boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 26.05.2018, 19:57
Benutzerbild von Christo Cologne
Christo Cologne Christo Cologne ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: an der Sieg
Beiträge: 5.320
Boot: Prion T-Canyon
10.632 Danke in 4.249 Beiträgen
Standard 12V Seilwinde

Eine Frage an die Elektriker unter uns - ich muss eine (möglichst starke) 12V Seilwinde an einen Kleintraktor anbringen.
Jetzt gibt es Seilwinden mit bis zu 7 PS.
Wie stark kann man eine Batterie denn belasten?
Wieviel Ah sollte die Batterie haben?
__________________
Je moet roeien met de riemen, die je hebt.
Seitdem ich nicht mehr aufsteh'n muss - steh ich gerne auf.
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 26.05.2018, 20:16
Benutzerbild von Scandthomas
Scandthomas Scandthomas ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2015
Ort: Aargau, Schweiz
Beiträge: 3.138
Boot: Scand 7800 Tropic
Rufzeichen oder MMSI: Scandthomas
4.573 Danke in 1.606 Beiträgen
Standard

Ich habe an meinem Trailer eine 13'000 Lbs Winde mit ca 6250 Kg Zuglast.

Das Boot ist ca 2,9-3,0 T schwer und wird damit jeweils an der Sliprampe auf den Traailer gezogen.

Für die Strpmbersorgung stelle ich eine handelsübliche Autobatterie innden Kofferraum und schliesse da mit den Batterieklemmen die Winsch an. Die Batterie ist eine 54 AH Batterie, also nicht all zu gross, jedoch ca 600 Ah Entladestrom möglich.
Damit mache ich ca 6-7 Rampenzüge ohne weiteres, weiter habe ich es nicht getestet und lade diese dannjeweils voll auf.

Eventuell helfen Dir ja die Informationen wenigstens etwas weiter
__________________
Freundliche Grüsse
www.bootsservice-roth.ch
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 26.05.2018, 20:34
Benutzerbild von FunkelfeuerHB
FunkelfeuerHB FunkelfeuerHB ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Achim bei Bremen
Beiträge: 1.069
Boot: Sea Ray 240 Sundancer
869 Danke in 465 Beiträgen
Standard

Jo, so eine Winde wie Thomas hab ich auch. Allerdings mit einer 100Ah-Batterie.

Absolut problemlos.

Bei sowas ist wichtig:
A. Was meinst du mit Kleintraktor? Was hat der für eine Lima eingebaut?
B. was hat dein Trecker für eine Batterie?

Du könntest eine große Batterie einfach mitfahren lassen, wenn du die winde zum Einsatz bringst.
Mit unabhängigen systemen quasi.

Gruß aus Bremen
Stephan


vom Streichelphone gesendet
__________________
Die Hälfte meines Geldes geht drauf für Sportboot & Alkohol - den Rest verschwende ich
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 26.05.2018, 21:24
Benutzerbild von jogie
jogie jogie ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.04.2018
Ort: An der Mosel
Beiträge: 1.181
Boot: Tema Marine
738 Danke in 470 Beiträgen
Standard

7 PS = 5,14 KW = 5140 Watt
5140 Watt : 12V = 428 A ( Wird etwas mehr A sein, kommt auf den Wirkungsgrad an )
Rein rechnerich ist damit eine 200 Ah Batterie in ca. 20 min. Leer.
Kommt aber auch drauf an wieviel die Lichtmaschine nachliefert,
und auf den zyklus ein und aus der Winde.
__________________
Gruß Jogie
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #5  
Alt 27.05.2018, 10:48
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 1.407
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
1.897 Danke in 777 Beiträgen
Standard

Wenn heute noch einer eine EWinde mit PS anzieht, wurd ich wohl woanders kaufen
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 27.05.2018, 11:02
uli07 uli07 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Beiträge: 4.608
3.212 Danke in 2.120 Beiträgen
Standard

Der hat aber nur Anfragen von Leuten die sich auskennen und nicht von den "Selbsternannten" oder auch Spinnern genannt.
__________________
Gruß Uli07

Die Augen hatten Angst vor der Arbeit die Hände nicht ...
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 27.05.2018, 18:27
Benutzerbild von Christo Cologne
Christo Cologne Christo Cologne ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.02.2002
Ort: an der Sieg
Beiträge: 5.320
Boot: Prion T-Canyon
10.632 Danke in 4.249 Beiträgen
Standard

Alles im grünen Bereich, Männers.
"(möglichst starke)" bedeutet in meinem Fall auch "möglichst schwere".
Das Treckerchen (Kubota B7000) braucht ein Frontgewicht als Gegengewicht zum gut gefüllten Heckcontainer.
Und da war der Tipp mit der Zusatzbatterie natürlich genial.
__________________
Je moet roeien met de riemen, die je hebt.
Seitdem ich nicht mehr aufsteh'n muss - steh ich gerne auf.
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
12V. Seilwinde 2268kg für 21er Maxum michi 23 Kleinkreuzer und Trailerboote 14 19.12.2016 14:53
12V zu 12V Umschalterschaltung oder so ähnl. ;-)) Marno Technik-Talk 20 02.10.2016 19:12
12V auf 12V? Sinuskurve egal wegen Gleichrichtung? (Elektronisches Gerät) Mork Allgemeines zum Boot 6 22.03.2010 18:57
Radio mit 12V Anschluss für 12V KfZ-Steckdose Kurzschaft Allgemeines zum Boot 28 24.05.2009 12:11
12V Seilwinde für Davits !? Careen Technik-Talk 8 09.01.2004 14:24


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.