boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1.521 bis 1.540 von 1.558
 
Themen-Optionen
  #1541  
Alt 16.11.2017, 08:44
Pura Vida Pura Vida ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 12.11.2007
Ort: Mainz am Rhein
Beiträge: 765
Boot: Bayliner 642CU mit Merc 3.0 TKS
761 Danke in 555 Beiträgen
Standard

Diese 742er ist aber auch schon etwas länger in Boatshop24 ... mindestens ein paar Monate.

Wenn's wirklich ein Schnapper wäre, wäre sie schon längst weg. Scheint also doch irgendwo der Hund vergraben zu sein.
__________________
-------------------------
Grüße aus Mainz,
Stephan
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #1542  
Alt 16.11.2017, 09:40
franke96 franke96 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 02.07.2014
Ort: Oberfranken
Beiträge: 237
Boot: Bayliner 742
132 Danke in 82 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Der Schleicher Beitrag anzeigen
Keiner weiß, was er für den Trailer möchte! Der kommt mit ein paar Tausend noch dazu! Aber selbst damit wär's 'n Schnapper! Aber ich habe aus verschiedenen Ecken gehört, daß dieser Motor hier und da etwas Zicken macht....können die Besitzer das bestätigen?
Ich bin meinen 4,5l jetzt 1 Saison gefahren, (Stundenzähler bei ca. 100 Std.) und der läuft wie ein Uhrwerk.
Für meine Bedürfnisse sind die 250 PS auch völlig ausreichend.

Schöne Grüße
Will
Mit Zitat antworten top
  #1543  
Alt 21.11.2017, 21:56
Rowöle Rowöle ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 09.08.2015
Beiträge: 63
Boot: QS 805
33 Danke in 21 Beiträgen
Standard

Hallo liebe Gemeinde,
meine wunderschöne 642 ist uns zu klein geworden und es wird wohl im Frühjahr etwas größeres werden. Ich werde in den nächsten Tagen eine Website erstellen, auf der die Fotos und genauen Beschreibungen zu sehen sind. Falls Interesse besteht gerne eine PN. Ich glaube in der Ausstattung ist sie unschlagbar. Hier zunächst die wichtigsten Dinge und Außergewöhnlichkeiten:

4.5l (der neue leisere und sparsamere mit 200 PS) Teak Cockpit und auf Badeplattform, Mod. 2016, Edelstahlpaket, Camperverdeck, Hafenpersenning, Bucketsitz, Tiefenmesser, Heckdusche und Waschbecken, elektr. Ankerwinde mit 27 Meter Kette und Anker, Sonnenliege Vorschiff, Antifouling inkl. Osmose 6 lagig (inkl. Z-Antrieb).
Und nun die Besonderheiten:
Landanschluss mit FI (hatte ich hier auch schon mal vorgestellt).
220 V Steckdose über Landanschluss.
Ladegerät 30 Ampere
MercMonitor Data Level 2 (Geniale Sache!); Natürlich mit GPS-Empfänger!
Zusätzliche USB-Ladebuchsen in der Ablage Steuerbord und in der Kabine USB-Ladeanschluss und 12V.

Ohlmeier MT 2500 Trailer:
100 Km/h, Sicherheitskupplung (Antischlinger), Zentrierhilfe, Seitenstützrollen mit Hub, orange Kielrollen, PU-Rad, Staubox und Gurtband anstelle Stahlseil. Laufsteg.
Eine Batterie 160 Ah
Verdunklung/Sichtschutz per Klett für die Fenster im Camperverdeck komplett zu allen Seiten!
Gestänge, welches das Bimini im zusammengeklappten Zustand vorne hält und auch so verbleien kann, damit entfallen die Spanngurte vorne (auch hinten weil sau-stabil).

Betriebsstunden muss ich noch nachschauen auf jeden Fall weit unter 200.

