boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 08.07.2011, 09:15
maierpk maierpk ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 25.05.2011
Ort: Offenbach am Main
Beiträge: 3
2 Danke in 1 Beitrag
Standard Was kann man von Chris Craft halten...?

Moin liebe Community,

nachdem ich bereits einiges hier gelesen habe und mich wirklich über den tollen Umgang hier freue, muss ich Euch auch mal was fragen, zu dem ich über die Suchen (hier im Forum und den großen Google) noch keine Info gefunden habe...

Meine beste Hälfte und ich machen gerade den Bootsführerschein (Binnen & See) und spielen natürlich auch mit dem Gedanken eines eigenen Boots. Da wir aktuell direkt am Main wohnen, soll es etwas sein, mit dem man einfach auch mal ein paar Tage eine Ausfahr machen kann, also mit Übernachtung und grundlegenden sanitären Einrichtungen.

Da hat uns nun unser Fahrlehrer ein Chris Craft mit ca. 9,5 m aus den 80ern empfohlen, das wohl einem Freund / Bekannten von ihm gehört.
Seitdem versuche ich ständig mehr über Chris Craft Boote zu erfahren, finde aber in den ganzen Gebrauchtmärkten - verglichen mit Bayliner und Co. - nur sehr wenige Angebote.

Und jetzt frage ich mich natürlich woran das liegt? Mangelnde Qualität, schlechter Europa-Vertrieb (-> wie sieht es mit Ersatzteilen aus), hoher Preis, ...?

Habt Ihr da eine Idee?

Vielen Dank schon mal für Eure Antworten und einen entspannten Freitag
Patrick
__________________
---
Achtung N00b - um Hilfe wird gebeten!
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 08.07.2011, 09:28
Benutzerbild von david78
david78 david78 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Zürich
Beiträge: 126
Boot: Hellwig Syros
176 Danke in 78 Beiträgen
Standard

IMO die geilsten Boote nach Pedrazzini und Riva.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 08.07.2011, 09:34
Benutzerbild von Chili
Chili Chili ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 3.326
Boot: Sunseeker 28 Offshore, Dateline Bikini
9.293 Danke in 2.793 Beiträgen
Standard

Wo soll denn die Chris Craft zu verkaufen sein, die euch empfohlen wurde?
Ersatzteile jedenfalls sind kein großes Thema, weil das - anders als im KfZ-Bereich - keine chris-craft-spezifischen Teile sind.
Die Motoren-/Antriebstechnik stammt zumeist von einem der großen Anbieter (wie z.B. Volvo Penta, Mercruiser).
__________________
Gruss aus Frankfurt, Hans

"Bescheidenheit ist die höchste Form der Arroganz"
http://www.medrow.com
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 08.07.2011, 09:40
Benutzerbild von ALF
ALF ALF ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.04.2006
Ort: Old Germany Gütersloh
Beiträge: 452
Boot: ehemals Sea Ray Pachanga II/ jetzt HYMER E510
247 Danke in 167 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von maierpk Beitrag anzeigen
Moin liebe Community,

nachdem ich bereits einiges hier gelesen habe und mich wirklich über den tollen Umgang hier freue, muss ich Euch auch mal was fragen, zu dem ich über die Suchen (hier im Forum und den großen Google) noch keine Info gefunden habe...

Meine beste Hälfte und ich machen gerade den Bootsführerschein (Binnen & See) und spielen natürlich auch mit dem Gedanken eines eigenen Boots. Da wir aktuell direkt am Main wohnen, soll es etwas sein, mit dem man einfach auch mal ein paar Tage eine Ausfahr machen kann, also mit Übernachtung und grundlegenden sanitären Einrichtungen.

Da hat uns nun unser Fahrlehrer ein Chris Craft mit ca. 9,5 m aus den 80ern empfohlen, das wohl einem Freund / Bekannten von ihm gehört.
Seitdem versuche ich ständig mehr über Chris Craft Boote zu erfahren, finde aber in den ganzen Gebrauchtmärkten - verglichen mit Bayliner und Co. - nur sehr wenige Angebote.

Und jetzt frage ich mich natürlich woran das liegt? Mangelnde Qualität, schlechter Europa-Vertrieb (-> wie sieht es mit Ersatzteilen aus), hoher Preis, ...?

Habt Ihr da eine Idee?

