boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren Technik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 27.04.2006, 11:25
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.372
Boot: Formula 223 LS
263 Danke in 144 Beiträgen
Bayliner 1802 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Hellwig Milos V630

hallo zusammen,

hat jemand hier aus dem forum eine hellwig milos v630 mit AB ??

besonders würden mich modelle mit kleiner motorisierung interressieren.
hat evtl. einer eine mit "nur" 90 ps ???
soll ja die untere schmerzgrenze für die milos sein, und ich frage mich ob man damit glücklich wird...
laut hersteller wiegt die milos nur 680kg und währe damit leichter als mein jetziges boot!! ( aber ca. 1m länger )
laut h. hammermeister hat sie jedoch ein tiefes V ( finde ich super für den rhein ) und braucht aber daher mehr leistung!
ist zwar noch nicht aktuell, aber währe schonmal gut zu wissen ob ich nur für ein boot oder für boot und motor sparen muß

gruß dirk
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 27.04.2006, 12:14
Benutzerbild von checki
checki checki ist gerade online
Checkmate fanatic
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 8.554
11.838 Danke in 5.331 Beiträgen
Standard

Hallo Dirk

Dazu kann Dir Hr. Hammermeister sicher am besten antworten.
Da ich das Boot bei einer Vorführung mit 225er Honda fahren durfte, schreib ich auch ein paar Zeilen.
Mit 90 PS ist das Boot sicher nicht ausreichend motorisiert und braucht auch bei "normaler" Antriebshöhe einen XL- Schaft (63,5cm). Ich denke mit 150PS ist das Boot gut bestücktund mit 225PS macht es richtig Spass damit zu fahren. Das Aufschauckeln wie im Boote-Test beschrieben ist mit einer "null Spiel" Lenkung, neueren Motorlagern und etwas Fahrpraxis kein wirkliches Problem. Du mußt also mE. auch für den Motor sparen.
Es ist ein sehr schönes Boot, daß ich mit großem Motor fahren würde.
__________________
Gruß aus Berlin
Jörg

Es wird immer jemand geben, der etwas gutes etwas billiger und schlechter herstellt, als bisher.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 27.04.2006, 15:49
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.372
Boot: Formula 223 LS
263 Danke in 144 Beiträgen
Bayliner 1802 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von checki
Hallo Dirk

Dazu kann Dir Hr. Hammermeister sicher am besten antworten.
Da ich das Boot bei einer Vorführung mit 225er Honda fahren durfte, schreib ich auch ein paar Zeilen.
Mit 90 PS ist das Boot sicher nicht ausreichend motorisiert und braucht auch bei "normaler" Antriebshöhe einen XL- Schaft (63,5cm). Ich denke mit 150PS ist das Boot gut bestücktund mit 225PS macht es richtig Spass damit zu fahren. Das Aufschauckeln wie im Boote-Test beschrieben ist mit einer "null Spiel" Lenkung, neueren Motorlagern und etwas Fahrpraxis kein wirkliches Problem. Du mußt also mE. auch für den Motor sparen.
Es ist ein sehr schönes Boot, daß ich mit großem Motor fahren würde.
mit h. hammermeister habe ich schon gesprochen. er meint auch das 90ps nicht ausreichen, man würde so ca. 60 km/h erreichen. nur schneller ist mein boot jetzt auch nicht.
war auch nur so ein gedanke das boot früher zu tauschen und den motor zu behalten.
aber wenn die milos damit keinen spaß macht werde ich eben beides ( motor und boot ) noch ein paar jahre fahren und dann die richtige kombination kaufen
mir scheint das die milos bessere rauhwassereigenschaften hat als meine bayliner, deshalb überhaupt der gedanke.
aber wie gesagt, hat noch zeit.......


gruß dirk
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 27.04.2006, 19:26
Benutzerbild von Fletcher-Andi
Fletcher-Andi Fletcher-Andi ist offline
Fletcher Papst
 
Registriert seit: 16.08.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.626
Boot: FLETCHER 199 BRAVO 225 YAMAHA BETO
3.367 Danke in 1.884 Beiträgen
Standard

Auf jeden Fall sind die 90 PS zu wenig für die knappen 700 kg. Unter einem V4 würde ich da nichts dranhängen , obwohl das bei dem Gewciht wahrscheinlich auch nict sooo optimal ist.
Bei Rauhwasser dank tiefem V natürlich kein Vergleich zu deiner " binnenliner "

mfG
Andi

P.S.: Wenn du schnell sein willst mit Deinen 90 PS , kauf Dir ne alte Fletcher

*undwech!*
__________________
www.Fletcher-Sportboote.de - die Seite für Fletcher-Freunde
Propeller - Rechner
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 27.04.2006, 20:00
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.372
Boot: Formula 223 LS
263 Danke in 144 Beiträgen
Bayliner 1802 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Oudee
Auf jeden Fall sind die 90 PS zu wenig für die knappen 700 kg. Unter einem V4 würde ich da nichts dranhängen , obwohl das bei dem Gewciht wahrscheinlich auch nict sooo optimal ist.
Bei Rauhwasser dank tiefem V natürlich kein Vergleich zu deiner " binnenliner "

mfG
Andi

P.S.: Wenn du schnell sein willst mit Deinen 90 PS , kauf Dir ne alte Fletcher

*undwech!*
ähm meine binnenliner wiegt über 700kg!

