boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kein Boot Hier kann man allgemeinen Small Talk halten. Es muß ja nicht immer um Boote gehen.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 83Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 83
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 16.04.2019, 08:58
Der mit dem Boot tanzt Der mit dem Boot tanzt ist offline
Captain
 
Registriert seit: 30.04.2017
Beiträge: 460
329 Danke in 203 Beiträgen
Standard

Auch Ikea wird nur geschraubt. Und die anderen liefern auch nur Pakete.
Bei der Nolte Küche meiner Mutter, aufgebaut vom Möbelhaus, waren das auch nur Pakete.
Während ein Tischler innen Vorarbeiten gemacht hat, hat der andere im Fahrzeug die Schrankkörper zusammengebaut.
Aufgebaut ist eine Ikea Küche schnell, die Planungen machen die auch mit dir im Laden.
Und die vermitteln auch Aufbauer.
Wenn Schränke angepasst werden müssen, dachschrägen, Sonderbreiten usw. hat es ein Profiunternehmen natürlich einfacher.
__________________
Gruß
Jörg
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #22  
Alt 16.04.2019, 08:58
Benutzerbild von Giligan
Giligan Giligan ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.08.2006
Ort: Unna NRW
Beiträge: 7.497
Boot: Neptun25
20.370 Danke in 8.225 Beiträgen
Standard

Küchenaufbau nicht ohne Überwachung.
Die hier aufgebaut haben waren eine Katastrophe, die wirklich wichtigen, tragfähigen Aufhängungen habe ich selbst gemacht.
__________________
Wer mich nicht leiden kann, sollte an sich arbeiten....
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #23  
Alt 16.04.2019, 09:00
Benutzerbild von Flybridge
Flybridge Flybridge ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: zw. K und D
Beiträge: 8.572
Boot: Merry Fisher 645
21.557 Danke in 8.057 Beiträgen
Standard

Meine Erfahrung:

IKEA ist kernschrott. Das ist schon sehr fimschig zusammen genagelt. Und Aufbau kostet eine Menge Zeit und Nerven. Und nicht immer ist alles sofort vorrätig. Nutzt ja nix, wenn du den ganzen Krempel gleich mitnehmen kannst, aber die Aufhänger für die Oberschränke erst in 3 Monaten lieferbar sind.

Nobila, etc., finde ich schon gut.

Ein Tipp: Wenn dich der Küchenverkäufer fragt, wie viel du ausgeben möchtest, dann nenne ihm ein Preis weit unter deinem Budget. Willst du 10 anlegen, dann sage ihm 8. Wenn du 10 sagst, dann kommt er mit einem Angebot von 13 um die Ecke. Bei 8 wird es dann eine Punktlandung.

Also Budget schön niedrig halten. Teurer wird es von allein.

Ich habe das damalig feststellen müssen, als ich mir ein Angebot für die gleiche Küche bei verschiedenen Händlern eingeholt habe.

Die Krönung war mal ein Angebot: 20 lt. Liste, aber für 10 geht es auch....

Verarschen kann ich mich allein.

Küchenkauf kommt bei mir direkt nach "Gebrauchtwagenkauf beim Fähnchenhändler auf dem Schotterplatz mit Containerbüro".
__________________
Sportliche Grüße vom Rhein km 705
Micha


Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 16.04.2019, 09:09
Andrei Andrei ist offline
Captain
 
Registriert seit: 20.08.2006
Beiträge: 578
499 Danke in 322 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
Da wird nichts geklebt... nur geschraubt....

Also so ein Schrank steht in wenigen Minuten...

An einem gemütlichen Tag ist so ne Küche aufgebaut ... vom Laien...

in Sachen Qualität hat sich da in den letzten Jahren viel Getan...

wenn ich die Qualität mit der Alno Küche meiner Mutter vergleiche habe ich die bessere Küche...
Die anderen Küchenhersteller kleben und schrauben die Schränke im Werk. Es liegt auf der Hand, dass ein vollflächig geklebter und geschraubter Schrank deutlich stabiler als nur an einzelnen Punkten geschraubter Ikea-Schrank ist.

Aber jeder wie er meint und zahlen möchte.

