boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Allgemeines zum Boot



Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 13.08.2005, 17:47
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Funkschein auch in NL Pflicht?

Moin,

das weiß ich nun tatsächlich nicht....besteht in NL auch die Scheinpflicht? Müssen die Funkgeräte dort auch mit ATIS Kennung ausgerüstet sein?

Gruß Willy
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 13.08.2005, 17:56
Benutzerbild von Hank
Hank Hank ist offline
Captain
 
Registriert seit: 29.01.2004
Ort: Rheinberg
Beiträge: 636
16 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Sportboote brauchen in NL nicht mit Binnenfunk ausgerüstet sein. Solltest du allerdings ein Funkgerät an Bord haben musst du die Berechtigung zur Bedienung haben (UBI) und das Funkgerät muss mit ATIS ausgerüstet sein (Regionale Vereinbarung über den Binnenschifffahrtsfunk).
Die Holländer sind da nicht zimperlich Deutschen gegenüber und sobald die eine Antenne erspähen sind sie auch schon da...

Gruß
Hank
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 13.08.2005, 18:45
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Aha,

danke dir.

Schein hab ich, Atis auch aber auch noch ne 2. Funke ohne...die wollte ich einem Freund leihen...

Gruß Willy
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 13.08.2005, 21:10
Benutzerbild von Segelmatt
Segelmatt Segelmatt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2004
Ort: linker Niederrhein
Beiträge: 2.341
2.323 Danke in 1.043 Beiträgen
Standard

Letztes WE wieder erlebt: Notfall, "maar wej hebben geen ATIS en geen marifoon diploma" (aber wir haben kein ATIS und keine Funklizenz), Antwort Den Helder Rescue: macht nix, wir kommen trotzdem...
Also: besser Funk ohne Lizenz als gar kein Funk.

Groetjes

Matthias.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 13.08.2005, 22:58
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Segelmatt
Letztes WE wieder erlebt: Notfall, "maar wej hebben geen ATIS en geen marifoon diploma" (aber wir haben kein ATIS und keine Funklizenz), Antwort Den Helder Rescue: macht nix, wir kommen trotzdem...
Also: besser Funk ohne Lizenz als gar kein Funk.

Eben! Wenn man so ein Gerät für den Notfall dabei hat, ist es auf jeden Fall nur positiv!! Und es ist natürlich selbstverständlich, dass einem geholfen wird. Oder fragt nach nem schweren Verkehrsunfall jemand vor der Not-OP nach der Versicherungskarte?
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 13.08.2005, 23:10
Ossibaer Ossibaer ist offline
Commander
 
Registriert seit: 20.06.2002
Ort: Bremen
Beiträge: 259
6 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hallo Willy,

hier steht alles über Funk und weiteres wissenswertes direkt als Auskunft von der niederländischen Wasserschutzpolizei:

http://www.wasserschutzpolizei-nrw.de/wfuehrer.htm

Gruß
Wolfram
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 13.08.2005, 23:23
Benutzerbild von Hank
Hank Hank ist offline
Captain
 
Registriert seit: 29.01.2004
Ort: Rheinberg
Beiträge: 636
16 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Guido-E
Zitat:
Zitat von Segelmatt
Letztes WE wieder erlebt: Notfall, "maar wej hebben geen ATIS en geen marifoon diploma" (aber wir haben kein ATIS und keine Funklizenz), Antwort Den Helder Rescue: macht nix, wir kommen trotzdem...
Also: besser Funk ohne Lizenz als gar kein Funk.

Eben! Wenn man so ein Gerät für den Notfall dabei hat, ist es auf jeden Fall nur positiv!! Und es ist natürlich selbstverständlich, dass einem geholfen wird. Oder fragt nach nem schweren Verkehrsunfall jemand vor der Not-OP nach der Versicherungskarte?

Sicher, auch dem, der keinen Sicherheitsgurt im Auto angelegt hat wird bei einem Unfall geholfen. Ist aber ne' Scheiß-Trittbrettfahrer-Mentalität die sich da einschleicht. UBI-Kurse werden nicht umsonst angeboten, sondern dienen dazu, dass bei Notfällen umgehend geholfen werden kann und das auch geholfen wird!!! Klar, der Spruch: "Not kennt kein Gebot" wird allzu gerne """missbraucht"""!!!!!!!!!!!! Lass' doch die anderen die Funklizenz machen, komm' schon irgendwie durch....

Hank

Nachtrag: Euer dummes Gesicht möchte ich sehen wenn in eurem (nicht "legalen") Funkdisplay die Meldung erscheint: " Sorry, you are not registry".
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 14.08.2005, 10:10
Benutzerbild von Segelmatt
Segelmatt Segelmatt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2004
Ort: linker Niederrhein
Beiträge: 2.341
2.323 Danke in 1.043 Beiträgen
Standard

Nanana Hank,

immer mit der Ruhe: selbstverständlich habe ich einen Funkschein, und mein Funkgerät ist registriert und auf dem neuesten technischen Stand. Also mit meinem dummen Gesicht wird das so erst mal nix.
Aber bitte achte auf die Eingangsfrage: da will jemand auf´s Wasser, und Willy will ihm das Gerät für (einen?) Törn leihen. In diesem Falle ist der gute Mann meiner Meinung nach mit einer nicht lizensierten Handfunke besser bedient als mit gar keinem Gerät.

Grüße

Matthias.

P.S.: und das mit nicht zimperlichen Holländern, dem Antenne erspähen und dem dann sofort da sein, das meintest Du sicher auch nicht ganz ernst?

edit: außerdem heißt es "REGISTRED"
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 14.08.2005, 10:29
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin,

ja, so sollte es sein, Leihgerät für einen gemeinsamen Törn.