deshalb dachte ich die fahrleistungen seien etwa gleich. wahr wohl falsch.

aber hat sich erledigt, werde die bayliner noch länger fahren.

wenn irgendwann mal etwas neues dann muß auch alles stimmen



gruß dirk
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 03.10.2006, 20:08
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.372
Boot: Formula 223 LS
263 Danke in 144 Beiträgen
Bayliner 1802 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

hallo,
wollte das thema nochmal aufgreifen und fragen ob hier jemand eine Hellwig Milos V 630 fährt.

gruß dirk
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 03.10.2006, 20:51
K.Achim K.Achim ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 12.03.2004
Beiträge: 222
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich fahr zwar selber keine, jedoch Bekannte von mir. Motorisiert mit einem 115PS Honda 4Takt, der auf 130PS "aufgebohrt" wurde. Soll ganz leicht und kostengünstig machbar sein bei diesem Motor.
Das Boot läuft beladen mit 4 Erwachsenen und einem Kind ca. 60-65 km/h.
Ich finde das eigentlich ganz ok, wenn man keine allzu großen Ansprüche stellt. Eins dürfte ja auch klar sein, wenn man eine Rennmaschine will, muß man auch entsprechend tief in die Geldbörse langen.
Es kommt halt drauf an, was man damit vor hat.

Gruß
Achim
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 03.10.2006, 21:02
silomon silomon ist gerade online
Ensign
 
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Im Norden
Beiträge: 69
Boot: BAYLINER 2252 LS
113 Danke in 43 Beiträgen
Standard

Ich hätte schon lange eine...
wenn die nicht so unverschämt teuer wären.

Ich denke aber auch, unter 150PS sollte man da nicht
anfangen.
Leistung kann man nie genug haben, man muss sie ja nicht ständig
abrufen.

Gruß
Andreas
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 03.10.2006, 21:12
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.372
Boot: Formula 223 LS
263 Danke in 144 Beiträgen
Bayliner 1802 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von silomon
Ich hätte schon lange eine...
wenn die nicht so unverschämt teuer wären.

Ich denke aber auch, unter 150PS sollte man da nicht
anfangen.
Leistung kann man nie genug haben, man muss sie ja nicht ständig
abrufen.

Gruß
Andreas

währe für mich nur interressant weil ich ja schon einen 90ps e-tec habe, und mein jetziges boot wiegt etwa soviel wie die große milos.
nur ob dann auch die fahrleistung gleich ist.????
habe jetzt:
bayliner 1802
5,36m x 2,11
gewicht 710kg

die milos:
6,30m x 2,20
gewicht 680kg ( laut prospekt )

gruß dirk
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 03.10.2006, 21:15
Oskj Oskj ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 23.10.2005
Ort: Schweiz/Aargau
Beiträge: 886
Boot: Campion Allante 625 5.0 Gi
557 Danke in 302 Beiträgen
Standard

Ich bin auf der Interboot unter anderem die 630 er gefahren mit dem Evinrude 200PS und war begeistert vom Motor und Boot. Wenn ich recht gesehen habe hatten wir zu zweit 50 Meilen drauf und das Boot ist selbst in engen Kurven sicher und ohne gross wegzurutschen oder einzuhängen wieder rausgezogen.
Die Hellwig 630 AB ist so zu meinem Favorit als Trailerboot geworden. Mindestens 130 PS sollten aber schon sein.
Das Boot kompensiert die geringe Breite mit der Länge und hat ein gutes Gewicht.
Aus meiner Sicht ein super Boot mit hervorragenden Fahreigenschaften und je nach Motor Fahrleistungen.
Gruss Oliver
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 03.10.2006, 22:15
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 17.661
10.563 Danke in 7.788 Beiträgen
ralfschmidt eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Hallo Dirk,
wenn dir etwa 60 Km/h reichen dürfte dein Motor gehen, nur die Schaftlänge paßt laut Prospekt vermutlich nicht
__________________
Ralf Schmidt
Ich kann nicht verhindern, daß ich alt werde,
aber ich kann verhindern, daß ich mich dabei langweile
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 03.10.2006, 22:20
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.372
Boot: Formula 223 LS
263 Danke in 144 Beiträgen
Bayliner 1802 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von ralfschmidt
Hallo Dirk,
wenn dir etwa 60 Km/h reichen dürfte dein Motor gehen, nur die Schaftlänge paßt laut Prospekt vermutlich nicht
laut prospekt gehören langschaft motoren dran, und mein e-tec ist doch ein langschaft.
das müßte doch passen