Vielen Dank schon mal für Eure Antworten und einen entspannten Freitag
Patrick
Ich denke, das liegt daran, dass diese Marke schon sein Jahren nicht mehr existiert!? (weiß ich aber nicht genau!?) Ansonsten habe ich schon einige von den Booten gesehen. Meinesachtens sind sie robust und gut überdacht. Ich kenne aber auch nur alte Boote dieses Herstellers.
Schau dir das Teil gut an! Pflege macht immer sehr viel aus! Was hat es denn für einen Motor? Antrieb?
Wo liegt denn der Preis so ungefähr?
__________________
Alf grüßt euch Alle!
via Bügeleisen

Lebe JETZT, denn es kann morgen schon vorbei sein!
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 08.07.2011, 09:53
Benutzerbild von david78
david78 david78 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Zürich
Beiträge: 126
Boot: Hellwig Syros
176 Danke in 78 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ALF Beitrag anzeigen
Ich denke, das liegt daran, dass diese Marke schon sein Jahren nicht mehr existiert!? (weiß ich aber nicht genau!?)
Die gibt's schon noch.

http://www.chriscraft.com/index.php?src=
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 08.07.2011, 10:05
Bastler Bastler ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.12.2010
Ort: NRW Deutschland
Beiträge: 438
Boot: Four Winns Sundowner /Renken 1700 CB
274 Danke in 163 Beiträgen
Standard

Chris Craft sind sehr gute Boote, wir haben selber seit mehreren Jahren diese Boote.
Ich finde diese Boote sehr sehr gut verarbeitet und erheblich besser als andere Boote wie z.B Bayliner.
Wir hatten bis jetzt nie Probleme mit der Ersatzteilversorgung.
Ich finde, diese Boote werden auch noch gut gehandelt, wenn man diese verkaufen will.
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 08.07.2011, 10:30
Skibbää Skibbää ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.07.2007
Beiträge: 3.186
Boot: Motorboot, Jetski
4.732 Danke in 3.188 Beiträgen
Standard

Hallo Patrick.
Auf dem Main mit einer Chris Craft unterwegs zu sein, ist ja fast wie Perlen vor die Säue zu werfen - Nein im Ernst. Die Marke existiert heute auch noch. Ist ein alter amerikanischer Hersteller mit gutem Ruf. Wenn mans mal auf die Autowelt übertragen wollte, würde ich ihn mal als BMW einstufen. Bayliner hingegen eher als Fiat oder Opel.
Die Marke hat früher - auch noch in den 80ern - wohl auch mal "andere" Boote als heute gebaut, sprich Daycruiser vom Schlage einer Bayliner 2855 etc... Ich gehe mal davon aus, das es sich um ein solches Boot handelt. Im Aschaffenburger Floshafen liegt glaube ich von Chris Craft auch ein solches Boot. Sieht für sein Alter gut aus- Technisch muß man aber bei älteren Booten immer genauer hinschauen und am Besten mal mit einem Fachmann Probe fahren! Heute baut Chris Craft eher Runaboote, die deutlich schnittiger sind als die Wohnboote.
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 08.07.2011, 10:39
Benutzerbild von Münsteraner
Münsteraner Münsteraner ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.03.2008
Ort: Berlin/Münster
Beiträge: 1.129
Boot: Crownline 286 SC
1.043 Danke in 584 Beiträgen
Standard

Heutzutage sind Chris Craft die mit am besten verarbeiteten Boote aus den USA. Ich persönlich kenne keinen Hersteller von GFK-Booten, welche hochwertigere Boote bauen. Leider sind die neuen Boote (ab 2004) sehr teuer - halten aber ihren Wert! Davor war die Werft Jahrelang, wie schon Christoph schrieb, mit Sea Ray etc. vergleichbar..seit den Retro-Modellen jedoch nicht mehr!
__________________


Liebe Grüße, Benedikt
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 08.07.2011, 11:01
maierpk maierpk ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 25.05.2011
Ort: Offenbach am Main
Beiträge: 3
2 Danke in 1 Beitrag
Standard

Hallo zusammen,

und vielen Dank für die vielen und aufschlussreichen Antworten! klasse!

Wo es liegt und weitere Details kenne ich noch nicht, aber ich denke, das möchte ich, nach Euren Ansichten hier, schnellstmöglich ändern

Da ich nich sagen kann, wie lange wir noch am Main sitzen, gehe ich das Perlen-Risiko mal ein - nächste Wunschstation wäre eh Hamburg o.ä.

Sobald ich mehr weiß, würde ich mich einfach nochmal an Euch wenden - mal sehen, ob das ein gutes Angebot ist.