Bezüglich der Neupreise gibt es hier im Forum ja auch immer die dollsten Geschichten, in der Ausstattung und dem Zubehör waren es über 47.000. Ich würde dieses wunderschöne und im hervorragenden Zustand befindliche Schätzchen (steht natürlich Winters in der Halle) für 39.900 € abgeben. Raum Nienburg/Weser.
Mit Zitat antworten top
  #1544  
Alt 22.11.2017, 14:35
Pura Vida Pura Vida ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 12.11.2007
Ort: Mainz am Rhein
Beiträge: 765
Boot: Bayliner 642CU mit Merc 3.0 TKS
761 Danke in 555 Beiträgen
Standard 642 zu verkaufen

Wo wir gerade schon mal beim Thema sind: unsere 642 ist uns auch zu klein geworden und wir haben uns für nächstes Jahr vergrößert.

Wem also die 3.0L-Maschine ausreichend ist (und die ist ausreichend, wenn man nicht ständig Wasserski oder mit 7 erwachsenen Personen fährt), dem sei unsere 642er mit reichhaltiger Ausstattung wärmstens ans Herz gelegt.

Inserat ist hier im Forum in der Biete-Flohmarkt, bei Ebay-Kleinanzeigen und bei Boatshop24:

https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=267860

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...35337-211-4795

https://www.boatshop24.com/de/baylin...orboot/1175120

VB 32.500 €
__________________
-------------------------
Grüße aus Mainz,
Stephan
Mit Zitat antworten top
  #1545  
Alt 01.12.2017, 17:00
Rowöle Rowöle ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 09.08.2015
Beiträge: 63
Boot: QS 805
33 Danke in 21 Beiträgen
Standard

Hallo, hier ein paar Infos zu meiner 642:
https://top-bayliner642-cuddy.jimdo.com/

Die Fotos sind noch nicht vollständig, aber kommt die nächsten Tage.
Mit Zitat antworten top
  #1546  
Alt 04.12.2017, 21:00
Rowöle Rowöle ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 09.08.2015
Beiträge: 63
Boot: QS 805
33 Danke in 21 Beiträgen
Standard Bayliner 642, 4.5 MPI Bj. 2016 zu verkaufen

Hallo, die Fotos sind eingestellt und gemäß Bordcomputer (!) ist der Motor 112 Stunden gelaufen.
Mit Zitat antworten top
  #1547  
Alt 06.12.2017, 22:10
Benutzerbild von SilenceFini
SilenceFini SilenceFini ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 29.06.2017
Ort: Berlin / Osnabrück
Beiträge: 47
Boot: Bayliner 642 Cuddy
Rufzeichen oder MMSI: kommt noch (Todo: UBI/SRC)
13 Danke in 11 Beiträgen
Standard

All Stations, All Stations, All Stations,

ich habe nun letzte Woche UBI und SRC nachgelegt und kann nun nen Funkgerät an den Start bringen (endlich durchs Regierungsviertel).

Habe eine Frage zur Funkantenne. Wo ist der beste Platz die zu plazieren bei meiner 642? Hat da schon jemand Erfahrungen? Hässlich wird es sowieso, aber wo ist es nicht ganz so hässlich und gibt es überhaupt mehrere Varianten an Orten? So ausm Bauch raus würde ich sagen vorne an die Windschutzscheibe oder?

Die Idee ist dann mein Lowrance Hook 5 Plotter mit dem (noch zu kaufenden) Lowrance Funkgerät zu koppeln und die AIS Daten via NMEA an den Plotter zu geben und GPS vom Plotter an die Funke.

Endlich macht auch mein Nickname Sinn

Danke für Tipps.
__________________
VG
Marc

("Wer hat gesagt das ich Ahnung von Booten habe oder fahren kann - Ich habe nur die nötigen Scheine" - )
Mit Zitat antworten top
  #1548  
Alt 07.12.2017, 09:07
Pura Vida Pura Vida ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 12.11.2007
Ort: Mainz am Rhein
Beiträge: 765
Boot: Bayliner 642CU mit Merc 3.0 TKS
761 Danke in 555 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von SilenceFini Beitrag anzeigen
...

