boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Restaurationen



Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 25.04.2009, 21:09
pepp-eric pepp-eric ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.12.2008
Beiträge: 23
27 Danke in 16 Beiträgen
Standard neue Drehverschlüsse für Flipper HT 510 - wie geht das am besten?

Moin zusammen,
bin neu im Board und echt begeistert von dem stattfindenden Erfahrungsaustausch - und als Neuling im Wassersport würde ich gern euren Rat einholen.
Es geht um mein erstes richtiges Boot, eine Flipper HT 510. Die möchte ich Stück für Stück in Schuss bringen und da ist eine Menge zu tun.
Dazu gehört, die alten und teils krummen Drehverschlüsse vom Verdeck zu ersetzen. Jeder Drehverschluss ist mit zwei Nieten im GFK verankert. Nun weiß ich nicht, ob ich die alten Nieten restlos aus dem GFK bekommen kann durch einfaches Aufbohren. Denn ich befürchte, die Nieten drehen mit und lassen sich nicht leicht entfernen. Oder nur mit dem Ergebnis, dass die Bohrung im GFK geschädigt wird.
In Finnland hat schon jemand das gleiche Modell modernisiert, da sieht man auch die Drehverschlüsse (kann den nur leider nicht erreichen):

Also was meint ihr, wie gehe ich am besten vor um die Drehverschlüsse zu ersetzen??

Dann brauche ich noch ein neues Verdeck und einen 4-Takter. Das geht mehr ins Geld und kommt später dran.
Danke und viele Grüße

Geändert von pepp-eric (25.04.2009 um 21:10 Uhr) Grund: zu viele Tippfehler...
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 25.04.2009, 21:17
Benutzerbild von pottkieker
pottkieker pottkieker ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: Südwestmecklenburg
Beiträge: 2.539
Boot: Treckerreifenschlauchi
4.868 Danke in 1.337 Beiträgen
Standard

Hallo pep eric und herzlich willkommen im

also ich würde nur die Nietenköpfe von oben abbohren und die Nieten dann nach nunten austreiben. Die neuen Beschläge würde ich anschrauben.

Gruß Hans
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 25.04.2009, 21:46
pepp-eric pepp-eric ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.12.2008
Beiträge: 23
27 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von pottkieker Beitrag anzeigen
Hallo pep eric und herzlich willkommen im

also ich würde nur die Nietenköpfe von oben abbohren und die Nieten dann nach nunten austreiben. Die neuen Beschläge würde ich anschrauben.

Gruß Hans
Moin Hans,
danke für den Tip. Mein Problem ist nur, die Nieten sitzen im vollen Material (GFK), sind also nicht von unten / hinten zugänglich.
Sieht aus, als ob ich wieder nieten müsste.
VG
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 25.04.2009, 22:43
Benutzerbild von pottkieker
pottkieker pottkieker ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: Südwestmecklenburg
Beiträge: 2.539
Boot: Treckerreifenschlauchi
4.868 Danke in 1.337 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von pepp-eric Beitrag anzeigen
Moin Hans,
danke für den Tip. Mein Problem ist nur, die Nieten sitzen im vollen Material (GFK), sind also nicht von unten / hinten zugänglich.
Sieht aus, als ob ich wieder nieten müsste.
VG
Joo den is wohl Schitt.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 25.04.2009, 23:01
pepp-eric pepp-eric ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.12.2008
Beiträge: 23
27 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von pottkieker Beitrag anzeigen
Joo den is wohl Schitt.
und nu?
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 26.04.2009, 06:34
Benutzerbild von pottkieker
pottkieker pottkieker ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.01.2009
Ort: Südwestmecklenburg
Beiträge: 2.539
Boot: Treckerreifenschlauchi
4.868 Danke in 1.337 Beiträgen
Standard

ick weit ook nich.
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 26.04.2009, 08:47
Benutzerbild von FALKE
FALKE FALKE ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.12.2005
Ort: Westerwald
Beiträge: 3.352
Boot: Zodiak
2.559 Danke in 1.565 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von pepp-eric Beitrag anzeigen
Moin Hans,
danke für den Tip. Mein Problem ist nur, die Nieten sitzen im vollen Material (GFK), sind also nicht von unten / hinten zugänglich.
Sieht aus, als ob ich wieder nieten müsste.
VG
Moin moin

und erst mal Willkommen!

Achte bitte auf die Materialpaarung = Alu auf Alu, VA auf VA etc.
Dann halten die Beschläge länger. Bohre die Nietenköpfe vorsichtigt aus, setze neue Drehverschlüsse und nimm entweder neue Nieten, wobei ich empfehle, die Bohrlöcher mit ner hochwertigen GfK-Spachtelmasse zu verschließen, dann mit nem 0,5mm kleineren Bohrer vorbohren und Schrauben zur Montage nehmen würde... Bei Nieten bleibt oft eine Spitze Ecke stehen, an denen die Persenning oder Finger hängen bleiben .
Außerdem wird das GfK nicht gequetscht.

Gruß ALF
__________________
... Wasserwandern macht auch Spaß - schönes Abenteuer ...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 26.04.2009, 12:48
Sealine Hippe Sealine Hippe ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.03.2009
Ort: nicht mehr im BF
Beiträge: 2.108
Rufzeichen oder MMSI: Rentenantrag angenommen, danke Tom
5.361 Danke in 2.433 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von FALKE Beitrag anzeigen
Moin moin

und erst mal Willkommen!

Achte bitte auf die Materialpaarung = Alu auf Alu, VA auf VA etc.
Jawoll, also runter mit der Heinekensdose vom edlen GFK.

Gruß Ralf
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 26.04.2009, 15:15
pepp-eric pepp-eric ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 21.12.2008
Beiträge: 23
27 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Sealine Hippe Beitrag anzeigen
Jawoll, also runter mit der Heinekensdose vom edlen GFK.

Gruß Ralf
ohja stimmt, die alubüchse hat sogar auch noch kontakt mit den VA des drehverschlusses
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.