boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 51
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 09.04.2019, 06:45
Ludenbenz Ludenbenz ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 09.04.2019
Beiträge: 23
Boot: Glastron V 195 Sea Rider 1976
5 Danke in 3 Beiträgen
Standard Glastron V 195 Sea Rider 1967

Hallo Liebe Forum Gemeinde,
Ich bin neu hier im Forumund würde mich kurz vorstellen.
Ich bin Daniel, 28 und komme aus dem Landkreis Wolfenbüttel.
Ich habe nebenberuflich mit KFZ zutuhen und habe mich jetzt mal an ein Boot gewagt, da ich mal etwas anderes sehen wollte außer Nur Autos und etwas zum abspannen brauche
Deswegen habe ich mich kurzer Hand entschlossen ein Boot mit Trailer zu kaufen was mir optisch sehr gefällt und so gebaut ist wie ich es mir vorstelle.
Einen Bootsführerschein besitze ich noch nicht, aber der muss ja, denn geplant war ein 15PS 4 Takt, was sich dann aber bei Besichtigung sofort zerschlagen hatte.
Nun zum Boot....
Laut Vorbesitzer und Katalog ist es ein Glastron V 195 Sea Rider von 1967.
Länge ohne Badeplattform ca. 5,8m, Breite 2,2m.
Dazu einen US Trailer
Beides leider ohne Papiere und ohne Irgendwelche Seriennummern.
Aber das Boot hat mir So gefallen das ich es trotzdem gekauft habe.
Irgendwo soll wohl immer ein Aufkleber auf der Innenseite einlaminiert sein mit der Seriennummer aber diesen habe ich leider noch nicht gefunden.
Motorisiert wird es mit einem 70PS Johnson 3 Zylinder Außenborder von 1975 den ich mir extern besorgt habe.
Und somit muss es auch von Innenborder auf Außenborder umgebaut werden ( wird mir persönlich sonst zu teuer und ein Außenborder ist für mich die bessere Lösung ).
Handwerkliches Geschick ist soweit vorhanden von Haus, Autos, Mopeds und früherem RC Modellbau.
Einigen wird das bestimmt nicht gefallen das ich so ein Boot zerschneide, aber die Teile werden alle samt aufgehoben, falls ich es aus irgendwelchen Gründen mal verkaufen muss oder will, kann man es wieder zurückbauen in den Original Zustand.
Ich möchte natürlich nur so wenig wie möglich wegschneiden, sodass die schöne Form weitgehend erhalten bleibt.
Bitte akzeptiert meine Entscheidung, ansonsten wäre ich gezwungen mich wieder abzumelden und mein eigenes Ding alleine und in Ruhe durchzuziehen.
Ihr könnt mich auch gerne korrigieren, da ich noch nicht alle Fachbegriffe drauf habe und falls ich falsche Infos zum Boot gegeben habe.
Ich bin über jeden Tipp und Info dankbar.
Verbaut war mal ein 4.1 MerCruiser mit Alpha one Z-Antrieb laut Vorbesitzer.
Ansonsten freue ich mich hier teilnehmen zu dürfen und viele Erfahrungen und Einzelheiten austauschen zu dürfen.

Viele Grüße Daniel
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG4826.jpg
Hits:	60
Größe:	94,3 KB
ID:	835192   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG4827.jpg
Hits:	59
Größe:	94,5 KB
ID:	835193   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG4831.jpg
Hits:	57
Größe:	70,0 KB
ID:	835194  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG4833.jpg
Hits:	55
Größe:	68,6 KB
ID:	835195   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG4838.jpg
Hits:	50
Größe:	62,4 KB
ID:	835196   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG4837.jpg
Hits:	47
Größe:	78,8 KB
ID:	835197  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG4839.jpg
Hits:	47
Größe:	64,0 KB
ID:	835198   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG4857.jpg
Hits:	46
Größe:	80,0 KB
ID:	835199  
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 09.04.2019, 18:49
Ludenbenz Ludenbenz ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 09.04.2019
Beiträge: 23
Boot: Glastron V 195 Sea Rider 1976
5 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Heute habe ich schonmal etwas vorbereitet und die Sitze rausgeräumt incl. der großen Motorabdeckung um besser im Boot arbeiten zu können.
Am Wochenende steht der Ausbau der Transomplatte, Badeplattform, Powertrim Pumpe, Luftpumpe?, Benzinfilter und Spritleitungen an.
Die beiden Originalen Sprit Tanks würde ich gerne beibehalten, wenn sie innen noch nicht verschlammt sind.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG4869.jpg
Hits:	32
Größe:	96,4 KB
ID:	835262  
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 09.04.2019, 22:45
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist gerade online
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 26.277
15.964 Danke in 11.765 Beiträgen
Standard

