boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 81 bis 100 von 108
 
Themen-Optionen
  #101  
Alt 24.07.2018, 18:51
Benutzerbild von mfk
mfk mfk ist offline
Captain
 
Registriert seit: 22.04.2011
Ort: Frankfurt und WI-Schierstein
Beiträge: 454
Boot: Starcraft American 22 Merc 898 305
221 Danke in 105 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von olli81 Beitrag anzeigen
Das lässt sich leider nicht mit absoluter Sicherheit sagen, das Boot wurde 2 Monate nach dem Diebstahl im Mai 2009 (also im Juli) in Stettin auf einen Typen vom Dorf in Polen zugelassen, der aber definitiv 2013 verstorben ist. Die auf dem Boot aufgegriffenen Herren (ein 18-jähriger und sein ebenso alter Kumpel) waren sicher nicht die Diebe, es ist jedoch kurz vor dem Zugriff der Polizei noch ein dritter Dicker von Bord abgehauen, nach dem inzwischen wegen Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung in Polen gefahndet wird.
Die gesamte Geschichte würde hier den Rahmen sprengen, da könnte ich nen Buch drüber schreiben, ebenso über die Umstände der Wiedererlangung in meinen Besitz...
Danke für die Resti-Doku. Aber ein bisschen mehr zum o.g. wäre schon super. Haben die Säcke ordentlich auf die Pfoten bekommen? Wer waren die Beteiligten? Wie hat man sich mit der Versicherung grob geeignet. Welche unerwarteten Schwierigkeiten? Kosten ? Fragen über Fragen
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #102  
Alt 24.07.2018, 18:59
Benutzerbild von olli81
olli81 olli81 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 29.03.2008
Ort: Braunschweig
Beiträge: 373
Boot: 2x Four Winns Vista 238
1.126 Danke in 517 Beiträgen
olli81 eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Zitat:
Zitat von VIP SK 17 Beitrag anzeigen
Echt super was Du da machst, nur mit den Schrauben für die Trimmklappen muss ich einigen Kritikern hier recht geben.
Ich hätte da ein zusätzliches Holz einlaminiert damit die Schrauben auch halt haben.

Die Löcher in den Abgasrohren würde ich reinigen, ansenken und mit Flüssigmetall versschließen. Das Zeug hält wie Bombe. Zur Sicherheit könnte man zusätzlich eine Manschette mit 2 Schlauchschellen drüber ziehen.

Hallo Peter, danke für die Wünsche, es geht nach nem harten Jahr voran..

Die Schrauben haben (undokumentiert) soviel Matte und Epoxy bekommen, das die nie wieder rausgehen, ausserdem haben sie ja nun mal 26 Jahre unter widrigsten Bedingungen fest und bis auf eine auch alle Dichtgehalten, da wird nie wieder jemand ran müssen..

Zu den Abgasrohren: ich werde das genauso machen, es ist sowieso nen Balg mit 2 Schellen von den Krümmern drüber, aber Sicher ist Sicher..



Viele Grüße aus Braunschweig, Olli81
__________________
Grüße Olli81

www.media-concepts.de
Authorisierter GoPro Black-Edition Fachhandel
IT-Systeme, PC- und Notebookreparaturen
DJI Multicopter und robbe-Fernsteuerungen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #103  
Alt 24.07.2018, 19:09
Benutzerbild von olli81
olli81 olli81 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 29.03.2008
Ort: Braunschweig
Beiträge: 373
Boot: 2x Four Winns Vista 238
1.126 Danke in 517 Beiträgen
olli81 eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Zitat:
Zitat von mfk Beitrag anzeigen
Danke für die Resti-Doku. Aber ein bisschen mehr zum o.g. wäre schon super. Haben die Säcke ordentlich auf die Pfoten bekommen? Wer waren die Beteiligten? Wie hat man sich mit der Versicherung grob geeignet. Welche unerwarteten Schwierigkeiten? Kosten ? Fragen über Fragen


Nun, genau Deine Fragen möchte ich in dem Umfang im öffentlichen Forum nicht im Detail beantworten, da ich nach polnischer Rechtsauslegung einiger Beteiligter zum Zeitpunkt der Besitzerlangung eventuell gegen die herrschende Meinung der polnischen Exekutive verstoßen haben könnte, ich möchte nur soviel dazu sagen: „Never fuck a fucker“
Und ja, die Säcke bzw. die ganze Sache hat in Polen für ordentlich Wirbel gesorgt, daher auch die Fahndungsausschreibung nach dem 3. Dicken, dieses jedoch erst nach dem Wirbel der Besitzerlangung...

Bzgl. der Versicherung: wir haben uns ob der Umstände geeinigt, das muss reichen...


Viele Grüße aus Braunschweig, Olli81
__________________
Grüße Olli81

www.media-concepts.de
Authorisierter GoPro Black-Edition Fachhandel
IT-Systeme, PC- und Notebookreparaturen
DJI Multicopter und robbe-Fernsteuerungen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #104  
Alt 25.07.2018, 11:03
Benutzerbild von olli81
olli81 olli81 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 29.03.2008
Ort: Braunschweig
Beiträge: 373
Boot: 2x Four Winns Vista 238
1.126 Danke in 517 Beiträgen
olli81 eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Die Kernbohrung auf der anderen Motorraumseite hat zum Glück trockenen Schaum an die Oberfläche befördert, so das mir hier der Aufwand erspart bleibt...








