boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 53
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 17.02.2019, 22:23
kurz kurz ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.09.2010
Ort: Zürich
Beiträge: 1.882
Boot: MacGregor26
572 Danke in 395 Beiträgen
Standard An VWs- und Co: kleiner Tipp für die Rampe

Hallo
Seit ich einen neueren VW (Sharan) fahre, nervt mich ein gewisser Automatismus schon sehr:
Es ist ein DSG mit Berganfahrkontrolle verbaut. Diesen Schalter muss auch aktiviert sein an der Rampe, da mit der elektronischen Feststellbremse nicht feinfühlig gearbeitet werden kann.
Wenn man nun wegen der bessen Übersicht die Tür aufmacht, knallt die Feststellbremse rein, und die Sache ist gelaufen. Oder der Wagen hält noch mit dem hydraulischen Bremsdruck alle 4 Räder. Türe auf um Keile zu legen, zack, Bremsdruck weg, Feststellbremse rein (genau in dieser Reihenfolge. Es ist mir schleierhaft, warum nicht ZUERST die Feststellbremse reinhaut und dann der hydraulische Bremsdruck weggeht, egal).

Das ganze kann man ganz einfach überlisten:
Bei der offenen Fahrertür einfach mit dem Finger oder einem kleinen Gegenstand den Schliessmechanismus einrasten. Also genau dort, wo die Türe am Bügel der Karosserie gehalten wird. Jetzt wird der Microschalter betätigt und Bordcompi meint, die Türe wäre zu, obwohl sie offen ist.
Wenn die Türe wieder geschlossen werden soll, einfach von aussen am Türgriff ziehen, das Schloss wird zurückgesetzt.

Vielleicht ist ja der eine oder andere froh um die Möglichkeit. Gefahren sehe ich eigentlich keine, wenn man weiss was man tut und vor dem Verlassen des Autos die Feststellbremse aktiviert (wie früher ja auch).

Schöne Grüss

kurz
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 18.02.2019, 00:25
Benutzerbild von Phantom-Matze
Phantom-Matze Phantom-Matze ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2004
Ort: Winsen/Luhe
Beiträge: 6.104
Boot: Phantom 21 YamahaV-Max300
4.440 Danke in 2.709 Beiträgen
Standard

Immer mehr liest man vom überlisten von irgendwelchen Helfern...ähm,alle schreien danach und wollen die Karre vollgestopft haben mit dem Zeug?Klar,um hinterher die Elektronik zu überlisten,das macht Sinn
__________________
Gruß,Matze
Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 18.02.2019, 08:19
kurz kurz ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.09.2010
Ort: Zürich
Beiträge: 1.882
Boot: MacGregor26
572 Danke in 395 Beiträgen
Standard

kleines Missverständnis:
Nein ich habe nicht nach diesen Helferleins geschrien. Es gibt die Fahrzeuge einfach nicht mehr anders.
Und leider ist ist das neue im Vergleich zum alten betreffend Rundumsicht sehr viel schlechter. Die Scheiben sind höher, auch bei offenem Fenster sieht man nicht so gut rundum.
d
Dafür habe ich eine einfache Lösung gefunden.
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 18.02.2019, 09:27
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 1.278
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
1.609 Danke in 678 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von kurz Beitrag anzeigen
Hallo
Seit ich einen neueren VW (Sharan) fahre, nervt mich ein gewisser Automatismus schon sehr:
Es ist ein DSG mit Berganfahrkontrolle verbaut. Diesen Schalter muss auch aktiviert sein an der Rampe, da mit der elektronischen Feststellbremse nicht feinfühlig gearbeitet werden kann.
Wenn man nun wegen der bessen Übersicht die Tür aufmacht, knallt die Feststellbremse rein, und die Sache ist gelaufen. Oder der Wagen hält noch mit dem hydraulischen Bremsdruck alle 4 Räder. Türe auf um Keile zu legen, zack, Bremsdruck weg, Feststellbremse rein (genau in dieser Reihenfolge. Es ist mir schleierhaft, warum nicht ZUERST die Feststellbremse reinhaut und dann der hydraulische Bremsdruck weggeht, egal).

