boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 35
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 09.09.2019, 09:50
Benutzerbild von Ostfriesen
Ostfriesen Ostfriesen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Beiträge: 2.781
2.819 Danke in 1.367 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fronmobil Beitrag anzeigen

Oder ich bau das auf 22 cm Höhe und lege mir ein Verbindungsstück an Bord, welches ich, wenn ich auf See bin zwischen Radar und Dach einstecke und damit auf die volle Höhe von > 50 cm gehe. :
Das klingt nach einer Lösung.

Ein kurzes Kuppklungsstück mit 2 Flanschplatten, und dazu ein langes mit 2 Flanschplatten. Dazu unverlierbare Steckbolzen.
__________________
Gruß
Alex.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #22  
Alt 09.09.2019, 10:05
Benutzerbild von Ostfriesen
Ostfriesen Ostfriesen ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Beiträge: 2.781
2.819 Danke in 1.367 Beiträgen
Standard

Darf ich noch einmal anregen, über einen Montageort nahe an der Dachhinterkante nachzudenken?

Der Ort ist fahrdynamisch ruhiger als weiter vorne und dürfte sich auch näher am Drehpunkt des Boote in Vorausfahrt befinden?
__________________
Gruß
Alex.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #23  
Alt 09.09.2019, 10:19
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 10.210
Boot: Southerly 32, Pischel Boleo 430PT
22.056 Danke in 9.298 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ostfriesen Beitrag anzeigen
Das klingt nach einer Lösung.

Ein kurzes Kuppklungsstück mit 2 Flanschplatten, und dazu ein langes mit 2 Flanschplatten. Dazu unverlierbare Steckbolzen.
Einfach einen Fuß an Deck und einen unters Radar, dazwischen ein Rohr mit zwei Klemmschrauben, wie bei einer höhenverstellbaren Deichsel
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1148_01.jpg
Hits:	26
Größe:	29,4 KB
ID:	855105   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	simrad.jpg
Hits:	32
Größe:	13,8 KB
ID:	855106  
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)

Verkauf Sea Ray 430 Tümmler
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 09.09.2019, 10:35
gninneh gninneh ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 10.07.2014
Ort: Hannover
Beiträge: 239
Boot: Sealine 200
641 Danke in 220 Beiträgen
Standard

Ich würde dabei eine Konstruktion mit Doppelrohr bauen, dann ersparst du dir beim Absenken die Neuausrichtung des Doms.
__________________
Gruß,
Henning

Schrödingers Boot: zu klein und gleichzeitig zu groß
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #25  
Alt 09.09.2019, 20:46
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam
Beiträge: 4.492
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808
28.302 Danke in 4.338 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hendrik
Einfach einen Fuß an Deck und einen unters Radar, dazwischen ein Rohr mit zwei Klemmschrauben, wie bei einer höhenverstellbaren Deichsel
Tolle Idee! Das gefällt mir.
Zitat:
Zitat von gninneh
Ich würde dabei eine Konstruktion mit Doppelrohr bauen
Ich werde das mal zeichnen und mit meinem Stahlbauer besprechen.

Klaus, der so langsam der Lösung näher kommt
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #26  
Alt 10.09.2019, 12:54
Benutzerbild von WoSo
WoSo WoSo ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 01.01.2003
Ort: Erkelenz
Beiträge: 829
Boot: Quicksilver Cruiser 540, Merc F100EFI, Merc F5M
414 Danke in 268 Beiträgen
Standard

Die zweite Lösung (Parallelrohr) und dann einen solchen Stellzylinder.
Dann kann man das Ganze auch 1m++ lang machen und hat ausreichend Abstand vom Dach und kann auch, frei, jede gewünschte Zwischenhöhe einstellen.
__________________
Gruß
Wolfgang
----------------------------------
Schaun wir mal, dann seh ich schon
Tipfehler sind damit zu erklären das mein Tastatur nicht wusste was ich schreiben wollte ...

Geändert von WoSo (10.09.2019 um 12:55 Uhr) Grund: "n" vergessen
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #27  
Alt 11.09.2019, 13:01
starside starside ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 11.09.2019
Beiträge: 1
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Ich fahre ein 4G seit 2 Jahren. Versuche mit Schiebemast zur Montagehöhe gemacht. Empfehle daher sich an die optimale Einbauanleitung/ -höhe zu halten. Weniger "geht" auch, liefert aber manchmal nicht so klar abgegrenzte Echos, was gerade im Nahbereich wichtig ist. Radar kann ich nur empfehlen. Bin damit bei 10 m Sicht Nebel in meinen Liegeplatz gefahren. Zudem funktioniert MARPA ausgezeichnet.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #28  
Alt 19.12.2019, 08:02
Benutzerbild von blondini
blondini blondini ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.11.2009
Ort: an der Oder
Beiträge: 2.615
Boot: Bolger Micro und andere
2.718 Danke in 1.300 Beiträgen
Standard

Hi!

