boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 20.02.2019, 07:58
weana1 weana1 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 02.05.2017
Ort: Ostösterreich
Beiträge: 126
Boot: Bayliner 2855 Ciera
42 Danke in 20 Beiträgen
Standard Bravo III- Propeller sichern?

Wertes Forum,
da ich im Herbst die Propeller meines Bravo III abnehme, überlege ich nun, ob ich eine Sicherung gegen unbeabsichtigtes Lösen der Mutter installieren soll. Es ist zwar eine Sicherungsmutter, aber nach ein paarmal de-bzw. montieren der Propeller im Herbst und Frühjahr wird der Plastikeinsatz ja seine Aufgabe immer schlechter erfüllen und ich will ja nicht unbedingt jedes Jahr eine neue Mutter kaufen.
Kleber zum Fixieren wird nicht unbedingt funktionieren, da ja die Welle immer schön gefettet wird.
Welle durchbohren und Splint oder Schraube? Oder gibt's da Probleme mit Unwucht?
Kontermutter? Bringt das was?
Wie löst Ihr das Problem oder ist meine Sorge unbegründet und die Sicherungsmutter hält ewig?
__________________
Schöne Grüße

Michael
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 20.02.2019, 08:53
iak iak ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.292
Rufzeichen oder MMSI: Keines vorhanden
2.516 Danke in 1.584 Beiträgen
Standard

PropellerLock von McGard zB.
Nummer für Bravo 3 Schloss : 74053SU

Glaube Gründl vertreibt die .

Gibt es auch für den Antrieb , denn wenn sich jemand an den DP ran macht und ihn nicht ab bekommt , scheut er sich sicher nicht dann den ganzen Z schnell zu ziehen .
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Propschloss.jpg
Hits:	25
Größe:	47,1 KB
ID:	829092  
__________________
Servus Peter
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 20.02.2019, 08:59
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.541
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.562 Danke in 13.490 Beiträgen
Standard

Ich denke Michael ging es weniger ums Klauen des Propellers.
Er hat wohl eher Bedenken, dass sich die Mutter Selbständig löst und der Propeller sich im Wasser verabschiedet...

Ich hab davon noch nie gehört und da bei mir die Werft den Propeller demontiert und montiert mir auch nie Gedanken gemacht.

Ich denke dass die Mutter das schon ein paar mal mitmacht und wenn nach 10-15 Jahren mal ne Mutter fällig ist, ist dies auch keine Ausgabe die mich in die Privatinsolvenz treibt.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 20.02.2019, 09:09
iak iak ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.292
Rufzeichen oder MMSI: Keines vorhanden
2.516 Danke in 1.584 Beiträgen
Standard

Zweiten Mutternsatz mit Anlaufscheiben hat (hab ich) man eigentlich eh immer dabei und wenn man die Mutter schon fast mit der Hand bis Anschlag aufgedreht bekommt sollte man eh wechseln .
Wem die zu teuer sind , alternativ Sicherungslack mittelfest .
__________________
Servus Peter
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 20.02.2019, 10:11
weana1 weana1 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 02.05.2017
Ort: Ostösterreich
Beiträge: 126
Boot: Bayliner 2855 Ciera
42 Danke in 20 Beiträgen
Standard

@billi:
so wie du schreibst geht's mir darum, dass nicht im Urlaub ein Propeller weg ist. Dann wird s echt teuer so mal kurzfristig einen zu bekommen. Da halten dann alle die Hand auf....

@Peter
Danke für den Link. wird ich mir mal anschauen.
Mutternsatz hilft nix mehr wenn Propeller weg ist. Und Lack ist glaub ich auch sinnlos, wenn die Welle schön eingefettet ist.
__________________
Schöne Grüße

Michael
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unterschied Diesel Bravo III und Bravo x III Kreiseltaucher Motoren und Antriebstechnik 7 15.02.2015 22:54
Unterschied Bravo III und Bravo III X Kreiseltaucher Motoren und Antriebstechnik 52 30.01.2015 09:50
Unterschied Mercruiser Bravo III & Bravo III x taucher Technik-Talk 17 20.01.2015 12:31
Bravo I oder Bravo III oder Volvo? mattiju Allgemeines zum Boot 21 31.03.2009 11:52
Unterschiede Bravo III, Bravo III X, Bravo III XR ??? Richard-S Motoren und Antriebstechnik 10 28.01.2007 16:23


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.