boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 37
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 14.06.2018, 20:04
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 23.845
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
18.008 Danke in 11.967 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Die Nadel Beitrag anzeigen
Stimmt, für Navigations oder Fahrlichter - aber nicht für ein Ankerlicht, und darum geht´s hier doch

doch in 3.2 steht klar das Ankerlich drin das von allen seiten edin gewöhnliches licht ist...
in der Vorschrifgten Lichterfarben steht genau drin wie dieses zu sein hat und nach was für Bestimmungen dieses Geprüft wird und Zertifiziert... und ich wiederhole mich jetzt hier das letzte mal....


Aber glaub was du wilst.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #22  
Alt 14.06.2018, 20:42
Benutzerbild von kabimibo
kabimibo kabimibo ist offline
Commander
 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Schönwalde am Bungsberg
Beiträge: 284
Boot: Beneteau Antares 550, "PETIT AMOUR"
549 Danke in 237 Beiträgen
Standard

Ankerlicht kann alles sein.
Hauptsache weiß und rundum sichtbar.
Petroliumlampe geht auch. Selbst ne helle Kerze in einer Laterne ist ein Ankerlicht.
__________________
Nehmt das Leben nicht so ernst - da kommt eh keiner lebend raus.
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #23  
Alt 14.06.2018, 23:39
Benutzerbild von Dasbe
Dasbe Dasbe ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 24.01.2016
Ort: zwischen Oldenburg und Bremen
Beiträge: 148
Boot: Fjord 24 WE
Rufzeichen oder MMSI: DG3187
103 Danke in 61 Beiträgen
Standard

Dieser Link gibt mehr oder weniger Aufschluss über die Anforderungen zur Lichterführung.

https://maor.de/rechtliche-vorgaben-...nslichter/?amp

Fazit:
Auf See gilt: KVR > Teil C > Tegel 22 Tragweite, Regel 30 Schiffe vor Anker.

Macht auch Sinn, da hier Fahrzeuge und Geschwindigkeiten i.d.R. anders als Binnen sind.

Binnen gilt (mit Ausnahmen nach Paragraph 1): BinSchStrO > Erster Teil > Kapitel 3 >
Abschnitt II > § 3.20 Fahrzeuge beim Stillliegen.

Aus dem Link ergeht, dass es für Binnen (mit Ausnahmen Rhein, Donau etc.) keine klare Regelung jedoch eine Menge Hinweise gibt, dass es eben nicht „irgendein“ Licht sein kann.

Ich lese aus dem Wust eine Mindesttragweite von 1 km.
Da es sich nur um nicht nachgewiesene Behauptungen handelt, dass das ja auch mit einer Kerze oder Zigarette erreicht werden kann, denke ich, dass es eben nur mit einer Leuchte geht, für die diese Leuchtweite nachgewiesen ist.
Alles andere sind eben nur Vermutungen, um ein paar Euro bei den Lichtern zu sparen.

Ist für beide Seiten angenehmer, wenn man gerade bei schlechter Sicht frühzeitig klar und eindeutig erkannt wird. Also Zähne zusammenbeißen und eine richtige Beleuchtung kaufen.

Gruß Richard (wollte das Thema für mich auch mal geklärt haben)
__________________
Aufgrund meiner Bildung muss ich das wissen!
(Vorwurf eines Boote-Forum Users)
Du kannst zwar davor weglaufen, nimmst dich aber immer selber mit.
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 14.06.2018, 23:48
Benutzerbild von Die Nadel
Die Nadel Die Nadel ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.09.2012
Ort: Laer
Beiträge: 1.415
Boot: Halbgleiter 7m Mahagoni
Rufzeichen oder MMSI: Kommt später
2.076 Danke in 885 Beiträgen
Standard

Lach, ja das mit dem "klären" ist nicht so einfach.
aber ich gebe dir da durchaus Recht - auf Nummer sicher gehen.
Wir haben als Positionslichter halt ein Toplicht als Rundumleuchte und eine 2 Farbenlaterne, welches sich 1m unterhalb befindet.
Ist halt Binnen und See konform für bis 12m Boote.
Schalten kann ich Top und 2 Farben je getrennt, so ist das Toplicht halt auch Ankerlicht.
__________________
Unser Projekt: http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=176437
Der Spaß damit: http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=208510
Ein Spassboot haben wir auch: https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=253589
Ich bin nicht faul, nur wohlfühlorientiert

Gruß Ralf
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 15.06.2018, 06:05
Benutzerbild von Ostfriesen
Ostfriesen Ostfriesen ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Empty
Beiträge: 1.806
Rufzeichen oder MMSI: diverse
1.457 Danke in 802 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
§3.20 nummer 2


Zitat:
Ein Kleinfahrzeug -mit Ausnahme eines Beibootes - muss beim Stillliegen bei Nacht ein von allen Seiten sichtbares weißes gewöhnliches Licht auf der Fahrwasserseite führen
My 50 ct.

Diese Passage der RheinSchPV wird korrekt zitiert, aber wohl nicht verstanden ...