Das ganze kann man ganz einfach überlisten:
Bei der offenen Fahrertür einfach mit dem Finger oder einem kleinen Gegenstand den Schliessmechanismus einrasten. Also genau dort, wo die Türe am Bügel der Karosserie gehalten wird. Jetzt wird der Microschalter betätigt und Bordcompi meint, die Türe wäre zu, obwohl sie offen ist.
Wenn die Türe wieder geschlossen werden soll, einfach von aussen am Türgriff ziehen, das Schloss wird zurückgesetzt.

Vielleicht ist ja der eine oder andere froh um die Möglichkeit. Gefahren sehe ich eigentlich keine, wenn man weiss was man tut und vor dem Verlassen des Autos die Feststellbremse aktiviert (wie früher ja auch).

Schöne Grüss

kurz

Das mpsste ich mal probieren, haben auch so einen DSG (Aber Alhambra) mit Berganfahrhilfe.

Nur Dein Problem verstehe ich noch nicht. Wenn ich das AUto verlasse, betätige ich vorher die Feststellbremse. Bis die zieht habe ich den Fuss auf der Bremse.

Wenn ich die Tür aufmache um besser zu gucken und ich habe den Fuss NICHT auf der Bremse, also um z.B. rückwärts zu rollen (was mit berganfahrhilfe ja nicht geht) oder vorwärts zu ziehen (wozu muss ich dann mit Tür offen rausgucken?), haut automatisch die FSB rein?

Wenn ich die Tür aufmache um zu gucken, und die Anfahrhilfe hält das Auto bei laufendem Getriebe und angezogener Fahrbremse an der Steigung fest, dann steige ich ja nicht aus.

Problem ist also:
Du willst anfahren, hast den Fuss von der Bremse und willst GENAU DANN aus der Tür gucken.
Dabei löst das Auto (weil die Tür aufgeht) den Bremsdruck und rollt (bis es automatisch die FSB reinhaut) ein kleines bisschen zurück?

Da wäre doch die Lösung, die Tür erst aufzumachen, wenn ich den Fuss auf der Bremse habe, nochmal oder?

Also bei mir ist bisher noch nie die FSB gekommen, wenn ich bei eingelegtem "Gang" die Tür aufgemacht habe. Muss am aktivierten Bergassistenten liegen.


Ich muss mal nach Hause, testen
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 18.02.2019, 10:00
kurz kurz ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.09.2010
Ort: Zürich
Beiträge: 1.882
Boot: MacGregor26
572 Danke in 395 Beiträgen
Standard

Ja, wenn der Bergassi eingelegt ist, geht nichts mehr mit offener Tür. An der Rampe brauchts halt den Bergassi für sanftes Anfahren.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 18.02.2019, 10:34
Benutzerbild von Phantom-Matze
Phantom-Matze Phantom-Matze ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2004
Ort: Winsen/Luhe
Beiträge: 6.104
Boot: Phantom 21 YamahaV-Max300
4.440 Danke in 2.709 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von kurz Beitrag anzeigen
kleines Missverständnis:
Nein ich habe nicht nach diesen Helferleins geschrien. Es gibt die Fahrzeuge einfach nicht mehr anders.
Und leider ist ist das neue im Vergleich zum alten betreffend Rundumsicht sehr viel schlechter. Die Scheiben sind höher, auch bei offenem Fenster sieht man nicht so gut rundum.
d
Dafür habe ich eine einfache Lösung gefunden.
Joar ich hab das schon verstanden,beim Jaguar F-Type mußt die Tür auch schließen um ihn überhaupt starten zu können....ich kaufe mir aber kein Auto wo ich Elektronik überlisten muß.Das nehme ich einfach hin oder ein anderes Modell.
__________________
Gruß,Matze
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 18.02.2019, 22:45
Benutzerbild von Meik75
Meik75 Meik75 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 20.09.2018
Ort: Rhede
Beiträge: 28
Boot: 4m Speedboot (Herst. unbek.)
110 Danke in 45 Beiträgen
Standard

Autohold ist nicht die Berganfahrhilfe und hat eine andere Funktion -> Bedienunganleitung.