Habe eine Frage zur Funkantenne. Wo ist der beste Platz die zu plazieren bei meiner 642? Hat da schon jemand Erfahrungen? Hässlich wird es sowieso, aber wo ist es nicht ganz so hässlich und gibt es überhaupt mehrere Varianten an Orten? So ausm Bauch raus würde ich sagen vorne an die Windschutzscheibe oder?

Die Idee ist dann mein Lowrance Hook 5 Plotter mit dem (noch zu kaufenden) Lowrance Funkgerät zu koppeln und die AIS Daten via NMEA an den Plotter zu geben und GPS vom Plotter an die Funke.

Plotter und Funk koppeln habe ich auch gemacht. Zwar ohne AIS, aber so wird die Position aus dem GPS direkt per NMEA 0183 auf die Funke übertragen. Wenn ich einen Notruf über DSC auslösen würde, würde die Position automatisch mit übertragen werden.

...
Moin,

ich hatte bei meiner 642 die Antenne mittig an Steuerbord ein paar Zentimeter vor dem 642er-Schild montiert.

Da würde ich es aber nicht mehr hinmachen, da die Antenne beim Einstieg doch etwas stört.

Wenn du den Antennenfuß direkt auf's GFK dübeln willst, dann etwas weiter vorne ... etwa auf der Höhe vom Gashebel.

Was ich jedoch heute machen würde (und bei meiner Sea Ray 235 WE im Frühjahr auch machen werde) ist, die Antenne mit einer Klemmvorrichtung an die Reling zu schrauben. Guggst Du Bild - gibt's auch in Edelstahl). Das ist reversibel und die hast nur ein kleines 5er Loch im GFK.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Antennenhalter.jpg
Hits:	10
Größe:	11,9 KB
ID:	778459  
__________________
-------------------------
Grüße aus Mainz,
Stephan
Mit Zitat antworten top
  #1549  
Alt 07.12.2017, 09:31
Benutzerbild von SilenceFini
SilenceFini SilenceFini ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 29.06.2017
Ort: Berlin / Osnabrück
Beiträge: 47
Boot: Bayliner 642 Cuddy
Rufzeichen oder MMSI: kommt noch (Todo: UBI/SRC)
13 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Hallo Pura Vida,

danke. Das ist eine weitere Option. Mit dem fetten Hebel da dran ist es natürlich nicht zwingend eine Schönheit. Aber praktisch natürlich schon weil abnehmbar.

Das erste Mal das ich denke das für das Thema so ein Stahldampfer besser wäre, weil da gibt es tausend Möglichkeiten und auffallen würde es auch nicht

P.S.: Ich hoffe ja mal das meine Reling eine "Standardreling" ist in Sachen Durchmesser und ich da nicht auf die Nase falle.
__________________
VG
Marc

("Wer hat gesagt das ich Ahnung von Booten habe oder fahren kann - Ich habe nur die nötigen Scheine" - )
Mit Zitat antworten top
  #1550  
Alt 07.12.2017, 10:24
Pura Vida Pura Vida ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 12.11.2007
Ort: Mainz am Rhein
Beiträge: 765
Boot: Bayliner 642CU mit Merc 3.0 TKS
761 Danke in 555 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von SilenceFini Beitrag anzeigen
...

Mit dem fetten Hebel da dran ist es natürlich nicht zwingend eine Schönheit. Aber praktisch natürlich schon weil abnehmbar.

...
Hallo Marc,

wie bereits gesagt gibt es noch viele andere Ausführungen in Kunststoff und Edelstahl.

Wenn man den Hebel nicht standing zum Legen der Antenne braucht, kann man den wahrscheinlich auch entfernen und mit einer Mutter zuknallen.