Licht auf der FAHRWASSERSEITE ist kein Ankerlicht in der Position einer Navigationsleuchte.
Das zitierte Licht dient dazu, den Schiffsrumpf seitlich zum Fahrwasser abzugrenzen. Ausnahmen werden ein paar Zeilen später in der PV aufgeführt.

Versucht doch einfach mal, das Lesen mit dem Verstehen zu kombinieren.
__________________
Alex.

Geändert von Ostfriesen (15.06.2018 um 06:19 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #26  
Alt 15.06.2018, 06:14
Benutzerbild von Ostfriesen
Ostfriesen Ostfriesen ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Empty
Beiträge: 1.806
Rufzeichen oder MMSI: diverse
1.457 Danke in 802 Beiträgen
Standard

§3.02 Nr. 3 klärt das mit den 1.000 m: Gilt für unmotorisierte FZ.
__________________
Alex.
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 15.06.2018, 06:17
Benutzerbild von Ostfriesen
Ostfriesen Ostfriesen ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Empty
Beiträge: 1.806
Rufzeichen oder MMSI: diverse
1.457 Danke in 802 Beiträgen
Standard

Würde mir wünschen, wir Foristi würden vor dem Tippen von Ratschlägen erst einmal die Fakten kennen.

OK, der TE hätte sich diese Frage auch sparen können ...
Aber dann wäre Billi langweilig ...
__________________
Alex.
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 15.06.2018, 06:21
Benutzerbild von Ostfriesen
Ostfriesen Ostfriesen ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Empty
Beiträge: 1.806
Rufzeichen oder MMSI: diverse
1.457 Danke in 802 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von FaZant Beitrag anzeigen
Gibts Unterschied zwischen Toplicht und Ankerlicht (Motorboot)?
Oder kann ein Toplicht, selbstversändlich dann ohne Positionslichter, als Ankerlicht benützt werden?
1. Kann, muss aber nicht.
2. Ja. Wenn es ein Rundumlicht ist.

So einfach wär die richtige Antwort gewesen.
__________________
Alex.

Geändert von Ostfriesen (15.06.2018 um 06:30 Uhr) Grund: Ergänzung zur Verdeutlichung.
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 15.06.2018, 06:24
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 23.845
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
18.008 Danke in 11.967 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ostfriesen Beitrag anzeigen
1. Kann, muss aber nicht.
2. Ja.

So einfach wär die richtige Antwort gewesen.
ja und diese wurde bereits in 2 gegeben... im ersten Satz.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 15.06.2018, 06:27
Korsar22 Korsar22 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 08.06.2016
Ort: Harz
Beiträge: 82
Boot: Hille Cameo 400
Rufzeichen oder MMSI: "Liss Trailer"
37 Danke in 24 Beiträgen
Standard

hiho!!

Also Toplicht als Bezeichnung eines Rundumlichtes ist ja wie schon vorher einer geschrieben hat falsch: Ein Toplicht scheint nur nach vorne. Ein Ankerlicht muss rundum leuchten.

Wenn man nun die Stromsparende Variante fahren will: Rundumlicht oben und Seitenlichter unten. Da kann man dann beim Ankern das Rundumlicht einzeln als Ankerlicht nutzen. D. h. das Rundumlicht braucht rechtlich gesehen eine Zulassung. (Tragweite, Lichtfarbe u.s.w. als Fahrlicht geeignet)

Zeigt mir mal bitte ein RUNDUM-Licht mit Zulassung.
Habe nichts gefunden bisher...
Finde immer nur Rundumlichter, die als Ankerlaterne ohne Zulassung verkauft werden....

Chris.
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 15.06.2018, 06:32
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 23.845
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
18.008 Danke in 11.967 Beiträgen
Standard

hier sogar mit Steuerradzulassung für Binnen in LED Ausführung (würde ich drauf machen damit Strom gespart wird).

https://www.bauhaus.info/positionsla...35&pla_adt=pla
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 15.06.2018, 08:50
Korsar22 Korsar22 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 08.06.2016
Ort: Harz
Beiträge: 82
Boot: Hille Cameo 400
Rufzeichen oder MMSI: "Liss Trailer"
37 Danke in 24 Beiträgen
Standard

Oh ja, Danke für den Link.

Aber bei den üblichen Verdächtigen Hella und Aquasignal konnte ich nichts finden. Sind wirklich selten, die Rundumleuchten mit Zulassung

Chris
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 15.06.2018, 08:57
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 23.845
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
18.008 Danke in 11.967 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Korsar22 Beitrag anzeigen
Oh ja, Danke für den Link.

Aber bei den üblichen Verdächtigen Hella und Aquasignal konnte ich nichts finden. Sind wirklich selten, die Rundumleuchten mit Zulassung

Chris
ne man muss nur richtig schauen... die verlinkte oben ist übrigens von Aquasignal ....

für See sind sie deutlich häufiger als für Binnen...