Und sorry, aber Aussteigen ohne sich vorher vergewissert zu haben dass die Handbremse angezogen ist und die Fuhre an der Rampe hält geht gar nicht.

Gehört genauso wie Tür-Auf beim Rangieren zu häufigen Arbeitsunfällen beim Rangierbetrieb. Hab ich im Job schon so oft gesehen dass ich es kaum noch zählen kann.

P.S. Automatik hat beim Rangieren einen gewaltigen Vorteil: Man hat den linken Fuß frei für die Bremse. Man kann entspannt aus dem offenen Fenster gucken, braucht nicht nach dem Handbremshebel/Schalter suchen und kann sich ganz auf das rangieren konzentrieren. Der Tipp mit der Türverriegelung führt nur zu defekten Türschlössern. Vergessen dass man sie manuell bei offener Tür versperrt hat, Tür kräftig zuschmeissen, ... sowas würde ich lieber lassen.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 19.02.2019, 08:18
kurz kurz ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.09.2010
Ort: Zürich
Beiträge: 1.882
Boot: MacGregor26
572 Danke in 395 Beiträgen
Standard

autohold hat die Funktion einer Berg Anfahrhilfe. Das steht im VW Manual u.a. in der Abteilung Anhänger.
Lies doch nochmals meinen Anfangtext. Da steht nicht, dass man die Feststellbremse nicht betätigen soll.
Die Rundumsicht ist bei gewissen Fahrzeugen durch die Fenster, welche erst höher beginnen, schlechter geworden.
Wer den "Türschalter" nutzen will, tut es. der Rest löst es bleiben.
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 21.02.2019, 12:49
Benutzerbild von skipper78
skipper78 skipper78 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 20.12.2016
Ort: Elbe-Km 280
Beiträge: 383
Boot: Skibsplast HT490, Yamaha F50
Rufzeichen oder MMSI: Rika
99 Danke in 73 Beiträgen
Standard

Ich hatte auch bis vor kurzem einen Passat mit DSG. Das elektronische Zusammenspiel von Kupplung, Bremse (Autohold) hat mich in manchen Situationen, besonders an der Sliprampe, gestört. Wenn die Autohold-Funktion beim Anfahren nachließ, war nicht gleich der Vortrieb da. Dies bedeutet an der Slippe ein, zwei Meter rückwärts nach unten, ohne daß man es wollte. Dann durchdrehende Räder (Frontantrieb), da die Rückwärtsbewegung logischerweise erstmal gestoppt werden mußte. Sehr unangenehm! Hier geht es um Bruchteile von Sekunden was sich an der Slippe aber gleich als Abwärtsbewegung bemerkbar macht. Auf normaler Straße aber nicht weiter erwähnenswert.
Meine Lösung war, ohne Autohold Kupplung leicht kommen lassen bis Vortrieb einsetzt und dann die elektronische Feststellbremse per Hand lösen. Hat eindeutig besser funktioniert.
Was ich damit sagen will, ich bin auch nicht unbedingt ein Freund der vielen elektronischen Helferlein, aber man kann sich dem heutzutage wirklich gar nicht mehr entziehen, leider! Soviel schon serienmäßig. Und kaputt gehen darf da auch nichts, dann wirds teuer...
Darum hat mein jetziger Passat auch wieder Handschaltung (jedoch Allrad), da bin ich selber Herr über Gas und Kupplung

Im normalen Straßenverkehr hat DSG aber mehr Vorteile, unbestritten. Sehr komfortables Fahren, gerade auf Autobahnen.
__________________
Grüße, Christian...
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 21.02.2019, 13:06
kurz kurz ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.09.2010
Ort: Zürich
Beiträge: 1.882
Boot: MacGregor26
572 Danke in 395 Beiträgen
Standard

Interessant. Bei meinem Sharan hat immerhin das Autohold mit Hänger an der Rampe und das Anfahren tip top und sehr feinfühlig funktioniert bis jetzt. Feiner könnte man es manuell auf gar keinen Fall.
Was ich aber mal probieren will, ob man mit dem Schalter der Feststellbremse und ohne Autohold überhaupt dosiert anfahren kann. Dachte das ginge schon gar nicht mehr...
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 21.02.2019, 14:27
Benutzerbild von skipper78
skipper78 skipper78 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 20.12.2016
Ort: Elbe-Km 280
Beiträge: 383
Boot: Skibsplast HT490, Yamaha F50
Rufzeichen oder MMSI: Rika
99 Danke in 73 Beiträgen
Standard