Ich habe vor ca. 5 Jahren zwei große Ikea Kleiderschränke für den Flur aufgebaut. Ich war von der Qualität (auch langfristig) nicht begeistert und der Aufbau war zeitaufwendig. Alleine die tausende Nägel in der Rückwand
Der Grund für den Kauf waren die passenden Abmessungen und die damalige Unkenntnis der Ikea-Qualität.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #25  
Alt 16.04.2019, 09:10
Benutzerbild von Phantom-Matze
Phantom-Matze Phantom-Matze ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2004
Ort: Winsen/Luhe
Beiträge: 5.905
Boot: Phantom 21 YamahaV-Max300
4.344 Danke in 2.648 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Flybridge Beitrag anzeigen
Meine Erfahrung:

IKEA ist kernschrott. Das ist schon sehr fimschig zusammen genagelt. Und Aufbau kostet eine Menge Zeit und Nerven. Und nicht immer ist alles sofort vorrätig. Nutzt ja nix, wenn du den ganzen Krempel gleich mitnehmen kannst, aber die Aufhänger für die Oberschränke erst in 3 Monaten lieferbar sind.

Nobila, etc., finde ich schon gut.

Ein Tipp: Wenn dich der Küchenverkäufer fragt, wie viel du ausgeben möchtest, dann nenne ihm ein Preis weit unter deinem Budget. Willst du 10 anlegen, dann sage ihm 8. Wenn du 10 sagst, dann kommt er mit einem Angebot von 13 um die Ecke. Bei 8 wird es dann eine Punktlandung.

Also Budget schön niedrig halten. Teurer wird es von allein.

Ich habe das damalig feststellen müssen, als ich mir ein Angebot für die gleiche Küche bei verschiedenen Händlern eingeholt habe.

Die Krönung war mal ein Angebot: 20 lt. Liste, aber für 10 geht es auch....

Verarschen kann ich mich allein.

Küchenkauf kommt bei mir direkt nach "Gebrauchtwagenkauf beim Fähnchenhändler auf dem Schotterplatz mit Containerbüro".
Sehr geil geschrieben
Ja so wollte ich da auch ran gehen,um die 8,000€ vorschlagen und sehen wer als erstes rot wird im Gesicht
__________________
Gruß,Matze
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #26  
Alt 16.04.2019, 09:12
horstj horstj ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 24.04.2012
Beiträge: 1.895
1.559 Danke in 988 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
Übrigens meine Elektrogeräte sind nicht von IKEA... da passen alle Standard Geräte rein... kein Problem..


durfte gerade Ikea aufbauen. Es passt KEIN Standardgerät (bspw. ein Compactbackofen). Man muss überall entweder die jeweiligen Spezialausgaben bspw. beim Geschirrspülerdie XXL Varianten mit Varioscharnier kaufen oder eben Ikea Geräte. Oder man verzichtet großzügig auf Platz, indem man über/unter den Geräten Leerraum lässt. Oder man fräst sich von Hand die Blenden passend zu recht (meine Lösung).

https://www.allego.de/blog/einbau-vo...uechensysteme/

Hinzu kommt, dass man bei Ikea ein sehr grobes Höhen/Breiten Raster hat 10/20cm. Auch andere Sachen muss man sich genau anschauen, bspw. die angeblichen Vollauszüge, dabei hat Ikea einfach die Schubladen hinten 10cm kürzer. Man kann bei anderen Herstellern dann die 50cm tiefen SChränke nehmen und hat den gleichen Stauraum.

Zu den Preisunterschieden:
da staunt man. Wenn ein Küchenhersteller Produktionsüberhänge hat oder Lagerbestände kann ein Studio mit Zugriff darauf manchmal die gleiche Küche für den halben Preis anbieten. Bei Geräten muss man abwägen: zwar bieten die Studios meistens einfach den Listenpreis, aber man hat halt auch den Service dabei, wenn mal am Herd oder Backofen was defekt ist. Baut man selbst ein muss man auch selbst das Gerät ausbauen und einschicken. Die Ikea Geräte sind genau so teuer wie bei anderen Herstellern, wenn man ähnliche Geräte nimmt. Die guten Geschirrspüler von Ikea gleichen nicht umsonst Bosch Geräten verblüffend.
__________________
Bootslog und Refitblog Jeanneau Microsail https://microsail.wordpress.com/
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 16.04.2019, 09:15
Benutzerbild von Phantom-Matze
Phantom-Matze Phantom-Matze ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2004
Ort: Winsen/Luhe
Beiträge: 5.905
Boot: Phantom 21 YamahaV-Max300
4.344 Danke in 2.648 Beiträgen
Standard

