boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kein Boot Hier kann man allgemeinen Small Talk halten. Es muß ja nicht immer um Boote gehen.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 46
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 09.12.2018, 10:55
Benutzerbild von aunt t
aunt t aunt t ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2012
Ort: Kleve Niederrhein links am Deich
Beiträge: 2.546
Boot: Segelboot " Tante T"
6.710 Danke in 2.314 Beiträgen
Standard Klima Auto Feuchtigkeit

Moinsen
Ich fahre im Augenblick tatsächlich mein erstes Auto mit Klimaanlage. Ich mag und brauch noch keine Klima, daher ist die eigentlich immer aus. Nur zum eschlagene Scheiben wieder frei zu bekommen, ist zwangswise ein Einschalten der Klima erforderlich. Die Scheiben werden dann auch recht schnellfrei. Stell ich jetzt die Heizung auf Scheibe und schalt die Klima aus, beschlagen die Scheiben in kurzer Zeit wieder. Und so ford. Dies auch noch, wenn imWagen 21 Grad sind.
Kann durch die Klima da Feuchte in die Heizung gebracht werdenn Oder wie oder was?
__________________
Hans

Was der Bauer nicht kennt isst er nicht. - wenn der Städter wüsste, was er isst, würde er sofort Bauer werden
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 09.12.2018, 11:07
Benutzerbild von kabimibo
kabimibo kabimibo ist offline
Commander
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Halbinsel Wagrien (nun googelt mal)
Beiträge: 344
Boot: Beneteau Antares 550, "PETIT AMOUR"
696 Danke in 298 Beiträgen
Standard

Fahre mit eingeschalteter Klimaanlage, bis die Scheiben frei sind.
Beschlagen sie anschließend erneut, lass sie laufen.
Bevor du das Fahrzeug abstellst, schalte die Anlage auf den letzten Kilometern aus.
Nach einigen Fahrten sollte das dann in Ordnung sein.
__________________
Nehmt das Leben nicht so ernst - da kommt eh keiner lebend raus.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 09.12.2018, 11:12
Benutzerbild von turbopapst
turbopapst turbopapst ist offline
Captain
 
Registriert seit: 06.09.2018
Ort: Weisendorf / Bayern
Beiträge: 695
Boot: Sea Ray 21 MC, Bj. 1987 / Mercruiser 4.3L
507 Danke in 263 Beiträgen
Standard

Hallo Hans,
die Klimaanlage (so lange sie eingeschaltet ist) entzieht der Außenluft die Feuchtigkeit, erst ausschalten wenn das Fahrzeug richtig durchgewärmt ist...


klick hier: https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=281624
__________________
Gruß
Werner

das einzige Problem beim Nichtstun ist, dass man nie weiß wann man fertig wird...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 09.12.2018, 11:22
Benutzerbild von Tuckerboot-Lühe
Tuckerboot-Lühe Tuckerboot-Lühe ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.07.2007
Ort: Jork (an der Lühe)
Beiträge: 419
Boot: Tuckerboot
Rufzeichen oder MMSI: Papa, wollen wir Boot fahren ?
4.965 Danke in 1.583 Beiträgen
Standard

Ich hab früher die Klima auch nur angemacht, wenns nötog war, weil die Luft mir sonst zu trocken wurde. Das war ist bei den letzten Autos nicht mehr so, so dass ich sie dann oft eingeschaltet hatte.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
__________________
Viele Grüße
Michael
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 09.12.2018, 12:00
uli07 uli07 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Beiträge: 4.134
2.701 Danke in 1.817 Beiträgen
Standard

Da die Klimaautomatiken nicht mehr viel gemeinsam mit ner reinen Klimaanlage hat sollte sie auch anders bedient werden. Ist allerdings auch ne Ansichtssache wie mit dem Fernseher. Standby oder ganz aus.
Die Dichtungen der Klimaautomatik brauchen Schmierung damit sie nicht austrocknen. Das funktioniert nur wenn die Klima an ist. Der Trockner funktioniert ebenfalls nur wenn die Klima läuft.
Das mit dem vorzeitigen Ausschalten nach einer längeren Fahrt ist ok, wird in den meisten Fällen aber nicht gemacht oder eben vergessen. Hat aber auch keinen so richtigen Grund.
Wenn jetzt wie bei dir die Scheiben beschlagen ist Feuchtigkeit im Fahrzeug.
Entweder ist der Trockner nicht in Ordnung oder es ist Schwitzwasser in den Heizungsschläuchen oder eben einfach nur wetterbedingte Feuchtigkeit. Ergo, alles normal, bzw. wie früher ohne Klima. Gewöhn dir mal an die Klima ständig laufen zulassen. Kostet insgesamt nichts mehr oder weniger.
__________________
Gruß Uli07

