boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 19.02.2014, 22:19
rallemeister rallemeister ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 19.02.2014
Ort: Reken
Beiträge: 3
Boot: Byliner 2850
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Bugstrahlruder einbauen lassen..

Hallo,
Obwohl natürlich immer wieder umstritten (bitte keine Kommentare diesbezüglich), möchte ich gerne ein Lewmar Bugstrahlruder in meinen Bayliner 2850 einbauen lassen, da meine handwerklichen Fähigkeiten dazu nicht ausreichen (hab erst letztes Jahr den Schein gemacht...)... Ist es realistisch, jemanden zu finden, der dieses für 1000 € zuverlässig macht? Das Boot steht am Veluwemeer... Der Einbau soll Anfang April erfolgen... Vielleicht hat ja hier jemand einen Tipp für mich ...

Gruß Ralf
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 20.02.2014, 06:30
Benutzerbild von Chili
Chili Chili ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 4.753
Boot: Chaparral 1930 SS Sport
12.831 Danke in 4.092 Beiträgen
Standard

Was soll denn für die 1.000,- EUR gemacht werden?
Alles komplett?

Falls du dir z.B. die Elektrik selbst zutraust:
Ich habe bei meinen 28 Fuss nur den Tunnel einlaminieren lassen vom Bootsbauer und habe (mit ordentlicher Rechnung und inkl. Material) 300,- EUR bezahlt (davon hat allein der GfK-Tunnel rund 100,- EUR gekostet).
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 20.02.2014, 07:22
dietmarf dietmarf ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Dresden
Beiträge: 1.041
Boot: Sealine 220 Family
545 Danke in 379 Beiträgen
Standard

Hallo,

Ich bin gerade dabei. Es ist auf jeden Fall mehr Arbeit, als allgemein erzählt wird. Ich habe auch nur die Elektrik gemacht und die Vorrichtung zum Lochfräsen angefertigt, den Rest erledigt mein Enkel. Man kann natürlich die Kabel auf dem Deck verlegen und auf eine zusätzliche Batterie nebst neuem Ladestromverteiler verzichten aber wer will das schon. Ich halte 300,- für den Tunneleinbau für einen TOP Preis. 1000,- für den kompletten Einbau scheint zwar ein realer Preis zu sein, trotzdem wirst Du wohl keinen finden, der das dafür macht. Die optimale Variante ist, nur den Tunnel einbauen zu lassen und den Rest selbst machen, wer es denn kann Zu den Preisen gibt es hier im BF einige Abhandlungen.

Gruß

Dietmar
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 20.02.2014, 08:56
Benutzerbild von Chili
Chili Chili ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 4.753
Boot: Chaparral 1930 SS Sport
12.831 Danke in 4.092 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dietmarf Beitrag anzeigen
Man kann natürlich die Kabel auf dem Deck verlegen und auf eine zusätzliche Batterie nebst neuem Ladestromverteiler verzichten aber wer will das schon.
Die Diskussion gibt's auch zur Genüge.
Ich habe z.B. Bugstrahl kurzerhand an die Stromversorgung der Ankerwinsch mit angeschlossen. Beides parallel betreibt man in der Regel nicht.

Das ist jetzt mit 25mm² aus der Batterie im Heck versorgt (lag für die Winsch vom Werk aus schon).

Wird nicht warm, verglüht nicht und funktioniert seit geraumer Zeit.

Der Aufwand für mich hielt sich entsprechend in Grenzen.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 20.02.2014, 11:51
dietmarf dietmarf ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Dresden
Beiträge: 1.041
Boot: Sealine 220 Family
545 Danke in 379 Beiträgen
Standard

Zitat:
Ich habe z.B. Bugstrahl kurzerhand an die Stromversorgung der Ankerwinsch mit angeschlossen. Beides parallel betreibt man in der Regel nicht.
mit dem Gedanken habe ich auch gespielt. Hatte dann aber Schiss Ich bin gespannt, wieviel Strom das Bugstrahruder wirklich zieht. Es hat die doppelte Leistung wie die Ankerwinde.

Gruß

Dietmar
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 20.02.2014, 12:36
Benutzerbild von trockenangler
trockenangler trockenangler ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 08.09.2007
Ort: NF
Beiträge: 1.661
Boot: Astondoa 45, Mariah Davanti Z-205
Rufzeichen oder MMSI: DC6232 / 211 754 990
4.734 Danke in 1.058 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von rallemeister Beitrag anzeigen
Hallo,
Obwohl natürlich immer wieder umstritten (bitte keine Kommentare diesbezüglich), möchte ich gerne ein Lewmar Bugstrahlruder in meinen Bayliner 2850 einbauen lassen, da meine handwerklichen Fähigkeiten dazu nicht ausreichen (hab erst letztes Jahr den Schein gemacht...)... Ist es realistisch, jemanden zu finden, der dieses für 1000 € zuverlässig macht? Das Boot steht am Veluwemeer... Der Einbau soll Anfang April erfolgen... Vielleicht hat ja hier jemand einen Tipp für mich ...

Gruß Ralf
Der wichtigste Tipp ist mache den Termin kurzfristig!
Sonst geht vor Mai nichts mehr, zumindest bei den guten und günstigen.
__________________
Gruß Frank
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 20.02.2014, 12:55
Benutzerbild von Schnuffi
Schnuffi Schnuffi ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 12.02.2008
Ort: Düsseldorf/Zwartsluis
Beiträge: 773
Boot: Vrijbuiter 950
896 Danke in 586 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von rallemeister Beitrag anzeigen
Hallo,
Obwohl natürlich immer wieder umstritten (bitte keine Kommentare diesbezüglich), möchte ich gerne ein Lewmar Bugstrahlruder in meinen Bayliner 2850 einbauen lassen, da meine handwerklichen Fähigkeiten dazu nicht ausreichen (hab erst letztes Jahr den Schein gemacht...)... Ist es realistisch, jemanden zu finden, der dieses für 1000 € zuverlässig macht? Das Boot steht am Veluwemeer... Der Einbau soll Anfang April erfolgen... Vielleicht hat ja hier jemand einen Tipp für mich ...

