boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 66
 
Themen-Optionen
  #61  
Alt Gestern, 19:06
Matti HRO Matti HRO ist gerade online
Cadet
 
Registriert seit: 11.09.2009
Ort: wie der Name schon sagt ^^
Beiträge: 35
Boot: Galia 640 Pilothouse
15 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von -the mechanic- Beitrag anzeigen
Moin,

Honda BF6B / BF8A (die alte Version, mit der eckigen Haube), wiegt als Langschafter 36kg:



Es gibt auch noch ältere Varianten dieser Motorkonstruktion, die bei gleichem Gewicht 7,5 bzw. 10PS haben, die heissen dann BF75 und B100.
Dieser Motor wurde 1971 eingeführt und erst 2003 durch die neuen, "runden" Modelle abgelöst. Cooles Angebot, aber leider kein Langschafter:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...873971-211-697

-the mechanic-
Mechanic vielen Dank für die Empfehlung
Gibt es bei diesen Modellen irgendwas spezielles worauf man achten muss?
Mit Zitat antworten top
  #62  
Alt Gestern, 19:24
Benutzerbild von Weißwurschtcommander
Weißwurschtcommander Weißwurschtcommander ist offline
Captain
 
Registriert seit: 10.07.2012
Ort: Nürnberg
Beiträge: 728
Boot: Bavaria 808, SeaRay175BR,420er von 1965
Rufzeichen oder MMSI: DK3903
1.050 Danke in 590 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Matti HRO Beitrag anzeigen
Mechanic vielen Dank für die Empfehlung
Gibt es bei diesen Modellen irgendwas spezielles worauf man achten muss?
Ja, sie sind halt nicht mehr neu. Je nachdem, wie lange die schon gelaufen sind und wie gut sie gewartet wurden würde ich einen kompletten Service einplanen.
Und: kein Kauf ohne Vertrauenswürdigkeit oder wirklich ausgiebiger Probelauf.
Kaltstart, Dichtungen, Bläuen, Gasannahme, Rundlaufverhalten etc..
Die Teile sind zwar robust, aber halt schon um die 20 Jahre alt.

VG Stephan
__________________
Auf dem Ozean des Lebens ist die Leidenschaft der Wind.

Geändert von Weißwurschtcommander (Gestern um 21:24 Uhr) Grund: doppelte Gemoppelung entfernt
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #63  
Alt Gestern, 22:57
Benutzerbild von Kielerjunge
Kielerjunge Kielerjunge ist offline
Captain
 
Registriert seit: 03.05.2014
Beiträge: 678
429 Danke in 226 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Matti HRO Beitrag anzeigen
Gibt es bei diesen Modellen irgendwas spezielles worauf man achten muss?


Ja ....... auf unverbastelt ..........
Mit Zitat antworten top
  #64  
Alt Gestern, 23:26
Benutzerbild von Laminator
Laminator Laminator ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 06.12.2008
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 2.214
Boot: Excellent 750
2.734 Danke in 1.528 Beiträgen
Standard

Und Salzwasserschäden am Gehäuse,die Legierung von frühen Honda Motoren war wohl nicht so Prickelnd.
Aber das ist nur "Hören sagen " also mal Googeln oder einen" Süßwassermotor "kaufen .
__________________
§ 1 jeder macht seins
Gruß Andreas
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #65  
Alt Heute, 08:58
ulf_l ulf_l ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.12.2009
Beiträge: 441
Boot: Falcon 575 ETEC 135HO
Rufzeichen oder MMSI: DA5641 211230280
241 Danke in 150 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Matti HRO Beitrag anzeigen
Tja das Problem ist nicht der Verbrauch da kostet ein Tag im Sommer Spaß mehr als die ganze Schleppsaison.
Aber ich bin der Meinung und meine Werkstatt auch das es dem Motor nicht gut tut den ganzen Tag im Stand zu tuckern.
Zumal er sich in dem Drehzahlbereich echt bescheiden dosieren lässt.
Von den ganzen Stunden und der damit verbundenen Wartung mal abgesehen.
Hallo

Wenn du mit Schwung zum Angelspot fährst und auch wieder zurück, dann sollte der Motor das Trolling dazwischen schon abkönnen. Neben den Klappen könnte auch noch ein etwas flacherer Propeller ein wenig Geschwindigkeit raus nehmen, wenn der dann nicht zu flach für Vollgas wird. Für das Dosieren bietet Suzuki doch eine extra Trolling-Einheit an, mit der man die Drehzahl in 50er Schritten einstellen kann. Da würde ich schon erst mal versuchen mit dem einen Motor eine Lösung zu finden.

Gruß Ulf
Mit Zitat antworten top
  #66  
Alt Heute, 09:29
-the mechanic- -the mechanic- ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 14.11.2011
Beiträge: 1.785
1.343 Danke in 825 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Matti HRO Beitrag anzeigen
Gibt es bei diesen Modellen irgendwas spezielles worauf man achten muss?
Moin,

typisch vernachlässigte Stellen sind der (das?) Thermostat, da hierzu der Ansaugkrümmer abgenommen werden muss. der Krümmer ist Kühlwasserumspült und neigt bei mangelhafter Wartung zur Korrosion & Verstopfung. Die Motorkonstruktion an sich dürfte eindeutlich als ausgereift gelten, war sie doch 30 Jahre lang quasi unverändert in Produktion. Im Laufe der Jahre wurde halt auf kontaktlose Zündung umgestellt und die Sicherheitssperre für eingelegten gang auf einen Reed-Kontakt modifiziert. Zahnriemen sind auch nach 20 Jahren kein Thema, einen gerissenen habe ich noch nie gesehen.
Aufgrund des Alters (die neuesten sind halt 15 Jahre alt) sollte man darauf achten daß der Motor regelmäßig mit Frischwasser gespült wurde, damit steht und fällt die Lebensdauer. Daß die Motorlegierung nicht "so toll" sein soll kann ich nicht bestätigen, ich hatte erst vor kurzem einen B100 in den Händen der tipptop aussah.
Ersatzteile sind gar kein Problem, der Motor wurde zudem von Volvo als Inneborder angeboten:



Hierzu wurden von Volvo die Motoren von Honda mit einem eignen Saildrive, dem 50S, kombiniert.

viel Glück bei der Suche

-the mechanic-

Nachtrag: es ist zudem möglich den BF6B mit wenig Aufwand auf 8PS zu erstarken, hierzu müssen nur die Fliehgewichte im Nockenwellerad angefeilt werden und der gasanschag, der mit einer Abreißschraube gesichert ist, entfernt werden.

eBay-Kleinanzeigen:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...4842000-211-31

Geändert von -the mechanic- (Heute um 09:55 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 66


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mariner 50 PS 2 Takt 3 Zylinder hat am oberren Zylinder keinen funken samhaedicke2012 Motoren und Antriebstechnik 12 15.08.2018 23:04
20 PS 2 Takt Wer ist der Leichteste? Kiru4 Motoren und Antriebstechnik 8 01.02.2014 18:37
3 Zylinder Mariner 60Ps, 2te Zylinder bringt keine Leistung?!! BikerBenny Motoren und Antriebstechnik 10 05.09.2010 21:15
welches ist der kleinste/leichteste 4-T Zusatzmotor ? HD4ever Motoren und Antriebstechnik 0 22.03.2010 18:47
das leichteste ukw zeugnis Bayliner 1802 Allgemeines zum Boot 8 05.01.2006 11:26


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.