Viele Grüße aus Braunschweig, Olli81
__________________
Grüße Olli81

www.media-concepts.de
Authorisierter GoPro Black-Edition Fachhandel
IT-Systeme, PC- und Notebookreparaturen
DJI Multicopter und robbe-Fernsteuerungen
Mit Zitat antworten top
  #105  
Alt 25.07.2018, 13:24
Benutzerbild von Müritzfan84
Müritzfan84 Müritzfan84 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.07.2009
Ort: Ruhrgebiet, Müritz, auf dem Wasser
Beiträge: 1.433
Boot: Glastron SSV167, Glastron SSV 144, Sea Ray Seville 21 MC
990 Danke in 499 Beiträgen
Müritzfan84 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von olli81 Beitrag anzeigen
Die Kernbohrung auf der anderen Motorraumseite hat zum Glück trockenen Schaum an die Oberfläche befördert, so das mir hier der Aufwand erspart bleibt...








Viele Grüße aus Braunschweig, Olli81
die Bohrung usst du vorne direknt neben den Stringer machen denn wenn da Wasser ist Kriecht das auf den Tiefsten Punkt und Steigt nicht von selber nach oben bis unter das Holz.
__________________
Grüße der Thorsten
________________________________________
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #106  
Alt 25.07.2018, 13:27
Benutzerbild von olli81
olli81 olli81 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 29.03.2008
Ort: Braunschweig
Beiträge: 373
Boot: 2x Four Winns Vista 238
1.126 Danke in 517 Beiträgen
olli81 eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Müritzfan84 Beitrag anzeigen
die Bohrung usst du vorne direknt neben den Stringer machen denn wenn da Wasser ist Kriecht das auf den Tiefsten Punkt und Steigt nicht von selber nach oben bis unter das Holz.
Die Bohrung war bis ganz unten, und da war alles trocken..

Das war auf der anderen Seite nicht so, da war der gesamte Schaum bis oben Patschnass...
__________________
Grüße Olli81

www.media-concepts.de
Authorisierter GoPro Black-Edition Fachhandel
IT-Systeme, PC- und Notebookreparaturen
DJI Multicopter und robbe-Fernsteuerungen
Mit Zitat antworten top
  #107  
Alt 30.07.2018, 08:46
Benutzerbild von olli81
olli81 olli81 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 29.03.2008
Ort: Braunschweig
Beiträge: 373
Boot: 2x Four Winns Vista 238
1.126 Danke in 517 Beiträgen
olli81 eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard Wiederaufbau unserer O-NASS-IS nach mehr als 8 Jahren Diebstahlsabstinenz

So, weiter gehts: ich möchte als nächstes den verbliebenen Aussenteil des Antriebs (Spiegelplatte mit Trimmzylindern) abnehmen, sehe ich das richtig das man innen lediglich die Lenkung aushängen sowie die Trimmschläuche abschrauben muß, um dann die 8 großen Schrauben zu lösen?



Dann sollte ich doch die Spiegelhalterung in einem Stück runterkriegen oder?







__________________
Grüße Olli81

www.media-concepts.de
Authorisierter GoPro Black-Edition Fachhandel
IT-Systeme, PC- und Notebookreparaturen
DJI Multicopter und robbe-Fernsteuerungen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #108  
Alt 01.08.2018, 19:40
Benutzerbild von olli81
olli81 olli81 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 29.03.2008
Ort: Braunschweig
Beiträge: 373
Boot: 2x Four Winns Vista 238
1.126 Danke in 517 Beiträgen
olli81 eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Jawoll, war so!

Nur innen den Lenkbolzen raus, dann die Ölschläuche von der Trimmpumpe innen trennen, 8 Schrauben innen lösen, dann ging der innere Teil ohne Probleme runter:







Mit nem Gummihammer ging dann die äussere Transomplatte geschmeidig runter:



Und das war die richtige Entscheidung: der Spiegel ist zwar nicht komplett morsch, im unteren Teil aber doch etwas weich:








Viele Grüße aus Braunschweig, Olli81
__________________
Grüße Olli81

www.media-concepts.de
Authorisierter GoPro Black-Edition Fachhandel
IT-Systeme, PC- und Notebookreparaturen
DJI Multicopter und robbe-Fernsteuerungen
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 81 bis 100 von 108


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
So nach fast 36 Jahren kein Bayer MA mehr Audiot_8p Kein Boot 4 18.09.2014 20:56
Topcoat auf Topcoat nass in nass ? casi Restaurationen 1 26.07.2012 13:37
70 Ps Evinrude Nach Betrieb springt er nicht mehr an Kerzen sind dann nass vovo Motoren und Antriebstechnik 5 26.10.2010 22:34
Nach vier Jahren Rab geht es jetzt mal nach KRK Fomi Mittelmeer und seine Reviere 5 09.09.2009 10:04
Aubo mit mehr als 5PS als Notantrieb kmdx Allgemeines zum Boot 4 10.03.2008 16:52


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.