Gruß Ralf

Frag da mal an.
Es wird deutsch gesprochen.

Gruß Werner
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 20.02.2014, 16:05
Benutzerbild von Kabouter
Kabouter Kabouter ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 26.11.2013
Ort: MG (D) / Cuijk (NL)
Beiträge: 38
Boot: Binnen: CASCARUDA Stahl-Verdränger; See: ZEESCHOUW-Segler
Rufzeichen oder MMSI: DH8071 / 211631110
89 Danke in 26 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dietmarf Beitrag anzeigen
mit dem Gedanken habe ich auch gespielt. Hatte dann aber Schiss Ich bin gespannt, wieviel Strom das Bugstrahruder wirklich zieht. Es hat die doppelte Leistung wie die Ankerwinde.
Dietmar...

... ich habe in meiner stählernen Lady einen Vetus Bugkreischer (55er mit 150er Tunnel) an die Verbraucherbatteriebank angeschlossen.

Verbraucht um die 3 kw und > 250 Amp.
Abgesichert mit "schmelziger" Sicherung.

Die Ankerwinsch widerum klemmt an meiner Starterbatterie, weil da nur Last beim raufholen.

Welchen Bugstrahler hast du mit welcher Batterie - wenn ich mal gaaanz neugierig fragen darf?

Groetjes... Helmut
__________________
MS Kabouter
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 20.02.2014, 18:09
dietmarf dietmarf ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Dresden
Beiträge: 1.041
Boot: Sealine 220 Family
545 Danke in 379 Beiträgen
Standard

Hallo Helmut,

ich habe ein Engbo XF40R und eine 85Ah AGM Batterie.

Gruß

Dietmar
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 22.02.2014, 16:48
rallemeister rallemeister ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 19.02.2014
Ort: Reken
Beiträge: 3
Boot: Byliner 2850
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kabouter Beitrag anzeigen
Dietmar...

... ich habe in meiner stählernen Lady einen Vetus Bugkreischer (55er mit 150er Tunnel) an die Verbraucherbatteriebank angeschlossen.

Verbraucht um die 3 kw und > 250 Amp.
Abgesichert mit "schmelziger" Sicherung.

Die Ankerwinsch widerum klemmt an meiner Starterbatterie, weil da nur Last beim raufholen.

Welchen Bugstrahler hast du mit welcher Batterie - wenn ich mal gaaanz neugierig fragen darf?

Groetjes... Helmut
Gedacht hatt ich an ein ein Lewmar.. Gibt es im Komplettsett mit Joystick etc. etc für knapp 1000,- € + Batterie ...
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 22.02.2014, 20:10
Benutzerbild von Bob Crane
Bob Crane Bob Crane ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.04.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 486
Boot: Motorschiff, Nordsee
79 Danke in 70 Beiträgen
Standard

Zwischenfrage: muss das Bugstrahlruder an eine extra Batterie? Ich bin mit einem Boot gefahren, da ging das Standgas fast in die Knie. Zwei mal Vetus Batterie ist verbaut, Batterieschalter auf Both.
__________________
Ahoi Bob Crane

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 23.02.2014, 08:25
Benutzerbild von Schnuffi
Schnuffi Schnuffi ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 12.02.2008
Ort: Düsseldorf/Zwartsluis
Beiträge: 773
Boot: Vrijbuiter 950
896 Danke in 586 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Schnuffi Beitrag anzeigen
Frag da mal an.
Es wird deutsch gesprochen.

Gruß Werner
Sorry, hatte den Link vergessen.


http://www.kranerweerd.nl/full-service/

Gruß Werner
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 24.02.2014, 17:09
Benutzerbild von trockenangler
trockenangler trockenangler ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 08.09.2007
Ort: NF
Beiträge: 1.661
Boot: Astondoa 45, Mariah Davanti Z-205
Rufzeichen oder MMSI: DC6232 / 211 754 990
4.734 Danke in 1.058 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bob Crane Beitrag anzeigen
Zwischenfrage: muss das Bugstrahlruder an eine extra Batterie? Ich bin mit einem Boot gefahren, da ging das Standgas fast in die Knie. Zwei mal Vetus Batterie ist verbaut, Batterieschalter auf Both.
Ich würde auf jeden Fall eine extra Batterie so nah wie möglich am Bugstrahl installieren, dann ist nur eine Ladekabel zur Batterie erforderlich wenn entkoppelt.
__________________
Gruß Frank
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 24.02.2014, 21:15
rallemeister rallemeister ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 19.02.2014
Ort: Reken
Beiträge: 3
Boot: Byliner 2850
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Schnuffi Beitrag anzeigen
Sorry, hatte den Link vergessen.


http://www.kranerweerd.nl/full-service/

Gruß Werner
Ich dachte schon ich bin doof und wollte mich nicht blamieren und nachfragen - als Forum Neuling
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 21.02.2019, 11:19
xaverbeer xaverbeer ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 15.04.2016
Beiträge: 2
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Bugstrahlrudernachrüstung Bayliner 2850

Hallo,

melde mich in obiger Angelegenheit.

Wer kann mir hier einen guten Rat geben.Das Boot liegt im Jachthafen
Schlögen / Donau .

Würde mich auf Euer Echo sehr freuen.

Grüsse aus München
Xaver
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.