Die Augen hatten Angst vor der Arbeit die Hände nicht ...
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 09.12.2018, 12:06
horstj horstj ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 24.04.2012
Beiträge: 1.916
1.578 Danke in 1.000 Beiträgen
Standard

tjotjo. kenn ich das Thema:
1. neuere Autos sind teilweise etwas seltsam ausgelegt, was die Durchlüftung angeht. Das Grundkonzept ist manchmal eine ständig laufende Klimaautomatik.
2. kann die Klima auch nicht o.k. sein. Füllstand, Abläufe usw. mal prüfen lassen. Wenn Feuchtigkeit im System bleibt kann der Effekt auftreten.
3. Luftfilter und Einsaugkanäle prüfen. Manchmal steht Wasser irgendwo, ein Kanal ist verstopft oder feuchte Blätter sammeln sich irgendwo.
4. bei unserem aktuellen Renault kostet die Klima je nach Fahrprofil bis zuu 1/2L Sprit.
__________________
Bootslog und Refitblog Jeanneau Microsail https://microsail.wordpress.com/
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 09.12.2018, 18:15
Benutzerbild von Mastiff-660
Mastiff-660 Mastiff-660 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Germersheim
Beiträge: 1.038
Boot: Bayliner 2455 Bj.'89 / OMC (GM) 5.7
Rufzeichen oder MMSI: DD9129
999 Danke in 571 Beiträgen
Standard

Moin,

Fahre genau aus diesem Grund, Entfeuchten, immer mit Klimaanlage. Keinerlei Probleme, und bei meinem Rennzwerg (Twingo) duerfte der erhoehte Spritverbrauch, zwar nicht egal, aber doch sehr gering sein.
__________________
Gruessle,
Paetschi
---------
Rhein Kilometer 385,3 - http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 09.12.2018, 18:28
Maasmann25 Maasmann25 ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 24.09.2013
Ort: Krefeld
Beiträge: 861
Boot: Verdränger
567 Danke in 306 Beiträgen
Standard

Hallo .
Ist schon seltsam.Da gibt es Leute die Diskutieren ob Ihre Motoren 120 oder 150l/Std. verbrennen
Andre machen sich sorgen das Ihre Klima 0,5l/Std. verbrennt


Meine Klima (Automatik) ist immer an 21°


Gruß
Uli
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 09.12.2018, 18:32
coffeemuc coffeemuc ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.08.2010
Ort: München
Beiträge: 1.188
1.469 Danke in 960 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von uli07 Beitrag anzeigen
Das mit dem vorzeitigen Ausschalten nach einer längeren Fahrt ist ok, wird in den meisten Fällen aber nicht gemacht oder eben vergessen. Hat aber auch keinen so richtigen Grund.

Doch, es gibt einen Grund:
Im Betrieb sammelt sich Feuchte in der Klimaanlage, das ist ja das Funktionsprinzip.
Schaltet man rechtzeitig aus, kann es noch trocknen.
Parkt man den Wagen aber mit der "Restfeuchte" für längere Zeit (z.B. bei der Arbeit oder über Nacht) kommt es zu Schimmelbildung, die man aus verschiedenen Gründen nicht haben will.
__________________
Gruß
Richard
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 09.12.2018, 20:00
horstj horstj ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 24.04.2012
Beiträge: 1.916
1.578 Danke in 1.000 Beiträgen
Standard

klingt nicht logisch:
- wenn man die Klima und damit den Entfeuchter ausmacht bläst man sich ja erst feuchte Luft in die Lüftungskanäle.
- trocknet in 10Min sicher gar nichts ab
- sind die Anlagen so gebaut (Ablauf usw.) und Beschichtet, dass die Feuchte sich nicht sammeln sollte
__________________
Bootslog und Refitblog Jeanneau Microsail https://microsail.wordpress.com/
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 09.12.2018, 22:25
Benutzerbild von Skipper1964
Skipper1964 Skipper1964 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 19.11.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 870
Boot: Galia 485 Cruiser
Rufzeichen oder MMSI: DC7499
1.194 Danke in 597 Beiträgen
Standard

Wegen 10 Min vorher aus machen:
Am Verdampfer (das ist das Teil der Klimaanlage, wo die kalte Luft ensteht) kann im Betrieb Eis entstehen (bei Klimaanlagen ohne Expansionsventil). Schaltet man sofort alles aus, wird aus dem Eis Feuchtigkeit, welche mit Staub etc. Schimmel/Geruch erzeugen kann. Schaltet man die Klima zeitig vorher aus, hat das Eis/die Feuchtigkeit am Verdampfer die Chance zu verdampfen ...
__________________
Viele Grüße
Andreas

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 09.12.2018, 22:42
Giligan Giligan ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.08.2006
Beiträge: 7.502
20.409 Danke in 8.242 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von horstj Beitrag anzeigen
tjotjo. kenn ich das Thema:
1. neuere Autos sind teilweise etwas seltsam ausgelegt, was die Durchlüftung angeht. Das Grundkonzept ist manchmal eine ständig laufende Klimaautomatik.
.
Ja, irgendwie drollig.

