll angerufen weil mein Verkäufer die Erstrechnung auch nicht hatte. Ich aber von den Märchen mal gehört bzw gelesen hatte. Und da wir viel in der EU Trailer liegt mir viel dran das alles korrekt ist.

Eine Erstrechung wird nicht benötigt. Für den Nachweis reicht der Kaufvertrag der in der EU abgeschlossen wurde auch wenn es von Privat ist und keine Mehrwertsteuer extra ausgewiesen ist.

Alles was innerhalb der EU gekauft wird ist automatisch mit Mehrwertsteuer so die Aussage.

Zweifler können sich gern selbst beim Zoll erkundigen.


Gruß Daniel
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #156  
Alt 21.02.2019, 18:03
Benutzerbild von Bushrider
Bushrider Bushrider ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 24.10.2006
Ort: St Petersburg
Beiträge: 710
Boot: Scorpion 8.6m Diesel / Yanmar 315PS / Bravo III XR Racing
Rufzeichen oder MMSI: 211579640
920 Danke in 392 Beiträgen
Standard

Mein Zollamt hat mir etwas anderes erzählt bevor ich im letzten Jahr mein Boot aus England gekauft habe ...
Letztendlich habe ich eine Bescheinigung des Herstellers bekommen aus der hervorgeht das die MwSt entrichtet wurde .

Sent from my SM-G965F using Tapatalk
__________________
Gruss Jürgen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #157  
Alt 21.02.2019, 18:21
Benutzerbild von Vicky37
Vicky37 Vicky37 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 21.09.2015
Beiträge: 540
Boot: Drago Sorocos 760
636 Danke in 270 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bushrider Beitrag anzeigen
Mein Zollamt hat mir etwas anderes erzählt bevor ich im letzten Jahr mein Boot aus England gekauft habe ...
Letztendlich habe ich eine Bescheinigung des Herstellers bekommen aus der hervorgeht das die MwSt entrichtet wurde .

Sent from my SM-G965F using Tapatalk

Siehe auch hier.

Zitat:
Zitat von KawaTreiber Beitrag anzeigen
Also nach langer Odyssee, Körperlich, zwischen Zoll Aachen und IHK Aachen. Für die Niederlande, alles EU mäßige, ist dieses T2L Dokument größter Blödsinn. Wenn man, so wie bei mir, beim holländischer Händler gekauft hat, reicht eine Rechnung des Händlers mit entrichteter MwSt vollkommen aus.
LG
Frank





Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #158  
Alt 21.02.2019, 18:26
Benutzerbild von Bushrider
Bushrider Bushrider ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 24.10.2006
Ort: St Petersburg
Beiträge: 710
Boot: Scorpion 8.6m Diesel / Yanmar 315PS / Bravo III XR Racing
Rufzeichen oder MMSI: 211579640
920 Danke in 392 Beiträgen
Standard

Vielleicht lag der Unterschied bei mir darin das ich von privat gekauft habe - nicht vom Händler .
__________________
Gruss Jürgen
Mit Zitat antworten top
  #159  
Alt 21.02.2019, 18:29
Benutzerbild von Vicky37
Vicky37 Vicky37 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 21.09.2015
Beiträge: 540
Boot: Drago Sorocos 760
636 Danke in 270 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bushrider Beitrag anzeigen
Vielleicht lag der Unterschied bei mir darin das ich von privat gekauft habe - nicht vom Händler .


Ich hab auch von Privat gekauft. Auch hier reicht der Kaufvertrag sagte mir der Zoll.

Bei einen Auto gibt man auch nicht die Orginalrechnung vom Erstkauf mit wenn einen Auto ins oder vom Ausland gekauft wird.

Gruß Daniel
Mit Zitat antworten top
  #160  
Alt 22.02.2019, 10:52
Toby Toby ist offline
Commander
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 262
Boot: Brandsma Vlet 1000 AK Bj.2007
Rufzeichen oder MMSI: auf Anfrage...
178 Danke in 91 Beiträgen
Standard

Auf Grund eines Kaufes im Bekanntenkreis haben wir kürzlich sowohl den Zoll als auch die Finanzdirektion Nord mehrfach angerufen.
Festzuhalten bleibt, die gegebene Antwort hängt vom Mitarbeiter ab. So auch bei einer Kontrolle. Im Zweifel vor Gericht.
Wer sicher sein will, hat den Nachweis. Wer er ihn nicht hat, wird sein Schiff behalten dürfen. Im Zweifel kann es halt Geld kosten. Damit sollte das Thema doch erledigt sein!
Ich persönlich habe für meine gebrauchten Schiffe immer eine „erste“ Rechnung gehabt. Wenn keine vorhanden ist, kommt das Schiff für mich nicht in Frage oder der Verkäufer geht im Preis runter. Ansonsten ist der Gebrauchtmarkt doch voll genug.
Ich weiß nicht was so schwer daran ist, einfach ein DinA4 Zettel aufzuheben?!?
Im Zweifel fällt einem dieser fehlende Zettel irgendwann auf die Füße. Spätestens beim Verkauf.
Gutes Gelingen!

Toby
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 121 bis 140 von 173Nächste Seite - Ergebnis 161 bis 173 von 173


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.