einen Gefallen tus du dir jeden Falls nicht durch deinen Umbau,
das sieht Schei... aus und der Motor hat zu wenig Leistung um das Boot vernünftig auf trab zu bringen
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 09.04.2019, 22:54
Ludenbenz Ludenbenz ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 09.04.2019
Beiträge: 23
Boot: Glastron V 195 Sea Rider 1976
5 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Welcher Motor wäre denn angebracht ?
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 09.04.2019, 23:00
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist gerade online
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 26.277
15.964 Danke in 11.765 Beiträgen
Standard

ein 3.0 Liter Innenborder hätte mindestens 130 PS und so viel braucht das Boot auch mindestens
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 09.04.2019, 23:14
Ludenbenz Ludenbenz ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 09.04.2019
Beiträge: 23
Boot: Glastron V 195 Sea Rider 1976
5 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Sind denn Innenborder und Außenborder von der PS Zahl etwa gleich, also von Kraft usw. ?
Denn ich denke mal das der Z-Antrieb einiges mehr PS braucht als ein Außenborder, oder sehe ich das falsch ?
gibt es da eine Faustformel ?
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 09.04.2019, 23:26
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist gerade online
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 26.277
15.964 Danke in 11.765 Beiträgen
Standard

angeblich verbraucht der Außenborder 5% und der Z-Antrieb 10% der Leistung,
aber belegt ist das nicht
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 09.04.2019, 23:34
Ludenbenz Ludenbenz ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 09.04.2019
Beiträge: 23
Boot: Glastron V 195 Sea Rider 1976
5 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Das wäre ja schonmal ein Anhaltspunkt
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 10.04.2019, 16:45
Beluga 24 Beluga 24 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 19.11.2018
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 121
Boot: Beluga 24, Vieser Schirokko
82 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ludenbenz Beitrag anzeigen
Sind denn Innenborder und Außenborder von der PS Zahl etwa gleich, also von Kraft usw. ?
Denn ich denke mal das der Z-Antrieb einiges mehr PS braucht als ein Außenborder, oder sehe ich das falsch ?
gibt es da eine Faustformel ?
Das Leistungsgewicht vom Außenborder ist besser als beim IB mit Z-Antrieb. Ein 100PS Außenborder würde etwa das Gleiche bringen wie ein 130 PS IB mit Z. Wäre aber wirklich schade so ein schönes altes Glastron umzubauen.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 10.04.2019, 17:58
Ludenbenz Ludenbenz ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 09.04.2019
Beiträge: 23
Boot: Glastron V 195 Sea Rider 1976
5 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Klar ist das nicht schön das Boot zu zerschneiden, aber wiederum würde ich keinen Antrieb für ca. 1500€ kaufen den ich noch überholen müsste von Motor bis Z-Antrieb, und wenn Da was nicht ganz dicht ist, säuft die Kiste noch ab.
Und da die Teile ja kaum noch zu bekommen sind und wenn sehr teuer.
Der Motor der drin war hätte ich mit Z-Antrieb genommen, Aber der Z-Antrieb war schon verkauft, zumindestens für 500€
Der war zwar zerlegt und sah etwas gammelig aus aber das hätte ich noch als Risiko gewagt.
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 10.04.2019, 19:43
Beluga 24 Beluga 24 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 19.11.2018
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 121
Boot: Beluga 24, Vieser Schirokko
82 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ludenbenz Beitrag anzeigen
Klar ist das nicht schön das Boot zu zerschneiden, aber wiederum würde ich keinen Antrieb für ca. 1500€ kaufen den ich noch überholen müsste von Motor bis Z-Antrieb, und wenn Da was nicht ganz dicht ist, säuft die Kiste noch ab.
Und da die Teile ja kaum noch zu bekommen sind und wenn sehr teuer.
Der Motor der drin war hätte ich mit Z-Antrieb genommen, Aber der Z-Antrieb war schon verkauft, zumindestens für 500€
Der war zwar zerlegt und sah etwas gammelig aus aber das hätte ich noch als Risiko gewagt.
Du könntest natürlich auch eine Motorkonsole anbauen. Dann bräuchtest du das Heck nicht für die Motorwanne aufsägen. Vorteil ist auch, daß die hintere Sonnenliege erhalten bleibt. Haben wir bei unserm Boot so gemacht, war ursprünglich auch ein IB mit Z-Antrieb drin.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Beluga 003.jpg
Hits:	51
Größe:	119,2 KB
ID:	835405  
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 10.04.2019, 19:56
Ludenbenz Ludenbenz ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 09.04.2019
Beiträge: 23
Boot: Glastron V 195 Sea Rider 1976
5 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Das wäre auch eine Lösung ��
Habe sowas schonmal gesehen, wäre das mit einem geschweißten Kasten möglich ?