Ich fahre erst die Küchenstudios an,bei Ikea habe auch ich schon kurzzeitig das Tourettesyndrom gehabt.
Kommt sicher alles auf den Preis an,aber möchte ich vorerst nicht.
__________________
Gruß,Matze
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #28  
Alt 16.04.2019, 09:17
Andrei Andrei ist offline
Captain
 
Registriert seit: 20.08.2006
Beiträge: 578
499 Danke in 322 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Der mit dem Boot tanzt Beitrag anzeigen
Auch Ikea wird nur geschraubt. Und die anderen liefern auch nur Pakete.
Bei der Nolte Küche meiner Mutter, aufgebaut vom Möbelhaus, waren das auch nur Pakete.
Während ein Tischler innen Vorarbeiten gemacht hat, hat der andere im Fahrzeug die Schrankkörper zusammengebaut.
Da muss sich etwas verändert haben. Meine aktuelle Nobilia-Küche wurde Ende 2014 geliefert und zwar als komplett fertige Schränke direkt ab Werk.

Das wäre dann ein Punkt, den ich direkt beim Küchenhändler klären würde. Ein im Werk geklebter und geschraubter Schrank wäre mir paar Euro wert.
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 16.04.2019, 09:19
Benutzerbild von Phantom-Matze
Phantom-Matze Phantom-Matze ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2004
Ort: Winsen/Luhe
Beiträge: 5.905
Boot: Phantom 21 YamahaV-Max300
4.344 Danke in 2.648 Beiträgen
Standard

Ich werde mal losdonnern und später berichtete.Vielen Dank vorerst für die sauschnellen Antworten!
__________________
Gruß,Matze
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 16.04.2019, 09:21
Benutzerbild von floka.floka
floka.floka floka.floka ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.02.2011
Ort: Rhein Kreis Neuss
Beiträge: 1.752
Boot: Jährlich wechselnd
16.001 Danke in 4.328 Beiträgen
Standard

Sollte man sich für eine IKEA Küche entscheiden, wäre der Eigenaufbau für mich die letzte Wahl.
Wenn ich mir vorstelle erst alle Pakete transportieren zu müssen, die dann einzeln auspacken und zusammen schrauben zu müssen und zu guter Letzt den ganzen Verpackungsmüll auch noch zu entsorgen, nein Danke.
Was ist den bei eventuellen Beschädigungen oder fehlenden Zubehörteile?
Zudem trage ich dann das Risiko des richtigen Aufmaßes.
Wie schließt man Spaltmaße von schiefen Wänden?
Wenns keine Küche aus dem Studio sein soll, würde ich zumindest den Aufbauservice nutzen, ansonsten können da mehrere Tage ins Land gehen bis die Küche steht.
__________________
Grüße Richard
(Als Mensch zu blöd, als Schwein zu kleine Ohren)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #31  
Alt 16.04.2019, 09:43
Benutzerbild von jugofahrer
jugofahrer jugofahrer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.07.2011
Ort: Wohnen in D. + Leben in HR.
Beiträge: 3.543
7.596 Danke in 3.003 Beiträgen
Standard

Meine IKEA Küche ist jetzt über 20 Jahre alt und alle Beschläge sind noch völlig i.O.
Die Maße für die Einbaugeräte entsprechen gängigen Normen, ich habe mittlerweile einige Geräte getauscht, anderslautende Aussagen sind schlicht falsch
Mein Fazit: Wenn irgendwann mal Neu, dann wieder IKEA
__________________
Pozdrav Heinz, često u Dalmaciji

Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #32  
Alt 16.04.2019, 09:56
Benutzerbild von MarDan
MarDan MarDan ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.07.2015
Ort: Der echte Norden
Beiträge: 2.328
7.361 Danke in 3.455 Beiträgen
Standard

Unser Kitchen kommt ebenfalls von IKEA....alles top....würde ich wieder machen
__________________
Gruß
Martin


„The captain´s word is law!”
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #33  
Alt 16.04.2019, 10:08
Benutzerbild von Tuckerboot-Lühe
Tuckerboot-Lühe Tuckerboot-Lühe ist offline
Commander
 
Registriert seit: 31.07.2007
Ort: Jork (an der Lühe)
Beiträge: 394
Boot: Tuckerboot
Rufzeichen oder MMSI: Papa, wollen wir Boot fahren ?
4.653 Danke in 1.501 Beiträgen
Standard

Bei unserer Nolte-Küche wurden im Jahr 2010 die Schränke ebenfalls bereits komplett geliefert und nicht erst vor Ort zusammengebaut.