Bis dahin ein tolles, sonniges Wochenende
__________________
---
Achtung N00b - um Hilfe wird gebeten!
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 08.07.2011, 12:02
Benutzerbild von thomas020370
thomas020370 thomas020370 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 09.08.2010
Ort: BaWü - Nord
Beiträge: 314
Boot: Coronet Explorer 22/1965
199 Danke in 133 Beiträgen
Standard

Hei,

schau mal in die aktuelle "Boote"-Zeitung, da ist unter dem Artikel über die Entwicklung des Motorbootes ein längerer Passus über ChrisCraft als einer der Milestones des amerikanischen Bootsbaus. Sehr interessant !

Ich kenne ChrisCraft insbesondere als Hersteller von zahlreichen Typen gut motorisierter Kabinenkreuzer (Gleiter) aus den 60er/70er/80er Jahren. Gerade in nördlichen Mittelmeerhäfen habe ich erstaunlich viele dieser "Überlebenden" gesehen, was entweder für deren Qualität oder für die damals massenhafte Verbreitung spricht.

Viele Grüße
Thomas
__________________
Die Methode, mit einem Holzboot ein kleines Vermögen zu machen, setzt voraus, daß man vorher ein Großes hatte ...
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 08.07.2011, 12:09
Benutzerbild von icemannthereal
icemannthereal icemannthereal ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 01.03.2009
Ort: am schönsten Weserabschnitt
Beiträge: 1.007
3.858 Danke in 1.305 Beiträgen
icemannthereal eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Münsteraner Beitrag anzeigen
Heutzutage sind Chris Craft die mit am besten verarbeiteten Boote aus den USA. Ich persönlich kenne keinen Hersteller von GFK-Booten, welche hochwertigere Boote bauen. Leider sind die neuen Boote (ab 2004) sehr teuer - halten aber ihren Wert! Davor war die Werft Jahrelang, wie schon Christoph schrieb, mit Sea Ray etc. vergleichbar..seit den Retro-Modellen jedoch nicht mehr!
ich denke cobalt könnte sich noch mit einreihen
__________________

"Wir brauchen keinen Alkohol um lustig zu sein, aber heute gehn wir auf Nummer sicher"

Gruß Ralf


Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 08.07.2011, 12:42
rubberduckV162 rubberduckV162 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 03.08.2008
Ort: Gustorf
Beiträge: 1.286
Boot: keines
5.420 Danke in 3.162 Beiträgen
rubberduckV162 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

bis Anfang der 80er war ChrisChraft eine absolute Qualitätswerft,
Mitte der 80 bis Anfang der 90er war es untere Qualität, dies
und die Knappheit der Finanzmittel führte dazu, das Anfang der 90er
ChrisCraft von Genmar gekauft wurde. Diese Gruppe ist ja mittlerweile selbst insolvent und ChrisCraft produziert die Retromodelle nun in Top Qualität.
__________________
Gruß


Heinrich

gesendet von Telefonzelle
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 08.07.2011, 12:55
Benutzerbild von Münsteraner
Münsteraner Münsteraner ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.03.2008
Ort: Berlin/Münster
Beiträge: 1.129
Boot: Crownline 286 SC
1.043 Danke in 584 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von icemannthereal Beitrag anzeigen
ich denke cobalt könnte sich noch mit einreihen

Zwar liegt da noch einiges dazuwischen, aber Cobalt baut sonst auch TOP-Boote
__________________


Liebe Grüße, Benedikt
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 08.07.2011, 14:07
Benutzerbild von Chili
Chili Chili ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 3.326
Boot: Sunseeker 28 Offshore, Dateline Bikini
9.293 Danke in 2.793 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von maierpk Beitrag anzeigen
Wo es liegt und weitere Details kenne ich noch nicht, aber ich denke, das möchte ich, nach Euren Ansichten hier, schnellstmöglich ändern
Dann mache dich mal schlau.
10 Meter neben mir (hier in Niederrad) steht eine Chris Craft Cavalier, die zu verkaufen ist. Die hat so die Größe, die du erwähnt hattest. Vielleicht ist es die ja. Sie hat eine relativ neue Dieselmaschine verbaut.
__________________
Gruss aus Frankfurt, Hans

"Bescheidenheit ist die höchste Form der Arroganz"
http://www.medrow.com
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 08.07.2011, 15:20
Benutzerbild von mircov
mircov mircov ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 02.03.2009
Beiträge: 137
45 Danke in 31 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Münsteraner Beitrag anzeigen
Zwar liegt da noch einiges dazuwischen, aber Cobalt baut sonst auch TOP-Boote
REGAL ist auch ganz gut
__________________
Viele Grüße Mirco!!!
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 08.07.2011, 16:23
Benutzerbild von capt. otto
capt. otto capt. otto ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 13.12.2010
Ort: Hofheim am Taunus
Beiträge: 179
Boot: Cobalt 220 Merc 350 MAG BIII
Rufzeichen oder MMSI: capt. otto
78 Danke in 53 Beiträgen
Standard

ich würde mir die Chris Craft mal anschauen. Aus meiner Erfahrung ist es aber ratsam, sich verschiedene Modelle anzuschauen, bevor man zuschlägt, ganz egal wie subjektiv optimal das erste angeschaute Boot ist.