Die Relingsfüße gibt es für Relingsdurchmesser 22 und 25 ... einen von beiden passt für die 642!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Antennenhalter 4.jpg
Hits:	6
Größe:	10,9 KB
ID:	778466   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Antennenhalter 2.jpg
Hits:	5
Größe:	13,0 KB
ID:	778467   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Antennenhalter 3.jpg
Hits:	5
Größe:	11,2 KB
ID:	778468  

__________________
-------------------------
Grüße aus Mainz,
Stephan
Mit Zitat antworten top
  #1551  
Alt 07.12.2017, 10:44
Benutzerbild von F95
F95 F95 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 12.02.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 180
107 Danke in 62 Beiträgen
Standard

Ich habe es so gelöst wie auf den Bildern zu erkennen. Für mich nach wie vor die beste Lösung. Der Käufer meines Bootes hat es bestätigt. Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Unbenann1t.jpg
Hits:	34
Größe:	50,9 KB
ID:	778477 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Unbenann2t.jpg
Hits:	39
Größe:	48,2 KB
ID:	778478
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1552  
Alt 07.12.2017, 10:48
Benutzerbild von SilenceFini
SilenceFini SilenceFini ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 29.06.2017
Ort: Berlin / Osnabrück
Beiträge: 47
Boot: Bayliner 642 Cuddy
Rufzeichen oder MMSI: kommt noch (Todo: UBI/SRC)
13 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Fortuna, danke für die tollen Bilder. So ein schönes Boot kann nix zerstören... Ich bin nun überzeugt.

Danke auch an Stephan für den Support. Much appreciated.
__________________
VG
Marc

("Wer hat gesagt das ich Ahnung von Booten habe oder fahren kann - Ich habe nur die nötigen Scheine" - )
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #1553  
Alt 07.12.2017, 11:05
Benutzerbild von SilenceFini
SilenceFini SilenceFini ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 29.06.2017
Ort: Berlin / Osnabrück
Beiträge: 47
Boot: Bayliner 642 Cuddy
Rufzeichen oder MMSI: kommt noch (Todo: UBI/SRC)
13 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Noch gleich eine Technikfrage hinterher. Muss ich für AIS (nur empfangen) eine extra Antenne haben? Oder einen Splitter? Ich bin verwirrt was das angeht. Würde schon gerne eine AIS Funke kaufen, aber ne extra Antenne geht nun echt nicht.
__________________
VG
Marc

("Wer hat gesagt das ich Ahnung von Booten habe oder fahren kann - Ich habe nur die nötigen Scheine" - )
Mit Zitat antworten top
  #1554  
Alt 07.12.2017, 11:18
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 21.344
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
16.237 Danke in 10.829 Beiträgen
Standard

Extra Antenne brauchst du nur zum senden der AIS Daten nicht zum Empfang
Wen du ein fungiert mit integriertem AIS Empfänger kaufst z.b. lowrance Link 8 ist die weiche integriert....
Wenn es ein separater AIS Empfänger ist brauchst du eine Antennenweiche
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #1555  
Alt 07.12.2017, 11:22
Benutzerbild von F95
F95 F95 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 12.02.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 180
107 Danke in 62 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von SilenceFini Beitrag anzeigen
Noch gleich eine Technikfrage hinterher. Muss ich für AIS (nur empfangen) eine extra Antenne haben? Oder einen Splitter? Ich bin verwirrt was das angeht. Würde schon gerne eine AIS Funke kaufen, aber ne extra Antenne geht nun echt nicht.
SilenceFini,

zu diesem Thema gebe ich dir den Tip im Forum nachzulesen. Hier ist das Thema schon zu 100-fach diskutiert worden. Hinzukommend stellt sich noch die Frage ob du dein Funkgerät nicht mit einem Plotter über eine NMEA Schnittstelle verbinden möchtest. Nur diese Kombi macht eigentlich Sinn um AIS richtig nutzen zu können.
Mit Zitat antworten top
  #1556  
Alt 07.12.2017, 11:24
Benutzerbild von SilenceFini
SilenceFini SilenceFini ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 29.06.2017
Ort: Berlin / Osnabrück
Beiträge: 47
Boot: Bayliner 642 Cuddy
Rufzeichen oder MMSI: kommt noch (Todo: UBI/SRC)
13 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Ah ok. Habe ich mir schon gedacht das es eine Weiche in dem Gerät geben müsste, sonst wäre es ja auch irgendwie sehr unhandlich.