Generell ist Küchenkauf, wie flybridge schon schrieb, echte Nervensache.
Bloß nicht unter Druck setzen lassen.
Wir haben damals bei "Küchen Aktuell" geplant. Das war ein aufwändiger Prozess, und KA hätte auch einiges teurer sein dürfen als die Konkurrenz.
Wobei sie es dann auch durch den Druck, den sie sinnloserweise aufgebautr haben, versaut haben. Sonderpreis nur noch bis Ende des Monats... und sowas.

Da wir aber gut mitgeschrieben haben, konnten wir Alternativangebote einholen.
Kaufpreis war dann 17.250 bei einem großen norddeutschen Möbelhaus.
KAs letzter Preis war 23.000. Bei 20.000 hätten sie den Auftrag bekommen, denn sie hatten ja auch den Planungsaufwand. Aber sie wollten nicht...
__________________
Viele Grüße
Michael
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #34  
Alt 16.04.2019, 10:50
Benutzerbild von vader
vader vader ist offline
Commander
 
Registriert seit: 03.06.2010
Beiträge: 379
605 Danke in 246 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Der mit dem Boot tanzt Beitrag anzeigen
Auch Ikea wird nur geschraubt. Und die anderen liefern auch nur Pakete.
Bei der Nolte Küche meiner Mutter, aufgebaut vom Möbelhaus, waren das auch nur Pakete.
Eine normale Nolte ist vormontiert. Nolte hat aber für Sparfüchse noch Express Küchen, diese sind zerlegt.

Es ist bei Küchen wie bei Booten, dem einen taugt ein Bayliner, der nächste hätte gern eine Nimbus und der wieder nächste eine Megayacht. Drauf schlafen und rumfahren kann man mit jedem, nur halt anders


duck und weg
__________________
Gruß
Jens
Haste kleine Mit, willste ohne Große!
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #35  
Alt 16.04.2019, 10:50
Andrei Andrei ist offline
Captain
 
Registriert seit: 20.08.2006
Beiträge: 578
499 Danke in 322 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tuckerboot-Lühe Beitrag anzeigen
Bei unserer Nolte-Küche wurden im Jahr 2010 die Schränke ebenfalls bereits komplett geliefert und nicht erst vor Ort zusammengebaut.


Generell ist Küchenkauf, wie flybridge schon schrieb, echte Nervensache.
Bloß nicht unter Druck setzen lassen.
Wir haben damals bei "Küchen Aktuell" geplant. Das war ein aufwändiger Prozess, und KA hätte auch einiges teurer sein dürfen als die Konkurrenz.
Wobei sie es dann auch durch den Druck, den sie sinnloserweise aufgebautr haben, versaut haben. Sonderpreis nur noch bis Ende des Monats... und sowas.

Da wir aber gut mitgeschrieben haben, konnten wir Alternativangebote einholen.
Kaufpreis war dann 17.250 bei einem großen norddeutschen Möbelhaus.
KAs letzter Preis war 23.000. Bei 20.000 hätten sie den Auftrag bekommen, denn sie hatten ja auch den Planungsaufwand. Aber sie wollten nicht...
Jeep, dann war der Planungsaufwand 5750,- wert.
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 16.04.2019, 10:55
Benutzerbild von Tuckerboot-Lühe
Tuckerboot-Lühe Tuckerboot-Lühe ist offline
Commander
 
