boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 27.07.2011, 08:57
Mayland Mayland ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 29.03.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 190
Boot: Cascaruda 930 Salon Kruiser
Rufzeichen oder MMSI: DJ 2162
157 Danke in 83 Beiträgen
Standard Wo sind die Grenzen für See-und Binnenfunk in und um Hamburg

Hallo Ihr Lieben,könnt Ihr mir bitte einmal helfen.Ich muß wissen wo auf der Elbe rund um Hamburg die Grenzen für See- und Binnenfunk enden bzw.anfangen.Ich habe im Netz nichts konkretes darüber gefunden.Ich wäre euch auch für einen Link dankbar.

Gruß von Anton aus Hamburg.
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 27.07.2011, 09:50
Benutzerbild von PderSkipper
PderSkipper PderSkipper ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.05.2006
Ort: inne Päärle
Beiträge: 6.510
Boot: FW 225 Sundowner mim Fauacht
Rufzeichen oder MMSI: Freibier
29.835 Danke in 9.392 Beiträgen
Standard

Moin Toni
Ab dort wo das Binnengewässer anfängt brauchst du den UBI.
Das ist ab Oortkaten (Km 607,5) stromaufwärts.

Der Hafen bis Tinsdal (Km 639) ist "Mischgebiet", See- und Binnenschein sind hier gleichermaßen gültig.

Ab Tinsdal stromab ist roiines Seegewässer...
__________________

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 27.07.2011, 13:32
Rheinsegler Rheinsegler ist offline
Captain
 
Registriert seit: 12.09.2005
Beiträge: 539
328 Danke in 200 Beiträgen
Standard

Wobei zu beachten ist, dass ein reines Binnenfunkgerät auch auf Seeschifffahrtsstraßen benutzt werden darf. Dazu reicht das UBI.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 27.07.2011, 14:34
Benutzerbild von KaiB
KaiB KaiB ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 19.12.2002
Beiträge: 2.807
4.613 Danke in 2.035 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Rheinsegler Beitrag anzeigen
Wobei zu beachten ist, dass ein reines Binnenfunkgerät auch auf Seeschifffahrtsstraßen benutzt werden darf. Dazu reicht das UBI.

Nur um Mißberständnissen vorzubeugen, das gilt m.W. nur in den schon von Piet genanten "Mischgebieten" reine Seeschiffahrtstrassen dürfen zwar auch mit Binnengeräten befunkt werden aber nur in Verbindung mit dem passenden Schein also aktuell SRC o. vergleichbares.

S.a. Punkt 10 der Nebenbestimmungen der Frequenzzuteilung, i.S.v. Binnengeräte dürfen am Seefunk teilnehmen aber müssen sich an die im Seefunk gültigen Vorschriften bzw. Bestimmungen halten.
__________________
Gruß
Kai

Geändert von KaiB (27.07.2011 um 14:40 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 27.07.2011, 17:03
Benutzerbild von vestus
vestus vestus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: Berlin / Wolgast
Beiträge: 3.127
Boot: Stahlverdränger
Rufzeichen oder MMSI: DH3729
2.385 Danke in 1.433 Beiträgen
Standard

Auf Seewasserstrassen darf auch ein Binnenfunkgerät mit UBI betrieben werden. Die Funke darf aber keine Kombianlage sein, also kein DSC und keine 25 Watt Sendeleistung. Allerdings wird man 3 Meilen vor der Küste mit 1 Watt auch nicht weit kommen.
__________________
Gruss Vestus
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 27.07.2011, 18:02
Benutzerbild von KaiB
KaiB KaiB ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 19.12.2002
Beiträge: 2.807
4.613 Danke in 2.035 Beiträgen
Standard

@Anton, sorry für das abschweifen!

Es muss das für das Seegebiet geforderte Scheinchen vorliegen.
Also binnen UBI, buten SRC, in den "Mischgebieten" entweder oder.

Reines Binnengerät draussen ja, reines Seefunkgerät binnen nein, außer s.o Mischgebiete.
Kombianlage, je nach Gebiet einzustellen aber mit den jeweils passenden Scheinen.

Auf echten Seeschiffahrtsstrassen ist das UBI unzulässig. Ein Binnenfunkgerät auf See muss dann mit SRC betrieben werden.

25 Watt sind auch für Binnengeräte auf See erlaubt (alle Bestimmungen des Seefunkes finden Anwendung, nur das eben das nervennde ATIS mitquitscht.

Lediglich die automatisch, bzw. qua Amt eh auf ein Watt gedrosselten Kanäle setze sich evtl.ö mal nicht so durch.

I.d.R. klappt das auf See auch mit 1 Watt bei guter Antennenhöhe ausreichend.
Fahre seit Jahren ein reines Binnengerät, mit den üblichen Drosseln, auf See.
Nie Sende oder Empfangsprobleme gehabt.

Das Problem sind eher DGZRS u.a. die ab und an meinen man dürfe auf See nicht mit Binnengeräten funken
Störendes ATIS eben, ist aber falsch, die bräuchten sich nurmal die Rückseite einer Frequenzzuteilungsurkunde anzusehen.

Denke da sind wohl häufig Kombianlagen bei die vergessen umzustellen, bzw. ATIS abzustellen.
__________________
Gruß
Kai
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 27.07.2011, 18:57
Benutzerbild von dagmarg
dagmarg dagmarg ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 11.09.2009
Ort: Köln natürlich....wo sonst ??
Beiträge: 869
Boot: Hellwig Elektra
Rufzeichen oder MMSI: Eh, Du Doof
2.768 Danke in 1.151 Beiträgen
Standard

Mich interssiert auch mehr die Ausgangsfrage...
Bis wohin ist tatsächlich Binnen und ab wo See ???