gruß dirk
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 03.10.2006, 22:24
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 17.661
10.563 Danke in 7.788 Beiträgen
ralfschmidt eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

sorry Dirk,
ich hatte was mit UL in Erinnerung, habe ich mich wohl geirrt
weißt du schon wann bei Hellwig Hausmesse ist???
__________________
Ralf Schmidt
Ich kann nicht verhindern, daß ich alt werde,
aber ich kann verhindern, daß ich mich dabei langweile
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 03.10.2006, 22:26
Benutzerbild von Mucke
Mucke Mucke ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 02.06.2005
Ort: Berlin / Mecklenburgische Seenplatte
Beiträge: 5.741
Boot: Vieser Schirokko/60er Yammi
Rufzeichen oder MMSI: Mucke
2.282 Danke in 1.414 Beiträgen
Standard

meinte checki nicht das es XL-schafft ist...die Milos erreicht mit einem 225er Honda etwa 52 knoten...

laut Honda-motorenheft 03 oder 04...
__________________
Semper Fidelis
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 03.10.2006, 22:28
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.372
Boot: Formula 223 LS
263 Danke in 144 Beiträgen
Bayliner 1802 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

tauschen mchte ich nur weil ich mir von der milos noch bessere rauhwassereigenschaften erhoffe. ( ich fahre fast nur auf dem rhein )
wenn die fahrleistungen mit meinem jetzigem boot ( ein meter kürzer, aber gleiches gewicht ) vergleichbar sind, so würde mir das schon reichen.
evtl. könnte ich ja dann später mal den motor gegen einen stärkeren tauschen.
schön währe es jmanden zu finden der eine 630er milos mit 90ps hat.

gruß dirk
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 03.10.2006, 22:29
Benutzerbild von checki
checki checki ist gerade online
Checkmate fanatic
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 8.554
11.838 Danke in 5.331 Beiträgen
Standard

Der Spiegel ist für XL Motore gedacht.
__________________
Gruß aus Berlin
Jörg

Es wird immer jemand geben, der etwas gutes etwas billiger und schlechter herstellt, als bisher.
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 04.10.2006, 08:49
Benutzerbild von Bayliner 1802
Bayliner 1802 Bayliner 1802 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.11.2003
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.372
Boot: Formula 223 LS
263 Danke in 144 Beiträgen
Bayliner 1802 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von checki
Der Spiegel ist für XL Motore gedacht.
ups, habe ich gerade gelesen.
der spegel ist für 635mm gedacht, alle anderen modelle für 508!
dann hätte sich das wohl erledigt!

gruß dirk
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 04.10.2006, 09:05
TK,s-TJ TK,s-TJ ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.01.2006
Ort: Wermelskirchen
Beiträge: 1.076
339 Danke in 247 Beiträgen
TK,s-TJ eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Nun wir haben jemanden am Lago gehabt die hatten eine Milos mit 130er Honda und waren voll zufrieden mit 4 Vollschlanken Personen und reichlich Proviant. Boot fährt sonst auf dem Rhein bei Duisburg, waren beide Feuerwehrmänner dort, mehr weiss ich nicht. Ausser das optisch schon toll fuhr bei Wellen.
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 04.10.2006, 13:09
zwazl zwazl ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.03.2005
Ort: Banater Bu
Beiträge: 700
Boot: Key West 2020WA, Arimar 185
202 Danke in 125 Beiträgen
zwazl eine Nachricht über Yahoo! schicken zwazl eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

ohne die Milos zu kennen, vermute ich aber dass 90 (oder auch 115) PS zu wenig sind für so ein Boot, wobei es bei der Grösse SEHR leicht ist....

Zum vergleich: mein 6.20 x 2.44 Boot wiegt trocken ohne Motor über 900 kg!
Die 150 AB-PS sehe ich als unterste Grenze an.
__________________
-zwazl
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 04.10.2006, 13:59
Benutzerbild von Mucke
Mucke Mucke ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 02.06.2005
Ort: Berlin / Mecklenburgische Seenplatte
Beiträge: 5.741
Boot: Vieser Schirokko/60er Yammi
Rufzeichen oder MMSI: Mucke
2.282 Danke in 1.414 Beiträgen
Standard

geht garantiert gut durch wellen...aber optisch ist sie ja nicht so die sahne...

der Motor da dran dürfte wohl die unterste grenze sein...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	3388_1159962878.jpg
Hits:	270
Größe:	54,4 KB
ID:	32045  
__________________
Semper Fidelis
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.