boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Segel Technik Technikfragen speziell für Segelboote.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 24.09.2019, 13:55
peak peak ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 242
72 Danke in 35 Beiträgen
Standard Welches (DDR-)Segelboot hat ein Großssegel mit VL 8 m, AL 9 m, UL 3 m?

Moin,

ich übernahm einen Kleingarten, in dessen Häuschen dieses Segel war. Es gibt keine weiteren Infos, auch vom Voreigentümer war nichts herauszubekommen. Der Garten liegt auf dem Gebiet der ehemaligen DDR und ich erkenne den Abdruck einer alten Segelnummer DDR. DDR wurde dann wohl durch G ersetzt und die Segelnummer ist G 1149.
VL 8 m
AL 9 m
UL 3 m
Von welchem Boot könnte das Segel stammen?
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	51B064A0-E39C-4677-A33D-2E8BE5C12F21.jpg
Hits:	86
Größe:	73,8 KB
ID:	856689

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	4B8B824F-8EDA-4193-8618-87C4EB08FDB1.jpg
Hits:	73
Größe:	95,6 KB
ID:	856690

Grüße
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 24.09.2019, 17:27
Benutzerbild von Federball
Federball Federball ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Funkerberg
Beiträge: 2.656
Boot: A29,Opti,Schlauchi
1.732 Danke in 1.061 Beiträgen
Standard

...hmmmm : 8m VL ist erstmal keine Jolle, Jollenkreuzer mit Rutschern im VL ?? (Hier wäre Pusteblume gefragt) - auch nicht. Bleibt "Seekreuzer". Der Ypton hat bestimt keinen 3m Baum, bleibt also noch dieses 8x3m Kunststoffboot, + der Stahlrundspanter (Namen vergessen ). Suche mal in dieser Richtung.

Plaste = Hiddensee
Eisen = Sund

Ach ja: die 2 Reffreihen gehen klar in Richtung Seekreuzer

Geändert von Federball (24.09.2019 um 18:08 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 14.01.2020, 14:43
Flause Flause ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 25.08.2010
Ort: NO-Küste
Beiträge: 216
Boot: Omega 34
140 Danke in 98 Beiträgen
Standard

Sund ist es auf keinen Fall, viel zu klein.
Auf der Seite Freundeskreis Klassische Yachten gibt es ein Archiv, frei zugänglich. Es sind alle Registrierungen ehemaliger DDR Boote eingescannt worden.

https://www.yachtsportmuseum.de/dokumente/register.htm

Schiffsname: 1149 den kenne ich, ist ein Aldebaran Kielschwertkreuzer

Gruß Andreas
__________________
Gruss Andreas

Geändert von Flause (14.01.2020 um 14:54 Uhr) Grund: Link eingefügt
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was ist das für ein (DDR) Boot ? le-sachse Restaurationen 10 08.06.2018 20:00
Neuling hat Fragen zum Lackaufbau DDR-Boot Tietzi1987 Restaurationen 3 22.12.2014 18:39
DDR HOLZBOOT ... nur Welches? SPREE-PIRAT Allgemeines zum Boot 20 23.11.2011 09:44
Umbau Suzuki Dt 65 wer hat ein Unterwasertei und ein Langschaft mit Bracket JHolzm Technik-Talk 0 05.09.2010 19:58
Welches Gewicht hat ein Bayliner 2455 ? billi Allgemeines zum Boot 3 02.02.2004 22:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.