Gestern kam das neue Palstek Heft 01/2020. Da ist ein langer Bericht drin, der die neuen Radargeräte beschreibt. Den Sprung vom Impulsradar zu neuen Techniken, bei der keine gefährliche Strahlenbelastung mehr anfällt, hatte ich bisher nicht so auf dem Schirm. Nur als Tipp für die, denen das Heft mal in die Hand fällt.
__________________
viele Grüße
Blondini

(Blondini, der berühmte Seiltänzer, stürzte während einer Vorstellung in Manchester und fiel in den Löwenkäfig, der bereits in der Manege stand. Die erschreckten Tiere sprangen auseinander und blieben grollend am Gitter. Blondini wurde vom Dompteur aus dem Käfig gezogen und trat schon am Abend wieder auf.)

Geändert von blondini (19.12.2019 um 09:44 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #29  
Alt 19.12.2019, 11:11
Der mit dem Boot tanzt Der mit dem Boot tanzt ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 01.05.2017
Beiträge: 993
1.003 Danke in 558 Beiträgen
Standard

Welches Simrad ist denn nun eigentlich besser, das 4G oder die neuen HALO Dom Geräte?
Aus den Daten werde ich da nicht ganz Schlau. Das 4G ist ja ein Dauerstrich Breitband und die HALO Pulskompression. Dalbenreichweite in der Box sollen ja beide haben.
__________________
Gruß
Jörg
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 19.12.2019, 11:29
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 2.191
Boot: A29,Opti,Schlauchi
1.367 Danke in 853 Beiträgen
Standard

.....bin hier rein geraten: der Vorschlag von Hendrik ist so gut wie einfach + wird funzen.
Sieh mal in den Katalog von "Rose und Krieger" rein - habe ich oft verwendet, sowie "item", der Marktführer in D - da geht es auch ohne Stahlbau.
Grüße, Reinhard

Ach ja: wenn es nur die Stellungen "oben" + "unten" geben soll, würde ich auf eine App gesteuerte Smartfon Bedienung verzichten + von Hand bewegen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #31  
Alt 20.12.2019, 11:40
Benutzerbild von nordic
nordic nordic ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.07.2006
Ort: Nord-Baden
Beiträge: 3.106
Boot: Nordic Tug 26 "Molly"
10.203 Danke in 2.743 Beiträgen
Standard

Ich verstehe, das Du die Höhe deines Bootes nicht ändern möchtest.
Trotzdem würde ich mir das noch einmal überlegen.
Eine Antennenhöhe zwischen 4 und 5 Metern ist eigentlich ideal.
Du hast dann auch bei rauerer See ein deutlich besseres Bild und musst nicht sofort die Seegangsdämpfung hochdrehen.
Auch bei Kurfenreichen Strecken Binnen, bringt eine höhere Montage Vorteile.
__________________
Gruß Karl-Heinz

Die Bücher über meine Traumreise
2008 , 2010 und 2012 können jetzt per PN oder Mail bei mir bestellt werden.
Für Details Jahreszahl anklicken. Auch als E-Book verfügbar.
__________________
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #32  
Alt 09.01.2020, 14:16
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam
Beiträge: 4.492
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808
28.302 Danke in 4.338 Beiträgen
Standard

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_9996.jpg
Hits:	33
Größe:	47,0 KB
ID:	866142

Also die Lösung mit dem Karton ist jetzt noch nicht ganz seetauglich ,
aber am Montag kommt der Stahlbauer, dann werden wir an einer
Montagelösung basteln.

Übrigens das Radarbild ist jetzt (auf 22 cm Montagehöhe über Dach) schon überragend.
Wenn ich auf den Nahbereich umschalte, kann ich die Dalben im Hafenbecken
vor mir erkennen und hinter mir, in 20 m Entfernung, den Steg der Ruderer.
Der Mast mit dem Ankerlicht und die UKW-Antenne stören nicht.

Hab mich für einen Splitter statt einer zweiten Antenne für AIS entschieden.
Laut Techniker ist die Empfangsqualität des UKW unmerklich schlechter und die
"Stehwelle" für AIS super. AIS läuft.

Habe Dienstag gleich mal einen vorbeifahrenden BIZON-Schuber angefunkt
und der polnische Kollege hat bestätigt, dass er mein AIS Signal sehen kann:
"Stern - ich hab dich!"

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ais.jpg
Hits:	39
Größe:	54,3 KB
ID:	866143

Find ich schon mal klasse! Danke für eure Tipps hier.

Klaus, der noch den Januar zur Fertigstellung benötigt
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #33  
Alt 09.01.2020, 15:40
Benutzerbild von T-Technik
T-Technik T-Technik ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: An der Sieg, nicht weit vom Rhein
Beiträge: 2.782
Boot: ZAR Formenti ZF-3 Tender, Ex-Schleppboot Honschbos 15m lang, 3,26m schmal 30 t
5.244 Danke in 1.557 Beiträgen
Standard

Hallo Klaus,

bitte zeige mal ein Foto vom Radarbild .

