boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 16.08.2007, 10:33
Chacho Chacho ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 16.08.2007
Beiträge: 1
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Dichtungen Lenzklappen Dyas

Hallo zusammen

Ich habe mir eine Dyas gekauft und nun suche ich Dichtungen für die Lenzklappen. Es handelt sich um einen Fritzmeier Jg. 1979 mit Elvström-Klappen.

Hat irgendjemand eine Idee ob diese Dichtungen original erhältlich sind? odermuss ich diese selber anfertigen?

Hier in der Schweiz hatte ich bis jetzt kein Erfolg.

Vielen Dank

Chacho
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 16.08.2007, 10:47
Benutzerbild von Urs
Urs Urs ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.02.2002
Ort: Beckenried NW/Schweiz
Beiträge: 1.377
Boot: Ski Nautique 196, Vega Pionier, Starboot
724 Danke in 413 Beiträgen
Standard

Hast Du's schon bei Kurt Helbling in Jona versucht. Er baut Dyas. Eventuell auch bei Steinmayer in Stäfa. Dort habe ich mein Starboot immer im Service, der kennt sich sicher auch damit aus.

Ich könnte mir vorstellen, dass bei vielen Kielbooten dieselbe Marke von Lenzklappen verbaut sind. Sollte eigentlich nicht so schwierig sein.

Gruss
Urs

Geändert von Urs (16.08.2007 um 10:50 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 16.08.2007, 11:38
TageDieb TageDieb ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 11.05.2006
Beiträge: 858
1.696 Danke in 878 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich habe mir für meine Lenzklappen Dichtungen aus einem alten Fahrradschlauch ausgeschnitten. Wenn man sie sorgfältig ranklebt, so dass sie plan aufliegen, funktioniert das gut.

Gruß
Mario
__________________

Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 16.08.2007, 12:52
Benutzerbild von matzevhaefen
matzevhaefen matzevhaefen ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.04.2003
Beiträge: 130
Boot: Hammermeister Munga + Mercury 25
88 Danke in 46 Beiträgen
Standard Dichtung Elvström Lenzer

Hi, das gleiche Problem hab ich bei meinem 77er Fritzmeier Monarch auch. Hab schon überall gesucht, aber die Dichtungen sind nicht zu bekommen. Ich hatte jetzt überlegt, dünnes Moosgummi entsprechend zugeschnitten zu verwenden. Vielleicht hat ja jemand noch ´ne bessere Idee, diese Elvström Lenzer sind ja recht verbreitet.
Gruß

Matze
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 16.08.2007, 13:20
Bambus5 Bambus5 ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 21.09.2005
Beiträge: 2
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Hallo,
Ich habe bei meiner 76er Fritzmeier Dyas letztens die Dichtungen der Lenzer erneuert. Bei mir sind auch Elvström, wahrscheinlich "New Large", eingebaut und die Dichtungen dafür sind aus Moosgummi, etwa 4 mm stark, haben eine Öffnung von 2,5 x 8,75 cm und sind auf einer Seite selbstklebend.
Ich habe zuerst den beweglichen Teil der Lentzer ausgebaut (Bügel auseinander drücken, abnehmen und dann den beweglichen Teil des Lenzers nach hinten rauskippen; der äußere Rahmen bleibt festgeschraubt). Mit dem ausgebauten Teil bin ich dann zum Bootshändler meines Vertrauens gegangen und habe mir die passenden Dichtungen rausgesucht. Möglicherweise hätte ich auch einfach einen Satz neue Dichtungen für den "New Large" bestellen können oder, noch besser, mir die passenden von Jens Leicher (www.shortys-shipshop.de) schicken lassen, denn der hat sich auf Dyas spezialisiert.
Danach habe ich die Dichtung von außen auf das äußere Teil des Lenzer geklebt (geht am besten, wenn man das ausgebaute Teil als Führung verwendet) und den inneren Teil wieder reingebastelt.

Grüße,
Michael
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 16.08.2007, 13:52
TageDieb TageDieb ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 11.05.2006
Beiträge: 858
1.696 Danke in 878 Beiträgen
Standard

Hallo,

mal kurz zum Verständnis: Unter "Lenzklappen" verstehe ich die Klappen am Heck (bei Jollen). Die Dinger im Boden, von denen Ihr redet, kenne ich als "Lenzventile".

An den Ventilen habe ich noch nichts gemacht.

Gruß
Mario
__________________

Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 26.05.2008, 23:01
sailmaster sailmaster ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 26.05.2008
Beiträge: 1
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo, wie kann man denn die Dichtungen des Elvström Lenzers ankleben, d.h. mit welchem Klebstoff?
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.