Wir hatten ursprünglich vor, die Mosel runter zu fahren und da auf dem Fluß das mithören empfohlen wird, hab ich meine Funke eingebaut.
Mit Zulassung, Anmeldung, Rufzeichen, Atis Kennung und Funkzeugnis also mit allem, was ordnungsgemäß und gesetzeskonform dazu gehört.

Nun hatte ich, man mag sich erinnern, um einen Funktest in Unna gebeten, zu diesem Zweck bekam ich von einem Freund ein altes Funkgerät geschenkt, DANTRONIK RT 5000 S.

Das Gerät ist, obwohl alt, doch vom Zustand her Neuwertig und ich habe es hier daheim angeschlossen und ein kurzes " Testgespräch " zwischen Boot und Garten geführt.
Dabei kam mir der Gedanke, das Gerät dem Freund für die Moseltour zur Verfügung zu stellen, er hat zwar keinen " Schein " doch es war auch nur zum Mithören gedacht.
Leider fällt Mosel aus, das ist mir zuviel Fahrerei * und meine Frau mag die Strecke nicht fahren, nach Holland hingegen ist es einfacher, näher und vor allem weniger Kurvenreich und immer schön Flach...
( * ich weiß nicht, ob ich die Strecke fahren kann, daher muss meine Frau evtl. einspringen )

So, und da der Freund, welcher das Gerät bekommen sollte, gestern hier war und wir beschlossen, nach NL zu fahren, dachte ich mir, ich frag mal nach, wie es in NL mit dem Dingen aussieht.

Nun sind wir im Bilde.....

Willy
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 14.08.2005, 12:38
Benutzerbild von Peter 50
Peter 50 Peter 50 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.10.2004
Ort: Dollardregion
Beiträge: 111
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
P.S.: und das mit nicht zimperlichen Holländern, dem Antenne erspähen und dem dann sofort da sein, das meintest Du sicher auch nicht ganz ernst?
Meint er doch.
Eigene Erfahrung:
Kontrolle der PTT (?) soetwas wie die ehemalige RegTP, im Hafen.
Haben Geräte und Zeugnisse kontrolliert.
Fazit: 2 Geräte beschlagnahmt und Anzeige,- die Geräte durften die Eigentümer nach Zahlung der Strafe in Arnhem wieder abholen.
@ Willi:
Doppeltes vergehen: Dantronik RT 5000 s wird nicht mehr zugelassen, weil
das Gerät auf Kanäle senden kann, die nicht mehr für Sprechfunk zugelassen sind.
So teuer ist es doch nicht , Versender: mit ATIS,DSC 199,-
Gruß
Peter
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 14.08.2005, 13:12
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin,

ich habe in NL noch nie einen Offiziellen, in welcher Uniform auch immer, auf dem Wasser oder in einem Hafen gesehen, den jeweiligen Hafenmeister mal ausgenommen.

Senden sollte er ja nicht, hätte von mir nur das Gerät bekommen, ohne Mikro....

Aber egal, das Ding liegt nun wieder verpackt im Keller und wartet darauf, mal wertvoll zu werden... ... als Testgerät für den Verkehrskreis Schiff / Garten ist es sicherlich voll OK.

Grß Willy
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 14.08.2005, 13:30
Benutzerbild von Peter 50
Peter 50 Peter 50 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.10.2004
Ort: Dollardregion
Beiträge: 111
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
ich habe in NL noch nie einen Offiziellen, in welcher Uniform auch immer, auf dem Wasser oder in einem Hafen gesehen, den jeweiligen Hafenmeister mal ausgenommen.
Moin Willi,
da haste aber Schwein gehabt. Einen Stegnachbarn hat die WSPO in Heeg,-
Passantenhafen am Heeger-Meer, an die Kette gelegt, weil er keine Gasabnahme hatte. Der arme Kerl musste einen deutschen Installateur kommen lassen und die Anlage ordnungsgemäß abnehmen lassen.- danach erst wieder freie Fahrt,- aber keine Strafe.
Ja,- so sind sie die lieben "Tulpenknicker" ,- unverhofft kommt oft (öfter).
Gehört aber nicht zum Thema.
Schönes (restliches) Wochenende.
Peter
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 14.08.2005, 14:33
Benutzerbild von Segelmatt
Segelmatt Segelmatt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2004
Ort: linker Niederrhein
Beiträge: 2.341
2.323 Danke in 1.043 Beiträgen
Standard

Das ist wohl eher dem Bereich "Urban Legend" zuzuordnen.
Es gibt in den Niederlanden keine gesetzliche Regelung, die den Wartungszustand von Gasanlagen an Sportbooten regelt.
Allerdings müssen Charterboote in der Tat alle 24 Monate "goedgekeurd", also geprüft, werden. Hat sich evtl. ein Kunde über das Boot beschwert?

Groetjes

Matthias.
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 14.08.2005, 16:16
Benutzerbild von Peter 50
Peter 50 Peter 50 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.10.2004
Ort: Dollardregion
Beiträge: 111
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Das ist wohl eher dem Bereich "Urban Legend" zuzuordnen.
Hallo Matthias,

vielleicht unglücklich ausgedrückt,- das Boot war kein Charterboot sondern
ein Eignerboot unter deutscher Flagge. Der Eigner, sowie der Monteur sind mir bekannt.
Gruß
Peter
__________________
Miglied im WSC-NEPTUN
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.