Nachteil wäre das ich die originale Lenkung dann nicht mehr nehmen kann weil die dann zu kurz wäre.
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 10.04.2019, 19:58
Ludenbenz Ludenbenz ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 09.04.2019
Beiträge: 23
Boot: Glastron V 195 Sea Rider 1976
5 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hast du davon Bilder wie es im Wasser liegt?
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 10.04.2019, 20:32
Beluga 24 Beluga 24 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 19.11.2018
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 121
Boot: Beluga 24, Vieser Schirokko
82 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ludenbenz Beitrag anzeigen
Hast du davon Bilder wie es im Wasser liegt?
Hab nur diese hier:
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Beluga, Hannover 2013 006.jpg
Hits:	32
Größe:	61,1 KB
ID:	835419   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Beluga 2014 013.jpg
Hits:	31
Größe:	53,2 KB
ID:	835420  
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 10.04.2019, 21:02
Benutzerbild von Magellan
Magellan Magellan ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 01.07.2007
Ort: Runkel
Beiträge: 1.273
Boot: Fairline 33 Targa + ViaMare 380
Rufzeichen oder MMSI: DC 6350 Magellan
1.520 Danke in 865 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ludenbenz Beitrag anzeigen
Das wäre auch eine Lösung ��
Habe sowas schonmal gesehen, wäre das mit einem geschweißten Kasten möglich ?
Nachteil wäre das ich die originale Lenkung dann nicht mehr nehmen kann weil die dann zu kurz wäre.
Die kostet neu aber nicht die Welt und wäre sicher die bessere und passendere Lösung!
__________________
Mit Wassersportlichen Grüßen
Michael
Zitat: Wer alles glaubt was er liest, sollte besser aufhören zu lesen!
Meine Vereinewww.yc-stgoar.de+www.bcl-lahn.de
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 10.04.2019, 21:42
Ludenbenz Ludenbenz ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 09.04.2019
Beiträge: 23
Boot: Glastron V 195 Sea Rider 1976
5 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Ich glaube auch das es die bessere Lösung ist.
Wäre eine Teleflex Lenkung dafür Ok oder sind die Mist?
Weil vom Preis her sind die ja echt unschlagbar.
Jetzt wäre nur noch die Frage mit dem Dom der hinten dran kommt.
Wäre Stahl möglich ?
Oder gibt es sowas fertig zu kaufen?
Hast du zufällig Bilder vom umbau Beluga?
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 10.04.2019, 22:19
Beluga 24 Beluga 24 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 19.11.2018
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 121
Boot: Beluga 24, Vieser Schirokko
82 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ludenbenz Beitrag anzeigen
Ich glaube auch das es die bessere Lösung ist.
Wäre eine Teleflex Lenkung dafür Ok oder sind die Mist?
Weil vom Preis her sind die ja echt unschlagbar.
Jetzt wäre nur noch die Frage mit dem Dom der hinten dran kommt.
Wäre Stahl möglich ?
Oder gibt es sowas fertig zu kaufen?
Hast du zufällig Bilder vom umbau Beluga?
Normale Teleflex (Kabel) Lenkung wäre möglich, jedoch hängt der Lenkungszug dann neben der Konsole in der Luft wenn keine Badeplattform vorhanden ist. Hydraulische Lenkung ist immer die bessere aber auch teurere Lösung. Umbau Bilder habe ich keine. Gib mal gil bracket outboard in google Bilder Suche. Dort kannst du dir einige Anregungen zu Motorkonsolen holen. Fertig zu kaufen gibt es sowas warscheinlich nur in den USA.
Gruß Nils
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 11.04.2019, 06:37
Cheerstoni Cheerstoni ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 08.09.2012
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 994
Boot: Acquaviva 23
657 Danke in 354 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ludenbenz Beitrag anzeigen
Klar ist das nicht schön das Boot zu zerschneiden, aber wiederum würde ich keinen Antrieb für ca. 1500€ kaufen den ich noch überholen müsste von Motor bis Z-Antrieb, und wenn Da was nicht ganz dicht ist, säuft die Kiste noch ab.
Und da die Teile ja kaum noch zu bekommen sind und wenn sehr teuer.
Der Motor der drin war hätte ich mit Z-Antrieb genommen, Aber der Z-Antrieb war schon verkauft, zumindestens für 500€
Der war zwar zerlegt und sah etwas gammelig aus aber das hätte ich noch als Risiko gewagt.
Hallo,
Prinzipiell spricht ja nichts gegen so einen Umbau,aber ich würde da nochmal sehr genau nachrechnen (ohne "schön-rechnen")
Umbau auf Konsole kostet doch auch nicht so wenig, und vergiss nicht die ganzen "Nebengeräusche" wie Lenkung, Armaturen, Anzeigen usw, und vieles das du erst während des Umbaus merken wirst.
Und wenn du von IB-Motor überholen sprichst, müsstest du das doch auch für deinen gebrauchten Außenborder rechnen
Ist nicht bös gemeint, auch ich restauriere mit knappem Budget-aber rechne da nochmal nach. So Dinge wie Harz, Matten usw. schauen auf den ersten Blick günstig aus, läppern sich aber mit der Menge auch ganz schön zusammen (falls Eigenbau-Konsole)
mfg, Toni