Es kommt natürlich immer auf das Gefälle der Rampe an, ist bei meiner leider extrem. Mein Passat war aus 2009, sicher einer der ersten Generationen DSG. Aber selbst meinem Bruder (neues Modell Passat DSG) ist das mit der Verzögerung aufgefallen, er hatte vorher einen Schalter.
Ich will aber nicht das DSG von VW "schlecht" machen, ist schon eine feine Sache. Nur meiner Meinung nach zum Slippen nicht optimal.
__________________
Grüße, Christian...
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 23.02.2019, 11:14
Benutzerbild von Dorfteich-9A
Dorfteich-9A Dorfteich-9A ist offline
Commander
 
Registriert seit: 18.07.2015
Ort: Hamburg / Sutomiscica(HR)
Beiträge: 395
Boot: Hellwig Milos 585 175PS
132 Danke in 103 Beiträgen
Standard

Da lobe ich mir meine Wandler-Automatik
__________________
Hellwig Milos 585 - Suzuki DF175 - Ugljan (HR)
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 25.02.2019, 06:18
Benutzerbild von skipper78
skipper78 skipper78 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 20.12.2016
Ort: Elbe-Km 280
Beiträge: 383
Boot: Skibsplast HT490, Yamaha F50
Rufzeichen oder MMSI: Rika
99 Danke in 73 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Dorfteich-9A Beitrag anzeigen
Da lobe ich mir meine Wandler-Automatik
Ja das liest und hört man öfters, scheint was dran zu sein. Kann ich aber nicht beurteilen, hatte noch keinen echten Automatik
__________________
Grüße, Christian...
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 25.02.2019, 07:01
Rockatanski Rockatanski ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 25.11.2018
Beiträge: 4
13 Danke in 8 Beiträgen
Standard

DSG ist einfach nicht geeignet zum Hängerziehen! Unser Tiguan gibt da gerne Rauchzeichen wenn man mal nen 2 Tonner rückwärts nen Hang um die Ecke hochdrücken muss. Nie wieder DSG!
Vom ruppigen Anfahren bei Kälte will ich gar nicht anfangen...
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 25.02.2019, 07:31
kurz kurz ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 13.09.2010
Ort: Zürich
Beiträge: 1.882
Boot: MacGregor26
572 Danke in 395 Beiträgen
Standard

Evtl. bräuchte es da mal etwas Aufklärung. Es gibt die DSG ja in verschiedenen Varianten/Stärken.
Die kleineren sind trocken, die grösseren meines Wissens arbeiten im Ölbad.

Wenn du Rauchwolken hast vom DSG, dann hast du wohl ein trockenes DSG, welches natürlich weniger gut geeignet ist, die Wärme abzuführen.

Ich war auch sehr lange skeptisch, ein neues Auto mit DSG zu kaufen (davor 25 Jahre Mercedes Wandler).

Ich hab dann ein Vorführauto an die steilste Strasse gestellt und das maximale Gewicht angehängt. Und losgefahren. Das ging so derart unspektakulär und völlig ohne Ächzen und Rauch und ohne Hochtourigkeit, dass ich es dann gewagt hatte, eines zu kaufen.

Bis jetzt hat es genau so unproblematisch funkioniert. Die nächste Hürde wäre dann die Langzeiterfahrung.

Weisst du was du für ein DSG hast? Was hast du für eine Motorisierung beim Tigouan?