Störungen von nahen Hindernissen zeigen sich auch weniger .
Kann aber vielleicht passieren, das im Schatten was nicht erkannt wird .

Da sich ja positiver Weise unsere Boote bewegen,
zeigt sich dann ein vorher nicht sichtbares Ziel oder Gegenstand .

Unsere ältere Raymarine Radaranlage sieht nicht sicher was hinter dem
Vorschiffmast ist .
Ok, der Bereich ist sehr schmal, vielleicht 1-3° .
Heißt dann : Öfters in den Monitor blicken, dann entgeht nichts,
hoffentlich nicht .
Und die Schiffsbewegung erledigt es auch ganz gut .

Ein-zwei Taktrunden speichern wäre nicht schlecht,
kann mir vorstellen, dass Deine neue Simrad Anlage da einiges mehr kann .


Grüße : TOMMI
__________________
MAN D2866 E

6 Zyl. 12 L Sauger 178 kW @ 2100 1/min , 850 Nm 1500-1800 1/min Bosch R-ESP . Aber auch D2866 LXE 40
Turbo-LA mit 294 kW @ 2100 1/min sowie Mercedes OM601-606 bereiten mir Freude und Technikvergnügen .
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #34  
Alt 10.01.2020, 15:51
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam
Beiträge: 4.492
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808
28.302 Danke in 4.338 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tommi
Unsere ältere Raymarine Radaranlage sieht nicht sicher was hinter dem Vorschiffmast ist .
Das ist dann wohl nicht der optimale Einbauort. Ich sehe einige Schiffe, die haben das Radar am Vorschiffmast.

Ein Foto meines Radarbildschirms (incl Karten-Overlay) liefere ich, sobald wie möglich.

Meine "amtliche" Vermessung der Stern ist heute erledigt.

Die Stern hat eine minimale Durchfahrtshöhe von 2,85 m, zzgl. eines klappbaren
Ankerlichts ist die Gesamthöhe 3,35 m.

Durch den Aufbau des Radardoms erhöht sich die minimale Durchfahrtshöhe auf 3,15 m,
zzgl einem erhöhten (immer noch klappbaren) Ankerlichts erhöht sich die
Gesamthöhe auf 3,50 m.

Damit kann ich gut leben!
Ab Montag wird umgesetzt ...

Klaus, der heute die Radar-Umbauplanung abgeschlossen hat
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 08.02.2020, 18:20
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam
Beiträge: 4.492
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808
28.302 Danke in 4.338 Beiträgen
Standard

Erstmal ein paar Fotos vom Anbau des Radargeräts:

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0063.jpg
Hits:	17
Größe:	42,4 KB
ID:	869361
Edelstahlplatte zur Befestigung am Geräteträger

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0071.jpg
Hits:	16
Größe:	48,1 KB
ID:	869362
Anker- und Navi-Lichtmast mussten um 15 cm erhöht werden
(kann immer noch geklappt werden)

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0073.jpg
Hits:	20
Größe:	51,0 KB
ID:	869363
Mindestgesamthöhe bei 3,15 m

Und dann auf besonderen Wunsch von Tommi hier noch ein paar
Radarbilder ...
(Hoffentlich verpfeifft mich keiner bei der WSP, aber das war ja
praktisch zu Ausbildungszwecken )

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0109.jpg
Hits:	33
Größe:	79,9 KB
ID:	869364
Durchfahrt Glienicker Brücke / Potsdam

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0112.jpg
Hits:	32
Größe:	88,1 KB
ID:	869365
Tiefer See / Potsdam mit AIS Signalen anderer Schiffe
auf Karte und Radarbild

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0113.jpg
Hits:	27
Größe:	98,0 KB
ID:	869366
Im Kanal: Neue Fahrt / Potsdam

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0121.jpg
Hits:	27
Größe:	100,0 KB
ID:	869367
Radar-Overlay (rot) auf Karte

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0122.jpg
Hits:	29
Größe:	87,7 KB
ID:	869368
Radar-Overlay: jeder Steg einzel erkennbar

Ich bin sehr zufrieden mit den Radaranzeigen. Die Lage des Schiffsymbols
im Plotter und die Vorauslinie (Kurslinie) stimmen noch nicht ganz exakt (siehe Foto
"Neue Fahrt") und müssen noch feinjustiert werden.

Klaus, der ab sofort das Radar nur noch auf See einschaltet

Geändert von Fronmobil (08.02.2020 um 20:00 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 35


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Proffessionelles Radar ohne Schnickschnack von JRC, Nachfolger der Radar-1000 smurfi001 Werbeforum 0 03.07.2015 14:13
Neues Radar von Simrad leule Technik-Talk 2 29.01.2011 21:28
Simrad Radar meinesee Technik-Talk 0 29.06.2009 09:55
Bester Einbauort für Lautsprecher gesucht bernd_nrw Technik-Talk 10 13.05.2009 23:08
Einbauort für Echolotgeber gesucht bernd_nrw Technik-Talk 7 06.05.2009 12:26


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.