Binnen ist ja das Steuerrad pflicht als Zulassung

hier der link direkt zu Aquasignal

https://www.aquasignal.com.au/shop/a...d/series-34-2/

hier von Hellamarine
http://www.hellamarine.com/de/produc...laternen-weiß/

die von Hellamarine mit schwenkbarem Mast sind aktuell mein Favorit... da ich auf meinem Geräteträger jetzt auch einen Schwenkbaren Mast habe.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #34  
Alt 15.06.2018, 09:22
justme justme ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 11.05.2017
Ort: Hannover
Beiträge: 112
Boot: Tresfjord 26 Lux
86 Danke in 64 Beiträgen
Standard

Moin moin,

Zitat:
Zitat von Die Nadel Beitrag anzeigen
ja klar, und wo wir dann das "gewöhnliche Licht" mit irgendeiner Zulassungsbestimmung in Verbindung gebracht - danach hatte ich gefragt, weil ich da nix finde und auch die Entenpolizei hat mir gegenüber die oben erwähnte Aussage gemacht.
das grundsätzliche Problem ist die Interpretation des "gewöhnlichen Lichts" - das heißt nicht, daß es ein beliebiges Licht sein darf , sondern definiert eine von drei möglichen Lichtstärken:
'gewöhnliches Licht' - 'helles Licht' - 'starkes Licht', siehe §1.01: https://www.gesetze-im-internet.de/b...12/__1_01.html
'Helles Licht' in weiß ist zB vorgeschrieben für Fähren, 'starkes Licht' sind zB Topplichter für nicht-Kleinfahrzeuge (Kleinfahrzeuge 'helles Licht').

Und die Zulassungspflicht für das für Kleinfahrzeuge vorgeschriebene 'gewöhnliche Licht' beim Stilliegen ergibt sich aus §3.02
"Es dürfen nur Signalleuchten verwendet werden, deren Lichter in horizontaler Ausstrahlung, Farbe und Stärke den Bestimmungen dieser Verordnung und den Anforderungen des Anhangs II § 7.05 der Binnenschiffsuntersuchungsordnung entsprechen.[...]" und §3.05
"Es ist verboten, andere als die in dieser Verordnung vorgesehenen Lichter oder Sichtzeichen zu gebrauchen oder Lichter oder Sichtzeichen unter Umständen zu gebrauchen, für die sie nicht vorgeschrieben oder zugelassen sind"

Der erwähnte Anhang II BinSchUO sagt dazu dann aus:
"Signallichter und deren Gehäuse und Zubehör müssen das Zulassungskennzeichen tragen, das nach § 5 Absatz 3 in Verbindung mit § 2 Definition 11 der Schiffsausrüstungsverordnung vom 1. Oktober 2008 (BGBl. I S. 1913) vorgeschrieben ist. Eine Kennzeichnung auf Grund eines Artikel 11 der Richtlinie 96/98/EG des Rates vom 20. Dezember 1996 über Schiffsausrüstung (ABl. L 46 vom 17.2.1997, S. 25), die zuletzt durch die Richtlinie 2011/75/EU (ABl. L 239 vom 15.9.2011, S. 1) geändert worden ist, umsetzenden Rechtsaktes eines Mitgliedstaates der Europäischen Union gilt als gleichwertig."

lg, justme
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #35  
Alt 15.06.2018, 09:45
Benutzerbild von Elgar_2
Elgar_2 Elgar_2 ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.01.2016
Ort: Ostsee
Beiträge: 1.918
3.504 Danke in 1.326 Beiträgen
Standard

Ich würde Vorschlagen das ihr so langsam mal davon
einen Film produziert


Titel:
Mir geht ein Licht auf
__________________
Mit besten Grüßen
Andreas
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #36  
Alt 15.06.2018, 10:06
Benutzerbild von MarDan
MarDan MarDan ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 24.07.2015
Ort: Der echte Norden
Beiträge: 1.811
5.552 Danke in 2.631 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Elgar_2 Beitrag anzeigen
Ich würde Vorschlagen das ihr so langsam mal davon
einen Film produziert


Titel:
Mir geht ein Licht auf
Der erste Film mit BSH Zulassung
__________________
Gruß
Martin


„The captain´s word is law!”
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #37  
Alt 15.06.2018, 12:54
Kadarka Kadarka ist offline
Commander
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Erzgebirge
Beiträge: 341
Boot: "TIMM" Werftbau 10*3 m, Verdränger
Rufzeichen oder MMSI: DA 2469
376 Danke in 220 Beiträgen
Standard

Die drei Leuchtmatrosen
__________________
Marcus

"Freu(n)de durch Wasser"
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 37


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anker Pflugschar Anker Kaufen bademeister2011 Technik-Talk 22 07.04.2017 15:22
Toplicht für Jollen (batteriebetrieben) wahrschau Allgemeines zum Boot 42 10.05.2016 07:34
Delta-Anker VS M-Anker in Kroatien Steve202 Mittelmeer und seine Reviere 11 25.02.2011 23:54
Toplicht Steckdosenabdeckung - woher? Fletcher-Andi Technik-Talk 1 14.07.2005 21:28
... VOM ANKER BIS ZUM TOPLICHT - DER NEUE ONLINE-SHOP Tobias Lepper Werbeforum 7 23.09.2004 21:04


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.