Unser W124T und auch der W202, beide ohne Klima, waren innen nie feucht und wenn, dann nach kurzer Heiz Zeit mit hoher Gebläse Stufe trocken.
Der Jeep und der Mokka, beide mit Klima, werden ohne Klima feucht, auch wenn wir schon eine ganze Weile gefahren sind.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 09.12.2018, 22:54
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 26.667
16.195 Danke in 11.929 Beiträgen
Standard

ich habe jetzt das 4. Auto in folge mit Klimatronic,
durch die Klimatronic wird die Klimaanlage und die Heizung geregelt
und die macht das ganz gut, ich wüßte keinen Grund die Kilmatronic abzuschalten

früher gab es auch schon mal beschlagene Scheiben, dann hat man ein Fenster einen Spalt geöffnet und die Scheiben wurden wieder klar
das habe ich schon zu Käfers Zeiten gelernt
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 10.12.2018, 01:51
SL55 SL55 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 09.08.2017
Beiträge: 101
Boot: Sessa Oyster 40
158 Danke in 64 Beiträgen
Standard

Prüfe mal ob im Innenraum alles trocken ist. Ich hatte den Fall, dass die Klimaentwässerung undicht wurde und das Kondensat sich in der Bodenisolierung sammelte.
Undichte Verklebung der Windschutzscheibe wäre auch noch eine Möglichkeit des Wassereinbruchs.
Also mal den Bodenteppich abtasten.
Wenn dies alles nicht zutrifft, einfach wie schon von den Kollegen erwähnt, Klima an lassen.
__________________
Gruß
Hans-Peter
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 10.12.2018, 09:23
skibo skibo ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 02.06.2015
Beiträge: 214
237 Danke in 114 Beiträgen
Standard

Die Klimaautomatik von Mercedes läuft immer und funktioniert einwandfrei. Meine steht auf 22° C und ich brauche das ganze Jahr keinen Finger zu rühren.
__________________
Gruß Klaus
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 10.12.2018, 10:19
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 4.315
7.196 Danke in 4.704 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von skibo Beitrag anzeigen
Die Klimaautomatik von Mercedes läuft immer und funktioniert einwandfrei. Meine steht auf 22° C und ich brauche das ganze Jahr keinen Finger zu rühren.
Genau so stehts auch in der Betriebsanleitung seit dem 124er (damals konnte man sowas noch lesen, kurz und prägnant, ohne tausend Todesgefahren aufzuzeigen).

"Wenn es zu kalt ist wird geheizt und wenn es zu warm ist gekühlt"

Klima "an" bzw. auf "Auto" heisst seit damals übrigends schon nicht, dass der Kompressor immer läuft. Der hat ne Kupplung und hängt sich nur in den Riemen wenn die Steuerung meint, dass man ihn braucht bzw alle paar Wochen um mal das Kühlmittel wieder durchzurühren und zu schmieren.

Es gibt keinen Grund da manuell rumzufummeln.

Nur meine Frau wird´s nie kapieren, die meint immer noch es wird schneller warm oder kalt wenn man auf die Extremlagen der Temperaturregler stellt
__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 10.12.2018, 10:23
Benutzerbild von Stephan123
Stephan123 Stephan123 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 5.106
Boot: Sea Ray 260 Sundancer
Rufzeichen oder MMSI: Hänn die denn kein Telefon.....
37.892 Danke in 8.827 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fraenkie Beitrag anzeigen
Nur meine Frau wird´s nie kapieren, die meint immer noch es wird schneller warm oder kalt wenn man auf die Extremlagen der Temperaturregler stellt
Das scheint ein grundsätzliches Problem zu sein
__________________


Grüße aus der Wiege des Ruhrbergbaues

Stephan


Mit Zitat antworten top
Folgende 8 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 10.12.2018, 10:25
horstj horstj ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 24.04.2012
Beiträge: 1.916
1.578 Danke in 1.000 Beiträgen
Standard

Richtig. Da sieht man mal wieder, wie unglaublich die Produktentwickler am Benutzer vorbei entwickeln.
__________________
Bootslog und Refitblog Jeanneau Microsail https://microsail.wordpress.com/
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 10.12.2018, 10:28
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 4.315
7.196 Danke in 4.704 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von horstj Beitrag anzeigen
Richtig. Da sieht man mal wieder, wie unglaublich die Produktentwickler am Benutzer vorbei entwickeln.
Was sollen sie machen? Eingaben von Blondinen ohne weitere Plausibilitätsprüfung einfach ignorieren
__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 10.12.2018, 10:55
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 9.796
Boot: Southerly 32, Pischel Boleo 430PT
20.445 Danke in 8.750 Beiträgen
Standard

Aufs Bedienelement komplett verzichten!
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 46


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Cool Mate Klima orig. verbaute Klima Bayliner egge Technik-Talk 8 10.04.2014 20:26
Feuchtigkeit im Auto durch normalen Heizlüfter ?? Karlsson Kein Boot 27 22.11.2012 07:42
Feuchtigkeit im Hallenwinterlager VEGA_Skip Allgemeines zum Boot 12 17.09.2003 09:57
Feuchtigkeit im Spiegel? tkley Allgemeines zum Boot 2 03.07.2003 17:58
Feuchtigkeit im Boot. Rolf Technik-Talk 26 01.12.2002 11:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.