boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Segel Technik Technikfragen speziell für Segelboote.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 06.11.2017, 22:01
CINTRA CINTRA ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 20.02.2009
Beiträge: 4
1 Danke in 1 Beitrag
Standard Hanse 342 Furler und Code-Zero

Hallo, Hanse 342 / 341 Eigner,
möchte gern zur SW-Fock und 108% Genua einen Code-0 oder ähnliches Segel für leicht geschrickte Kurse (AWA 45+) und bis unter Gennaker-Einsatzbereich einsetzen.
Segelmacher sagt, dass vermutlich der Abstand zwischen Spifall und Gen-Fall im Masttopp nicht groß genug ist, um dort störungsfrei einen Top-Down-Furler einzusetzen. Er zweifelt auch an der Kraft des aufgesteckten Standard-Rüssels am Ankerbeschlag.
Wer nutzt ggf. schon einen Top-Down-Furler an der 341 / 342 bzw. hat eine Lösung für ein entsprechend volles Segel für tiefere Kurse bei leichtem bis mittlerem Wind im Einsatz?
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Spi? Genaker/Blister? Code Zero? Oder doch Parasailor? Mar-Thar Segel Technik 19 31.10.2017 10:47
UFLEX Mach Zero vs. "normale" Schaltzüge ghaffy Technik-Talk 10 02.05.2015 11:27
Match Zero Kabel 8 feet thundi Werbeforum 0 09.08.2012 16:10
Karver Furler auf Cruiser? HGSteiermark Segel Technik 0 07.05.2007 09:55


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.