mfg, Toni
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 11.04.2019, 09:52
Benutzerbild von Hickory Roots
Hickory Roots Hickory Roots ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: @ Home
Beiträge: 2.482
Boot: Tretboot HIDROPEDALES MARENGO
5.428 Danke in 1.493 Beiträgen
Standard

Moin,

dein Boot ist allerdings eher Baujahr 1976 wie 1967. Die Serie wurde in den 70er gebaut. Informationen zu deinem Boot findest du unter:

www.classicglastron.com


Bitte nicht kaputt schneiden.
__________________
Gruß Marcus
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 11.04.2019, 16:23
Ludenbenz Ludenbenz ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 09.04.2019
Beiträge: 23
Boot: Glastron V 195 Sea Rider 1976
5 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Der Außenborder ist schon überholt worden vom Vorbesitzer bis auf ein par Kleinigkeiten.
Und für den Preis hätte ich noch nichtmal den Innenborder Motor bekommen im schlechten Zustand geschweige denn den Z-Antrieb.
Die Instrumente bleiben alle erhalten wenn sie noch funktionieren, bis auf die öldruckanzeige, die wird durch ein Voltmeter ersetzt.
Für mich steht halt der Innenborder in keinem Verhältnis zum Außenborder, da die Teile einfach extrem teuer sind und meist nicht mehr zu bekommen sind.

Das mit dem Baujahr war ein Schreibfehler von mir, Ich meinte natürlich 76, war auch das einzige was ich gefunden habe und was zutrifft.
Habe ich übrigens auch von der glastron Seite, Die ist echt super gemacht.
Man findet auch sehr wenig über das V 195, ist das sehr selten oder wollte das damals keiner haben?
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 51


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sea Ray 195 - die Restauration kann beginnen habelil Restaurationen 16 26.09.2009 18:20
Designed-by-Homann, Sea Ray 270 Bow Rider designed-by-homann Werbeforum 11 25.09.2009 14:59
Rumpfnummer Sea Ray 195 habelil Allgemeines zum Boot 3 21.08.2009 16:57
Sea Ray V 195 - was darf sie kosten? habelil Allgemeines zum Boot 17 03.08.2009 18:17
Sea Ray 195 SRV sea ray v8 Restaurationen 25 19.03.2006 20:58


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.