...und , stimmt das tatsächlich mit den "Mischgebieten"..
__________________
Cologne / City of Water
Schöne Grüße aus dem Luftkurort Köln

Klaus
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 27.07.2011, 19:00
Benutzerbild von PderSkipper
PderSkipper PderSkipper ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.05.2006
Ort: inne Päärle
Beiträge: 6.510
Boot: FW 225 Sundowner mim Fauacht
Rufzeichen oder MMSI: Freibier
29.835 Danke in 9.392 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dagmarg Beitrag anzeigen
...und , stimmt das tatsächlich mit den "Mischgebieten"..
Nein, ich habe gelogen weil ich mich in diesem Revier überhauptnicht auskenne...
__________________

Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 27.07.2011, 19:09
Benutzerbild von dagmarg
dagmarg dagmarg ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 11.09.2009
Ort: Köln natürlich....wo sonst ??
Beiträge: 869
Boot: Hellwig Elektra
Rufzeichen oder MMSI: Eh, Du Doof
2.768 Danke in 1.151 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von PderSkipper Beitrag anzeigen
Nein, ich habe gelogen weil ich mich in diesem Revier überhauptnicht auskenne...
So war das nicht gemeint....nicht gleich beissen...

Ich hab nur den Ausdruck "Mischgebiet" im Zusammenhang mit Funk noch nie gehört.....was nicht heissen soll , das es das nicht gibt....
__________________
Cologne / City of Water
Schöne Grüße aus dem Luftkurort Köln

Klaus
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 27.07.2011, 19:41
Benutzerbild von vestus
vestus vestus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: Berlin / Wolgast
Beiträge: 3.127
Boot: Stahlverdränger
Rufzeichen oder MMSI: DH3729
2.385 Danke in 1.433 Beiträgen
Standard

Hier mal ne Karte:

http://www.pa-bremen.de/scheine/funk/ubi/

ganz unten: Geltungsbereich UBI
__________________
Gruss Vestus
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 27.07.2011, 19:46
Benutzerbild von PderSkipper
PderSkipper PderSkipper ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.05.2006
Ort: inne Päärle
Beiträge: 6.510
Boot: FW 225 Sundowner mim Fauacht
Rufzeichen oder MMSI: Freibier
29.835 Danke in 9.392 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dagmarg Beitrag anzeigen
Ich hab nur den Ausdruck "Mischgebiet" im Zusammenhang mit Funk noch nie gehört.....was nicht heissen soll , das es das nicht gibt....
"Mischgebiet" habe ich das auch nur bezeichnend genannt...

Der Hamburger Hafen hat eine Sonderstellung und wird durch die HVO und das HVSchG geregelt.
Das Hafengebiet erstreckt sich, wie oben bereits geschrieben, von Oortkaten bis Tinsdal
und darf mit beiden Scheinen befahren werden.
Das heisst wenn ein Binnenschipper samt seinem Binnenschein, seiner Binnenfunke und seinem Binnenfunkschein stromabwärts angetuckert kommt,
darf er durch das Hafengebiet bis Elb-Km 639 fahren denn ab dort gilt ausschliesslich die SeeSchStrO.
Von der Mündung kommend gilt das gleiche andersrum für Seeschipper mit Seeschein, Seefunke und Seefunkschein,
er darf ebenfalls durch das Hafengebiet fahren bis zum Elb-Km 607,5 denn ab dort gilt ausschliesslich die BinSchStrO.

So besser?
__________________

Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 27.07.2011, 19:55
Rheinsegler Rheinsegler ist offline
Captain
 
Registriert seit: 12.09.2005
Beiträge: 539
328 Danke in 200 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von vestus Beitrag anzeigen
Hier mal ne Karte:

http://www.pa-bremen.de/scheine/funk/ubi/

ganz unten: Geltungsbereich UBI
Wie man diesem Dokument leicht entnehmen kann umfasst die Zone 2 des Binnenschifffahrtsfunks jede Menge Wasserflächen, welche Seeschifffahrtsstraßen sind.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 27.07.2011, 20:23
Benutzerbild von vestus
vestus vestus ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: Berlin / Wolgast
Beiträge: 3.127
Boot: Stahlverdränger
Rufzeichen oder MMSI: DH3729
2.385 Danke in 1.433 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von PderSkipper Beitrag anzeigen
...Das heisst wenn ein Binnenschipper samt seinem Binnenschein, seiner Binnenfunke und seinem Binnenfunkschein stromabwärts angetuckert kommt,
darf er durch das Hafengebiet bis Elb-Km 639 fahren denn ab dort gilt ausschliesslich die SeeSchStrO....

und ab km 639 braucht er zwar ´nen Seeschein, aber Binnenfunke und UBI reichen bis Büsum.
__________________
Gruss Vestus
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 27.07.2011, 20:24
Benutzerbild von dagmarg
dagmarg dagmarg ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 11.09.2009
Ort: Köln natürlich....wo sonst ??
Beiträge: 869
Boot: Hellwig Elektra
Rufzeichen oder MMSI: Eh, Du Doof
2.768 Danke in 1.151 Beiträgen
Standard

Danke , jetzt hab selbst ich es verstanden....
__________________
Cologne / City of Water
Schöne Grüße aus dem Luftkurort Köln

Klaus
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 28.07.2011, 09:25
Mayland Mayland ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 29.03.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 190
Boot: Cascaruda 930 Salon Kruiser
Rufzeichen oder MMSI: DJ 2162
157 Danke in 83 Beiträgen
Standard

Danke für eure Hilfe,Ihr seid unschlagbar.

Gruß von Anton.
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.