Habe in der Sekunde auch noch mit dem Lowrance Support gesprochen. Der Support ist auf jeden fall besser als deren Software auf den Plottern. Da habe ich für meinen Hook5 einen total ekeligen Fehler, das ich jedes mal nach dem anschalten, den Kartenmaterialhersteller in den Settings wieder umstellen muss. Weil der default halt der andere Hersteller ist und er sich das nicht merkt (keine Ahnung mehr welche beiden Hersteller das genau waren).

Danke nochmal. Nun weiss ich auch wirklich alles zu dem Thema. Nun kaufen und zum Boot. Herrlich den Winter mit sowas zu überbrücken.

P.S.: Thema NMEA zum Plotter ist auf dem "Radar" und wird auch umgesetzt. Bin ja auch nicht ganz unbewandert als Informatiker. Schnittstellen sind mein Ding
__________________
VG
Marc

("Wer hat gesagt das ich Ahnung von Booten habe oder fahren kann - Ich habe nur die nötigen Scheine" - )
Mit Zitat antworten top
  #1557  
Alt 08.12.2017, 07:52
Pura Vida Pura Vida ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 12.11.2007
Ort: Mainz am Rhein
Beiträge: 765
Boot: Bayliner 642CU mit Merc 3.0 TKS
761 Danke in 555 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von F95 Beitrag anzeigen
Ich habe es so gelöst wie auf den Bildern zu erkennen. Für mich nach wie vor die beste Lösung. Der Käufer meines Bootes hat es bestätigt. Anhang 778477 Anhang 778478
Genau so werde ich es auch an meiner "neuen" Sea Ray 235WE umsetzen.
__________________
-------------------------
Grüße aus Mainz,
Stephan
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #1558  
Alt 08.12.2017, 15:21
gninneh gninneh ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 10.07.2014
Ort: Hannover
Beiträge: 38
Boot: Sealine 200
58 Danke in 20 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von SilenceFini Beitrag anzeigen
Hallo Pura Vida,

danke. Das ist eine weitere Option. Mit dem fetten Hebel da dran ist es natürlich nicht zwingend eine Schönheit. Aber praktisch natürlich schon weil abnehmbar.

Das erste Mal das ich denke das für das Thema so ein Stahldampfer besser wäre, weil da gibt es tausend Möglichkeiten und auffallen würde es auch nicht

P.S.: Ich hoffe ja mal das meine Reling eine "Standardreling" ist in Sachen Durchmesser und ich da nicht auf die Nase falle.
Hallo Marc,

Die Füße gibts auch mit einem kleineren Drehknopf am Scharnier, die sehen etwas besser aus. Ich hab sowas für Relingsmontage (25mm) und mit Kreuzgelenk bei mir rumliegen, falls Du Interesse hast (inkl. Antenne).
__________________
Gruß,
Henning

Schrödingers Boot: zu klein und gleichzeitig zu groß

Geändert von gninneh (08.12.2017 um 15:22 Uhr) Grund: da fehlte ein Wort
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1.521 bis 1.540 von 1.558


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Sealine Thread für alle Sealine Eigner und Fans hilgoli Allgemeines zum Boot 832 28.11.2017 13:33
Thread für Maxum Eigner oder welche die es werden wollen santhos Allgemeines zum Boot 1069 25.11.2017 18:18
Der Thread für Bavaria Eigner Bernhard6 Allgemeines zum Boot 159 16.08.2017 08:05
Der Princess Thread für alle Princess Eigner und Fans Klabu Allgemeines zum Boot 70 09.08.2017 08:14
Thread für alle Chris Craft Eigner Bastler Allgemeines zum Boot 6 07.11.2016 23:12


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.