Geändert von kurz (25.02.2019 um 07:41 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 25.02.2019, 12:59
Benutzerbild von skipper_winni
skipper_winni skipper_winni ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 10.07.2012
Ort: Mannheim
Beiträge: 2.849
Boot: Saver 750 WA - Evinrude G2 200 H.O.
2.610 Danke in 1.336 Beiträgen
Standard

Ich hab nen 1er Tiger mit 177PS 4Motion mit DSG und kann 3t all in an der Sliprampe problemlos hochziehen.
Qualmt nix, riecht nix, ...
__________________
mit besten Grüßen
Dirk


Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 25.02.2019, 13:33
Benutzerbild von skipper78
skipper78 skipper78 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 20.12.2016
Ort: Elbe-Km 280
Beiträge: 383
Boot: Skibsplast HT490, Yamaha F50
Rufzeichen oder MMSI: Rika
99 Danke in 73 Beiträgen
Standard

3t PROBLEMLOS mit einem Tiguan slippen???
So eine Rampe will ich auch...
__________________
Grüße, Christian...
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 25.02.2019, 14:14
Benutzerbild von onkelrocco
onkelrocco onkelrocco ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: Randberlin Nordost
Beiträge: 3.127
Boot: Cruisers Yachts Rogue 2470 | Shetland 570
2.208 Danke in 1.375 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von kurz Beitrag anzeigen
Interessant. Bei meinem Sharan hat immerhin das Autohold mit Hänger an der Rampe und das Anfahren tip top und sehr feinfühlig funktioniert bis jetzt. Feiner könnte man es manuell auf gar keinen Fall.
Was ich aber mal probieren will, ob man mit dem Schalter der Feststellbremse und ohne Autohold überhaupt dosiert anfahren kann. Dachte das ginge schon gar nicht mehr...
Wie willst Du das machen, Du löst die Feststellbremse ja nur wenn Du die Bremse drückst und gleichzeitig das Bremspedal. Beim passat jedenfalls. Währenddessen müsstest Du aber schon leicht Gas geben, um nicht rückwärts zu rollen.

Ein Glück, ich habe ein Schaltgetriebe, ich habe Eure Probleme nicht. Das Autohold geht einwandfrei beim Slippen.
__________________
Grüße aus Randberlin, Rocco
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 25.02.2019, 18:03
Benutzerbild von skipper_winni
skipper_winni skipper_winni ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 10.07.2012
Ort: Mannheim
Beiträge: 2.849
Boot: Saver 750 WA - Evinrude G2 200 H.O.
2.610 Danke in 1.336 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von skipper78 Beitrag anzeigen
3t PROBLEMLOS mit einem Tiguan slippen???
So eine Rampe will ich auch...
Der Tiger ist aufgelastet auf 3t und hat die auch hinten dran.
https://www.boote-forum.de/showthrea...9&#post4651629

guckst in den Trööt die Rampe ist das und da es wenig Wasser gab, musste ich die auch ziemlich nutzen. War allerdings ca 50cm höher als ich das letzte mal rein und raus bin.
P.S: hast du das auch schon gemacht ? Versteh nicht daß in letzter Zeit hier alles in Frage gestellt wird.
__________________
mit besten Grüßen
Dirk


Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 26.02.2019, 05:44
Benutzerbild von skipper78
skipper78 skipper78 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 20.12.2016
Ort: Elbe-Km 280
Beiträge: 383
Boot: Skibsplast HT490, Yamaha F50
Rufzeichen oder MMSI: Rika
99 Danke in 73 Beiträgen
Standard

Dirk, ich stelle das nicht in Frage! Ich glaube dir das, nur das "problemlos" stößt mir immer ein bißchen auf...
Wie gesagt, es kommt stark aufs Gefälle der Rampe an. An meiner hättest du das nicht geschafft, garantiere ich dir. Nicht umsonst slippen die Anwohner hier nur mit dem Traktor. Bei Gelengenheit mache ich mal ein Bild. Danke für deines.
__________________
Grüße, Christian...
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 53


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
rampe für hunde o.ä. bulettenbert Allgemeines zum Boot 30 18.03.2017 22:16
Nato Rampe Rhein Orange geschlossen pasic Allgemeines zum Boot 63 23.07.2013 14:37
Rampe Maintal-Dörnigheim geschlossen. dkersseboom Deutschland 12 14.04.2011 23:08
Rampe wanted.... im Raum Nürnberg oder Bamberg Peggy Peg Deutschland 18 23.06.2008 07:57


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.