Und die Marke spielt beim ersten Boot nicht so die Rolle (bei mir wurde es echt zufällig ne Cobalt), also definiere erst, was für ein Boot du brauchst, und schau dann verschiedene Modelle bzw. Marken in der präferierten Qualitätsklasse an.

Viel Erfolg-Bernd
__________________
Capt. otto
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 08.07.2011, 16:27
Benutzerbild von eysmann
eysmann eysmann ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 15.02.2011
Ort: Bayern Holzwinkel
Beiträge: 831
Boot: Performance 807 "Infinity due"
Rufzeichen oder MMSI: noch einen Aperol Spritz
4.087 Danke in 723 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von mircov Beitrag anzeigen
REGAL ist auch ganz gut
Na, und Crownline baut auch sehr gute!

Wir könnten jetzt hier alle Bootsbauer aufführen!!!
__________________
Liebe Grüße
eysmann Christian

Als gesunder Mensch hast du tausend Wünsche!
Als kranker nur einen!

Drum lass uns immer gesund bleiben!!
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 08.07.2011, 17:32
Benutzerbild von chris.crafter
chris.crafter chris.crafter ist offline
Commander
 
Registriert seit: 26.10.2008
Ort: Siegerland
Beiträge: 274
Boot: Jeanneau 755 Runabout
369 Danke in 182 Beiträgen
Standard

Wenn Du TopQualität und TopDesign haben willst - dann gibt es neben RIVA, Pedrazzini und BOESCH keine andere Alternative als Chris Craft.

Ich habe meine Lancer20 als Heritage Edition (extra teuer ) seit Herbst 2008 und habe jetzt etwas über 500 BS damit Spaß gehabt - ohne jede Makke, ohne irgendeinen Stress - und nur mit Spaß ohne Ende.

Und neben der TopQualität (vor allem sichtbar in den vielen Kleinigkeiten) ist die CC dermaßen schnell, dass es einfach nur eine Freude ist

Mein Nächstes wird definitv größer - aber auch definitiv wieder eine Chris Craft - so eine Corsair 28 ist auch schon der Mörder-Knaller

Schau mal in mein Album rein - da findest Du jede Menge Bilder
__________________
Liebe Grüße

Andreas
--------------------------------------------
Wer Lust hat auf "schnelle Videos":
http://www.youtube.com/profile?user=...er&view=videos
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 10.07.2011, 13:34
Skibbää Skibbää ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.07.2007
Beiträge: 3.186
Boot: Motorboot, Jetski
4.732 Danke in 3.188 Beiträgen
Standard

@Andreas: Die von dir genannten Marken stimmen soweit, bedürfen aber noch einer Reihe von Ergänzungen! Performance würde ich in Sachen Qualität und Detailverarbeitung mindestens ebenso hoch einschätzen wie Chris Craft. Cobalt hat ebenfalls nie schlechte Boote gebaut und auch eine Frauscher oder Windy sind qualitativ absolute Oberliga! Die Linienführung ist Geschmackssache. Die Farbgestalltung natürlich auch!Und gerade was das Design angeht gibt es zwischen Bösch, Riva und Chris Craft - meiner Meinung nach- immernoch einen entscheidenden Unterschied: Die einen bauen /bauten (fast) alles aus Holz, Chris Craft verbaut Teak- wenn auch optisch- meiner Meinung nach - sehr gelungen- auf Gelcoat. das ist zwar servicefreundlich, aber doch was grundlegend anderes!
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 11.07.2011, 09:54
Benutzerbild von Chili
Chili Chili ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 3.326
Boot: Sunseeker 28 Offshore, Dateline Bikini
9.293 Danke in 2.793 Beiträgen
Standard

Eure Diskussion finde ich hier total fehl am Platze.
Ich könnte euch auch was über Sunseeker erzählen, aber das will Patrick alles gar nicht wissen (denke ich)...
__________________
Gruss aus Frankfurt, Hans

"Bescheidenheit ist die höchste Form der Arroganz"
http://www.medrow.com
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.