Registriert seit: 31.07.2007
Ort: Jork (an der Lühe)
Beiträge: 394
Boot: Tuckerboot
Rufzeichen oder MMSI: Papa, wollen wir Boot fahren ?
4.653 Danke in 1.501 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Andrei Beitrag anzeigen
Jeep, dann war der Planungsaufwand 5750,- wert.
Mir aber nicht. Nichtmal, wenn ich den Stundensatz nehme, den ich Kunden wert bin.
__________________
Viele Grüße
Michael
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 16.04.2019, 11:12
LM27-Emilia LM27-Emilia ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 31.01.2018
Ort: OHV
Beiträge: 176
Boot: LM 27
Rufzeichen oder MMSI: kein Funk
241 Danke in 129 Beiträgen
Standard

Unsere Nobilia Küche war 2007 auch "vormontiert".
Heißt, dass die Schränke, bis auf die Fronten komplett fertig aufgebaut hier ankamen.

Ikea war auch in der engeren Wahl.
Aber bei identischer Ausstattung, war die Ikea Küche auch nicht günstiger.
Jedes "Extra" was abseits des 0815 Standard war, hatte bei Ikea einen so grßen Aufpreis, dass es am Ende der selbe Preis war.

Da stand es dann völlig außer Frage, dem Küchenstudio vor Ort den Auftrag zu geben.

Im Wohnzimmer haben wir auch Ikea, allerdings zusätzlich, zum "regulären" Aufbau laut Anleitung,
alle Stöße mit Rotabond 2000 (MS-Polymer) verklebt.
Das hält wie Bombe.

Gruß

Martin
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #38  
Alt 16.04.2019, 12:06
horstj horstj ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 24.04.2012
Beiträge: 1.895
1.559 Danke in 988 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jugofahrer Beitrag anzeigen
Die Maße für die Einbaugeräte entsprechen gängigen Normen, ich habe mittlerweile einige Geräte getauscht, anderslautende Aussagen sind schlicht falsch
selbst Ikea weist darauf hin, dass nix passt. Man kann sich dazu aber auch Fotos googlen bspw. https://www.allego.de/blog/einbau-vo...uechensysteme/ oder ich kann viele einstellen.
Lässt sich aber auch einfach ausrechnen: Compactbackofen bpsw. 45cm, Ikea hat Blendenhöhen 40 oder 60, Kühlschrank 102cm, Ikea Blenden 100 oder 120 usw... Lässt sich aber alles passend fräsen.
__________________
Bootslog und Refitblog Jeanneau Microsail https://microsail.wordpress.com/
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 16.04.2019, 12:09
Benutzerbild von jugofahrer
jugofahrer jugofahrer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.07.2011
Ort: Wohnen in D. + Leben in HR.
Beiträge: 3.543
7.596 Danke in 3.003 Beiträgen
Standard

Komisch, bei der älteren "Faktum"-Serie hat jedes nachgekaufte Gerät (Backofen, Kühlschrank) ohne Probleme reingepasst.
Kochmulde/Dunstabzug ist eh wurscht, weil ein-, bzw. untergebaut wird
Kann ja sein, dass die jetzige Serie "Metod" da anders ist
__________________
Pozdrav Heinz, često u Dalmaciji

Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 16.04.2019, 12:20
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 25.555
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
19.818 Danke in 13.048 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jugofahrer Beitrag anzeigen
Komisch, bei der älteren "Faktum"-Serie hat jedes nachgekaufte Gerät (Backofen, Kühlschrank) ohne Probleme reingepasst.
Kochmulde/Dunstabzug ist eh wurscht, weil ein-, bzw. untergebaut wird
Kann ja sein, dass die jetzige Serie "Metod" da anders ist
ich habe meinen AEG Backofen passgenau in meinen Metod Schrank bekommen ohne Probleme...

und auch vor Ort bei der Beratung wurden mir die ELektrogeräte vorgeführt und betont, dass jedes Standardgerät ebenso passt..
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 83Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 83


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Küche für Hausboot Bikero Selbstbauer 7 19.11.2018 21:46
Neue App zum Treffen, Verabreden und Planen für Bootstouren cpro90 Technik-Talk 174 21.07.2018 11:31
Hausboot als Eigenheim Totti-Amun Yachten und Festlieger 75 14.02.2018 08:59
Der Traum vom Schwimmenden Eigenheim boatmonkee Selbstbauer 19 04.03.2017 10:51
Reiniger für Persenning, Zelt, Planen...? burki Technik-Talk 4 26.09.2010 18:16


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.