boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 44
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 29.08.2019, 21:16
Benutzerbild von Andrée
Andrée Andrée ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 03.02.2002
Ort: Kiel / Alcudia
Beiträge: 1.361
Boot: Fiart 40 Genius
350 Danke in 181 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von von Jürgen Beitrag anzeigen
Mach die 4 Tage in Ruhe zu Ende und lass Dich nicht verrückt machen. Da ist kein Wasser drin.
Wenn das in dem Behälter wirklich Wasser sein sollte, dann ist die Kreuzgelenk Manschette kaputt und der Antrieb hat sich das über den Simmerring vom Kreuzgelenk gezogen. Aber auch das halte ich für unwahrscheinlich...
Egal woher das Wasser kommt es ist da. Kann gut gehen muss aber nicht. Nach deiner Theorie geht das Gimbellager und Kreuzgelenk auch noch zum Teufel. Aber die 4 Tage sind ja jetzt um also auch egal. Berichte uns was war und wir werden mehr wissen.
__________________
www.Worldoffshore.de
Bourbon and Coke
and Big Block Boats
BOAT=Blow out another thousand
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #42  
Alt 30.08.2019, 06:09
von Jürgen von Jürgen ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.05.2017
Beiträge: 137
Boot: Indpo Aristocrat LX
73 Danke in 54 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Andrée Beitrag anzeigen
Egal woher das Wasser kommt es ist da. Kann gut gehen muss aber nicht. Nach deiner Theorie geht das Gimbellager und Kreuzgelenk auch noch zum Teufel. Aber die 4 Tage sind ja jetzt um also auch egal. Berichte uns was war und wir werden mehr wissen.
Ja und? Ist es doch so oder so schon wenn wirklich Wasser drin gewesen wäre. Das Zwischenlager müsste eh neu die Kreuzgelenkmanschette auch und die Lager vom Kreuzgelenk müssten eventuell auch noch erneuert werden.

Also das was unreparabel kaputt gegangen wäre, wären die Beiden Kreuze! Das wäre mir mein Urlaub auf alle Fälle wert gewesen.

Hinzu kommt noch, immer vorausgesetzt das wirklich Wasser in der Kreuzgelenkmanschette drin gewesen wäre,....
Was wäre denn die Alternative gewesen? Das Boot 4 Tage stehen lassen, und es mit Wasser drin 4 Tage vor sich hin gammelt.
Wenn man als Urlauber irgendwo in der Fremde sofort und gleich einen Termin bekommt und innerhalb eines Tages dieser Schaden in dem Umfang, mit Fehlersuche und Behebung innerhalb dieses einen Tages repariert bekommt, der wird entweder eine schöne Stange Geld bezahlen (expresszuschlag), oder er kommt an einen Monteur der wenig zu tun hat weil er in der Gegend vielleicht nicht den besten Ruf hat und dann wird es nicht an einem Tag fertig, damit ist der Urlaub dahin.

Wie ich weiter oben schon geschrieben habe: Es gilt immer abzuwägen zwischen Aufwand, Kosten und Nutzen. Hier war meines Erachtens der Nutzen eindeutig im Vorteil und zwar ganz klar!

Ich bin immer noch davon überzeugt das kein Wasser im Antrieb ist/war!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #43  
Alt 31.08.2019, 00:35
Oberbayer Oberbayer ist offline
Commander
 
Registriert seit: 13.06.2013
Beiträge: 265
152 Danke in 86 Beiträgen
Standard

So, weil ich auch keine Ruhe mehr hatte, wurde heute schnell das Getriebeöl abgelassen!

--> Absolut sauber und kein Wasser drin! --> Jürgen hatte Recht!

EIN GROßES DANKE AN JüRGEN, DER DIE SITUATION ABSOLUT PERFEKT EINSCHäTZTE UND UNS DAMIT 4 WEITERE BOOTSTAGE ERMöGLICHTE !

So wie der Fehler bei mir auftrat, kann dies jeden zu jedem Zeitpunkt treffen!
Füllstand und Ölfarbe im Ausgleichbehälter früh morgens völlig OK und dann....

Jetzt muss erstmal der komplette Antrieb zerlegt werden!
Naja, was kann schon groß kommen?
Welle, Lager, Simmerring?
Ich denke mit ca. 300€ Material wird alles wieder komplett wie neu sein!

Diese Kosten hätte ich so und so gehabt!
Dank Jürgen konnte ich noch 4 Tage Bootsurlaub genießen!

Merci!!!!
__________________
Viele Grüße von Thomas aus Oberbayern
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #44  
Alt 31.08.2019, 05:25
von Jürgen von Jürgen ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.05.2017
Beiträge: 137
Boot: Indpo Aristocrat LX
73 Danke in 54 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Oberbayer Beitrag anzeigen
So wie der Fehler bei mir auftrat, kann dies jeden zu jedem Zeitpunkt treffen!
Füllstand und Ölfarbe im Ausgleichbehälter früh morgens völlig OK und dann....
Stimmt kann es, aber wie Du schon geschrieben hast, auch nur den der da mal hin schaut.

Zitat:
Zitat von Oberbayer Beitrag anzeigen
Ich denke mit ca. 300€ Material wird alles wieder komplett wie neu sein!

Diese Kosten hätte ich so und so gehabt!
Vielleicht auch nicht nur die wenn Du vor Ort an einen Monteur kommst der erst einmal am falschen Ende sucht.

Ich hab gerade mal geschaut.
Dichtsatz Unterteil 102 Euro
Dichtsatz Oberteil 45 Euro
2 Liter Getriebeöl 40 Euro
Dichtsatz zum Antrieb anbauen 10 Euro

Also 200 Euro Material

Ich werd jetzt mal mein Boot polieren und dann geht es morgen Richtung Murter.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 44


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Alpha One Gen I oder II - gibt es Alpha One Gen II ohne Ölmonitor und ohne MessStab Charliechen Motoren und Antriebstechnik 19 11.06.2018 08:42
Ankerkasten ohne Lenzöffnung? Ist das normal? Oder ist das nicht für den Anker? pingupingu Restaurationen 19 17.03.2012 19:38
Wer die Wahl hat, hat die Qual. Alpha One Gen 1 oder Gen 2, das ist hier die Frage! Der Boris Restaurationen 0 14.10.2011 22:11
Ist das normal ? alpa one gen II gubi Technik-Talk 4 12.06.2010 20:06
Mit diesen Reifen weiterfahren? Schmitzi Kleinkreuzer und Trailerboote 28 18.05.2006 19:19


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.